Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Jürgen Reinold


Free Mitglied, Chicago
[fc-user:828783]

Über mich

Während der frühen 80er Jahre habe ich viel 35mm fotografiert (Schwarz-Weiss, Farb Dia Positiv). Meine Ausrüstung bestand damals aus einer Canon AE-1, einer Canon EF, und verschiedenen Objektiven.

In den 90er Jahre war dann so viel los, dass keine Zeit mehr zum Fotografieren übrig blieb. Der Tagesjob machte sich immer breiter und der Familienumzug von Aachen nach Phoenix/Arizona brauchte eine Menge Kraft.

Im Jahr 2001 stand dann ein Umzug von Arizona nach Chicago/Illinois an und ich kaufte meine erste digitale Kamera, eine Canon S100, um hauptsächlich Häuser und Wohngegenden für meine Frau zu fotografieren, Der S100 folgte kurze Zeit später eine S400 und mein Interesse an Fotografie war wieder geweckt.

Nach langer Recherche und Diskusion habe ich mir dann im August 2004 eine Nikon D70 zugelegt. Dann sind einige Objektive hinzugekommen (vom 10.5mm Fisheye bis 400 mm Tele) und der Fotorucksack wird immer schwerer. Im Dezember 2006 wurde die D70 dann gegen eine D200 ausgetauscht.

In 2006 habe ich auch meinen Job als \\\\\\\"Chief Technology Officer\\\\\\\" bei einem multinationalen Elektronikkonzern verlassen und mit einem Kollegen und einem Freund die Firma sentiam, inc. gegründet. Unser Produkt \\\\\\\"fotoflot\\\\\\\" erlaubt es, Bilder ohne Rahmen, Glas, oder Passepartout darzustellen. Und das Beste ist, dass die Bilder mit Magneten an der Wand oder auf dem Tischständer gehalten werden. Dauert nur ein paar Sekunden alles umzuorganisieren.

Schaut doch \\\\\\\'mal bei rein und lasst mich wissen, was Ihr denkt: http://fotoflot.com

Viele Grüsse aus Chicago
Jürgen

Kommentare 3

Kenntnisse