Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

eucalli


Premium (Basic), Warnemünde / Rostock
[fc-user:2161864]

Über mich

Robert Capa (1913 -1954) - mit bürgerlichem Namen Endre Ernö Friedmann:
"Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran."

Zuallererst - ich möchte mich hiermit bedanken bei allen Besuchern meiner "Über mich" Seite, für konstruktive Kritik, alle netten Kommentare sowie die bisher reichlich erhaltenen Lobe für meine Bilder.

Ich versuche meine Motive so auf den Sensor zu bringen, wie sie vor meinem inneren Auge erscheinen - also ohne spätere großartige Nachbearbeitung am PC. Ob Bildausschnitt, Horizont/Ausrichtung oder Licht- und Linienführung - alles soll möglichst vor der Aufnahme feststehen und nicht erst im Nachhinein am Computer "hingebogen" werden. Software dient mir hauptsächlich zur Entwicklung meiner RAW Aufnahmen und zum Modifizieren von Kontrast und Schärfe (und Farbfiltern bei SW-Aufnahmen). Ich gehöre nicht zu der Gattung Fotograf, welche ihre Bilder mit "Dauerfeuer" aufnehmen in der Hoffnung, dass am Ende schon eins von 100 Bildern brauchbar sein wird. Ich bin viel zu bequem, um regelmäßig 99 von 100 Bildern auszusortieren. Im Allgemeinen lasse ich also eine Foto-Chance lieber verstreichen, als sie mit einem nichtssagenden oder langweiligen Bild zu dokumentieren. Nichts desto trotz inszeniere ich meine Bilder nicht aufwändig; denn oft reicht schon ein kleiner Schritt oder eine kleine Beugung in die eine oder andere Richtung, um störende Hintergründe zu beruhigen oder den Blick auf das Zielobjekt interessanter zu gestalten. Ich nutze nahezu immer natürliches bzw. vorhandenes Licht, keine Reflektoren, selten mal ein Stativ und noch seltener Blitzlicht.

Was für Motive fotografiere ich so?
- Wer oder was auch immer mir vor die Linse kommt und meine Aufmerksamkeit erregt, was mein Herz und meine Seele berührt, meine Fantasie anregt; also ganz einfach: was auch immer mich lebendig fühlen läßt
- Ich habe keine besonderen Vorlieben für bestimmte Motive, Stile oder Themen.
- Zumeist suche ich nicht explizit nach Motiven - vielmehr finden sie mich, wenn ich über sie stolpere bei meinen häufigen Spaziergängen und oder Reisen.
- In letzter Zeit wurde es mir zu einem Bedürfnis und zu einer großen Freude, "farbenfrohe schwarz weiss Bilder" in 256 Grautönen aufzunehmen...

Kommentare 2

  • eucalli 2. April 2020, 14:38

    @Holger,
    vielen Dank für die Blumen.
    Dein guter Blick für außergewöhnliche Detailaufnahmen von Alltäglichem und teilweise Banalem ist aber auch nicht schlecht. Und dies dann mit deiner Kamera auch noch so gut einzufangen - prima und weiter so!    :-)
  • holgeri1 2. April 2020, 13:01

    Ganz starkes Portfolio!
    Nicht nur die technischen und maritimen Motive wurden von Dir toll umgesetzt, sondern auch die entspannten Portrait-Aufnahmen sind sehr gut.
    Eine schöne Mischung und durch s/w bekommt der Betrachter wesentlich mehr Intensität.
    LG Holger
  • 32 4
  • 326 78
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotograf (Fortgeschritten)
  • Fotointeressiert

Ausrüstung

Eigentlich braucht es nur Licht und Schatten sowie ein Auge, welches nicht nur sieht, sondern auch wahrnimmt und Vorstellungskraft. Weshalb also dann doch die Auflistung meiner "hardware"? Ich glaube unsere "Waffen der Wahl" sagen etwas über unseren persönlichen Ansatz zur Fotografie aus - ob analog oder digital, Schwarz-Weiß oder Farbe, Hobby oder Beruf, bevorzugte Sensorgröße, High- oder Lowtech-Kamera, Weitwinkel oder Telekanone, ... - also wie wir die Welt betrachten und die Bilder in unsererem Geist dann auf einem Sensor oder analog festhalten wollen.

aktuell:
- Nikon D810 * Tamron SP 24-70mm F2.8 Di VC USD G2 / Tamron SP 35mm F1.8 Di VC USD / Nikkor AF-S 50mm F1.8G / Nikkor AF-S 85mm F1.8G / Sigma 105mm F2.8 EX Makro DG OS HSM
- Nikon D750 * Sigma 12-24mm F4.0 DG HSM Art / AF-S 24-120mm F4G ED VR / Tamron SP AF 70-300mm F4-5.6 Di VC USD
- Fujifilm X-T2 Graphite Silver * XF16mm F2.8 R WR (24mm) Silver * XF27mm F2.8 Pancake (41mm) * XF35mm F2 R WR (52.5mm) Silver
- Fujifilm X-H1 * Fujinon XF 16-55mm F2.8 R LM WR (24-82.5mm) / XC 50-230mm F4.5-6.7 OIS II (75-345mm)
- GPS Solmeta Geotagger Pro 2
- tripod: Manfrotto Pro 190 XPROB
- head: Manfrotto MA 486RC2
- Spyder 5 pro

für die Digitalisierung von Negativen oder DIAs:
- Minolta Dimage Scan Dual III
- Epson Perfection V500 Photo

ausgemustert:
- Nikon D300 / D90 / D80 * 10-24mm / 10-20mm (Sigma) / 16-85mm / 18-105mm / 60mm f2.8 Macro / 105mm f2.8 Macro VR / 70-300mm VR II * flash SB800 / Metz MB 58 AF * GPS GP-1
- Fujifilm X-Pro2 Graphite * Fujinon XF23mmF2 R WR (35mm) Graphite edition = truly beautiful and one of a kind, but somehow not my style
- Fujifilm X-T20 / X-T10
- Fujifilm X70 Silver * 28mm F2.8
- Canon G1X Mark 2 (24-120mm f2.0-3.9)
- Nikon Coolpix P7100 / P7000 / P100
- Panasonic Lumix DMC-FZ18 / DMC-FZ3
- Minolta DiMAGE Z1

angefangen habe ich mit analog Film Kameras in den 1980ern:
- erste Schritte mit 35mm (e.g. Penti 2 und Olympus Trip Junior) und 6x4.5cm Film (Kiev)
- 1992-1996 Praktika BX20s * 35-70mm / 70-210mm
- 1996-2006 Minolta Dynax 800si / 700si * 18-35mm / 28mm / 24-70mm / 24-105mm / 70-300mm * flash 5400HS