Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Dadatrixa


Pro Mitglied, Leipzig
[fc-user:1833627]

Über mich

Ich bin …

… interessiert an Ausstellungsprojekten.
Gern Nachricht per FM oder PN.

Wer im Raum Halle/Leipzig einen Scanserice für analoges Filmmaterial in Anspruch nehmen möchte, dem kann ich https://www.nimmfilm.de wärmstens empfehlen.

Kommentare 77

  • Arnold Braunschweiger 15. November 2018, 21:37

    Ich werde Deine obige Empfehlung einmal annehmen. Danke dafür.
  • dersiebtesohn 29. Juli 2018, 14:21

    Zu Deinen Anmerkungen unter meinem Profil hätte ich noch einiges zu ergänzen. So scheint es mir von Belang, die Dinge nicht in ein Korsett zu quetschen. Selbst Kunst oder der Gedanke an sie, können dazu führen, dass das verloren geht, was ich den Flow nenne. Es ist vor allem die Verfügbarkeit der Dinge, die den Menschen denken lässt, sie würde ihm einfacher einen Zugang zu Dingen schaffen, die ihn vor dieser Möglichkeit der scheinbaren Verfügbarkeit eigentlich nie interessiert haben, geschweige denn, dass sie in ihm irgendeine Sehnsucht auslösten. Es gibt hier so viele Fotografen, die mit dem Kleiderbügel im Anzug fotografieren und denen die Leichtigkeit, die viele große Werke (nicht nur in der Fotografie) auszeichnet, abgeht. Man kann die Dinge nicht erzwingen, ein gutes Bild erstrecht nicht. Und selbst, wenn es Blut, Schweiß und Tränen bei der Komposition erfordern würde, ist es nichts, wenn es gerade diese Tatsache im Dargebotenen vermittelt wird.
    Die Gefallsucht und die Sehnsucht in der breiten Masse geborgen zu sein, in ihr aufzugehen und sich dennoch gleichzeitig von ihr abzuheben, erleben wir hier in FC sehr deutlich und augenfällig. Das hat einen schizophrenen Zug, Im Grunde ist es unmöglich, sich konsequent einer Sache zu widmen, wenn man sich darauf einlässt. Auch die Zugeständnisse an andere, die jene Sehnsucht nach Geborgenheit in der Masse einfordern, führen zu schweren, persönlichen Verwerfungen, die keinen guten Einfluss auf die Gestaltung nehmen. Aber bei Fotocommunity liegt der Schwerpunkt auf den letzten vier Silben. Das ist schade, weil hier das Bild von vornherein der persönlichen Annäherung und der persönlichen Abgrenzung dient und die Fotografie in die zweite Reihe tritt.

    Viele Grüße und bleib' weiterhin unverbogen

    Bernd
  • dersiebtesohn 29. Juli 2018, 9:38

    Du bist noch gut unterwegs.

    Grüße
    Bernd
  • Ute T... 28. Dezember 2017, 8:47

    Schade, dass wir zukünftig hier nichts Neues mehr aus Deiner Schmiede zu sehen bekommen.Aber es bleibt eine besondere und in diesem Becken absolut einzigartige Galerie, durch die ich weiter und immer wieder gerne streifen werde! Liebe Grüße Ute
  • eman1 17. Oktober 2017, 1:01

    Erstaunlich an deinem Profiltext finde ich, dass dich als Diplom Designer die Meinungen der vielen Andersdenkenden so sehr beschäftigen... :-) ...
    Aber vielen Dank für die vielen Anregungen, die ich beim Anschauen deiner Versuche bekommen habe! ...
    Und Kompliment und Gratulation für das Gelungene und Kreative!
    Gern komme ich demnächst mit mehr Zeit und schaue genauer hin... :-) ...

    LG Jens

    P.S.
    ... ah ja; jetzt verstehe ich dich besser!
    Danke für den Besuch meines Profiles und die kommentierende Bereicherung durch den vorgeschlagenen "Perspektivwechsel" - meine Ansicht dazu dort...
  • Sybil.J 14. Oktober 2017, 19:44

    Danke & Gruß!
    Kunst oder Trash oder beides
    Kunst oder Trash oder beides
    Fight-Club
  • Klaus Petersen9843 7. November 2016, 19:36

    ich bin eher ein Knipser,
    doch kann ich durchaus erkennen und anerkennen,
    wenn einer "es" geschafft hat.
    bin sehr beeindruckt von diesen Bildern
    VG Klaus
  • Photomann Der 24. Juli 2016, 4:05

    du mit deinen Pornographischen Bildern
    und ich darf sie nicht mehr sehn

    :-)))
  • Bergfex 14. Juni 2016, 21:32

    Das Voting ist seit dem "Relauch" eh' für die Tonne.
    Es lebe die Gleichförmigkeit!
  • Hotzenwäldler 29. April 2016, 8:47



    Habe jetzt einen Text hinzugefügt, und in ein paar Tagen werde ich das wieder löschen.
    Georg
  • Jutta.M. 22. März 2016, 20:48

    Dem Text oben kann ich unbedingt zustimmen!
  • Michael.B. 2. Januar 2016, 21:23

    Ein Meer mit Seh-Erlebnissen. Hier schaue ich öfter vorbei!
  • ArtlessC 30. November 2015, 9:22

    Endlich mal einer der es auf den Punkt bringt. Mir war es bis dato zu blöd, mich dem Shitstorm zu stellen.
    Ich bin kein Fotograf, aber ich fotografiere gern und ich denke das geht hier den meisten so. Nicht alles was ich sehe, gefällt mir oder spricht mich an, aber auch dafür wird es Leute geben, denen es gefällt oder die es anspricht, also hat auch das eine Berechtigung, hier ausgestellt zu werden. Aber ich muss es nicht bewerten, wenn es mich eh nicht anspricht, das sollen die tun, die es anspricht.
    Ich bin für konstruktive Kritik immer zu haben und auch dankbar, genauso wie für Tips und Kniffe, die ich vielleicht noch nicht kenne.....von anderen lernen,....warum auch nicht ? Aber was hier manchmal als "konstruktive Kritik" dargestellt wird, grenzst schon sehr stark an Beleidigung.......

    Dadatrixa, mach weiter "Dein Ding", das ist gut so.....oder frei nach Mark Twain,
    "Jeder der ein Foto macht, macht es in den Augen der Anderen falsch,....bis das Foto Kunst wird !"

    LG
    Der Chris
  • nevedicarne di cara polvere 19. August 2015, 11:17



    my thanks for your welcome attention.
    paola
  • diesunddas 9. August 2015, 15:46

    Hab mir Deinen Text durchgelesen und muss jetzt doch für das "Fotografenvölkchen" schreiben wie Du Dich ausdrückst.
    Es fängt doch schon damit an, wer hat welche Kamera, welche Objektive, wie beweglich sind die Menschen, können sie noch reisen oder nur zum nächsten Park gehen - wie beherrschen sie ihre Kamera, wie die Fotobearbeitung - hier ist auch ein Ort an welchem sich Menschen kennen lernen - sich miteinander austauschen - je nach dem was sie selbst können, können sie auch nur andere Fotos beurteilen und jedem gefällt nun auch etwas anderes.
    Ich weiß auch dass viele extrem viele Fotos beurteilen um selbst beurteilt zu werden, um Sternchen - Herzchen was auch immer zu bekommen um irgendwo im Gespräch zu bleiben.
    Es gibt hier kranke Menschen, sie brauchen die Bestätigung durch andere.
    Ich selbst steht irgendwo "ZWISCHEN" weiß nicht genau wo hin - suche mich selbst -
    aber das ist auch sehr schön - ich muss kein ADAMS werden oder ein anderer -
    nur halt ein wenig ich selbst mit dem was mir einfach gerade gefällt -
    so wie auch manche Deiner Bilder -
    alles Gute - Vilja

Kenntnisse

  • Fotointeressiert

Ausrüstung

Meine Augen
mein Kopf
und manchmal etwas im Sichtfeld
+ nen 2017 27" iMac