Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Asterix in ECHT


World Mitglied, Düsseldorf
[fc-user:1843085]

Über mich

Fotoapparat und fotografieren ist für mich ein guter Grund raus in die Natur zugehen und sich zu bewegen.
Alle Fotos, die ich gemacht habe, sind durch reinen Zufall entstanden.
Wenn ich irgendwie oder wo, mich hinsetzen musste, dann habe ich die Umgebung oder die Sonne genossen.
Fotografiert habe ich nur das, was sich so ergeben hat.
Seit 4 Jahren bin ich dabei, danke allen, die mich auf typische Anfänger Probleme aufmerksam gemacht haben.
So viel über 4 Jahre Erfahrung in FC und mit Fotofreunden....

Profil Ergänzung vom Nov/Dez 2016

Ich betrachte mich immer noch als ein einfacher „KNIPSER“.
Das bleibe ich auch, Fotograf zu werden habe ich keine Lust mehr zu lernen. Was mich beeindruckt bei meiner Knipserei ist folgendes:
Die Überraschungsmomente...
Die erlebe ich immer wieder und ich freue mich riesig darüber.
Ich kann das auch sehr gut empfinden bei den Bildern, die andere gemacht haben. Ich denke, dass sie sich auch über tolle Situationen, die sie erleben, freuen.
Mein bester und schönster „Überraschungsmoment“ war mit dem Hermelin und Fasanen Ei.
Auch einen Mäusebussard zu überrumpeln und ein paar Bilder von ihm zu machen, ist so ein Moment. Beim Eisvogel war so ein Moment, als ich mich gerade hingesetzt habe und er kam angeflogen (auf die gewünschte Position). Manchmal habe ich mich gefragt, ob nicht eine Gedanken - Kommunikation zwischen Mensch und Tier, existiert...
Es waren so viele schöne Momente, die ich erlebt habe, die Bilder zeigen es....

Gruß Jupp

Die Fotos, die für mich Beeindruckend sind...
http://www.audubon.org/news/the-2017-audubon-photography-awards-top-100#4
http://www.audubon.org/news/the-2017-audubon-photography-awards-top-100#14
http://www.audubon.org/news/the-2017-audubon-photography-awards-top-100#91


Nachdem man eine Perfektion erreicht hat, fällt man in eine Frustration.
Anschließend kommt eine tiefe Depression….
Die einzige Rettung ist eine sehr lange Diskussion....
Logisch in Klapsmühle, wo sonst? Oder in FC? Oder doch in Voting?


Profil Ergänzung vom Januar 2018

Am Anfang, als ich FC entdeckt habe, war ich von den Bildern im FC so begeistert, dass mein Herzschlag und Blutdruck in die Höhe geschossen sind.
Ja, das war am Anfang, August 2012.
Am Anfang habe ich auch alle meine Bilder behalten, ich habe die nicht gelöscht. Nein, die waren so schön und so gut für mich.
Ja, das war so, aber am Anfang.
Ist das nicht mit allem und alles so, „am Anfang…“.
Es gewöhnt man sich an alles.
Erbsensuppe ist auch sehr lecker, aber jeden Tag die essen! Nein...
Bier trinken, Zigarette rauchen... (kann auch was Anderes sein...), ja das kann man, lebenslang machen.
Ja, sehr viele FC-Freunde haben aufgegeben.
Letztes Bild vor 5 Jahren oder noch länger, haben die geladen.
Trotz viele schöne begeisterte Anmerkungen, Sternchen, Startseitenfoto und und...
Wie ich schon oben geschrieben habe: „streben nach Perfektion…“
OK, kann man alles löschen, Name ändern, altes Bild als neues laden (das machen viele) Wiederholung ist leicht und eben IN. Ist doch egal, Beschäftigung ist wichtig, so genau muss man auch nicht sein...
Schon lange habe ich Erbsensuppe nicht gegessen... (vor zwei Wochen letztes Mal, das ist schon lange her...).
Dann lade ich eben Bild von einem Buntspecht ein, schon lange nicht gemacht....
(vor zwei Wochen letztes Mal, dass ist schon lange her...).

Kommentare 10

  • patrick hyrailles 12. Juli 2018, 12:53

    merci pour tous tes commentaires
    bonne journée
  • Schweden-Jani 18. Mai 2018, 7:23

    Danke für die ganzen netten Anmerkungen zu unseren Fotos von Costa Rica :-)
    Gruß aus München, Inge & Jan
  • zimmi06 6. Mai 2018, 11:26

    Hallo Jupp,
    Danke für Anmerkung und Lob.
    LG Peter
  • Ruth Namuth 12. April 2018, 14:12

    Hallo Jupp,
    vielen Dank für die Kommentare zu meiner Turmfalken-Serie, die ich hoffentlich noch weiter werde verfolgen können.
    Dir wünsche ich weiterhin viel Freude in der Natur, beim Beobachten und Fotografieren.
    LG Ruth
    Turmfalken III
    Turmfalken III
    Ruth Namuth
  • Paul Jankovic 14. Februar 2018, 19:44

    Hello.. Many thanks for your comments on my Photos..
    Regards P.J.
  • Nixe Duell-Pfaff 7. Februar 2018, 9:23

    Hallo,
    Vielen Dank für deine Kommentare und meinerseits ein ganz, ganz großes Lob für deine großartigen Vogelbilder!! Ich wünschte mir, dass ich in Zukunft auch so erfolgreich wäre bei Haubenmeise, Sperlingskauz, Eisvogel u.a. ...
    LG Nixe
  • Karl Josef Klein 30. Januar 2018, 21:13

    Hallo Jupp, danke für Dein Lob. Viele Deiner Fotos zeigen besondere Momente von Tieraufnahmen. Es gibt diese innere Zufriedenheit beim Betrachten einer Landschaft, beim Fotografieren eines Vogels etc. Diese Augenblicke bleiben im Gedächtnis haften und man kann lange von diesen Augenblicken zehren. Deshalb bleib dran. LG K.J. Klein
  • irina März 25. Januar 2018, 15:49

    Hallo, vielen Dank für die Lobe zu meinen Bildern. LG Irina
  • Hybridtograf 25. Oktober 2017, 6:46

    Hallo Jupp,
    toll, was du in deiner Profilergänzung Nov/Dez 2016 schreibst! Ich erlebe es auch so, dass es diese Art von Kommunikation gibt. Gedanken sind Energie. Und Energie ist spürbar. Ich gehe oft sehr nahe an meine Motive ran. Und teile dem Tier immer mit, dass ich nur ein Foto machen möchte. Ich erlebe es sehr selten, dass sich ein Tier wegdreht oder flüchtet.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Freude und viele schöne Überraschungsmomente!
    Lieber Gruß
    Sonja
  • didij 16. August 2017, 10:18

    Hallo Jupp,
    sehr schöner Text in Deinem Profil und eine wunderbare Galerie.
    Danke.
    Gruß
    Diedfried

Kenntnisse