Von Bereitschaftsverhinderungstaschen und besseren Alternati

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Dieter Ruhe Dieter Ruhe Beitrag 16 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Ralf Schrödl 25.07.20, 19:20Zum zitierten BeitragFür längere Telezooms, wie für Tierfotografie, wäre natürlich irgendwann der Platz zu gering, wobei das zwangsläufig höhere Gewicht dann ein zusätzliches Ausschlusskriterium würde.

Hallo Ralf, ich nochmal. Auch diesmal kann ich Dir nichts wesentlich Neues berichten, bin ja hier als Threadstarter nur moderierend tätig ;-) und war ja selber auf der Suche. Aber der Austausch mit Dir macht grade Spaß, weil sich da ein paar Gemeinsamkeiten auftun. Generell habe ich die Kamera auch lieber am Gürtel oder Bund anstatt im Rucksack, weil man flinker drauf zugreifen kann. Wird die Kamera aber durch Batteriegriff oder Teleobjektiv zu schwer, drückt oder scheuert das vor allem beim Radeln unangenehm am Unterbauch. Im krassesten Fall hat man das Gefühl, die Kamera hinge einem bis zum Knie.

Was mir vorschwebt, ist zwar das Tragen am Bund, aber Gürtel oder Koppel sollen durch entsprechendes "Geschirr" auch von oben her, also letztendlich zusätzlich mit den Schultern getragen werden. Nun habe ich mir die Tasche, die Lichtmaler mir empfahl, tatsächlich zugelegt und erst mit der beiliegenden Bedienungsanleitung wurde mir klar, wie mannigfaltig diese sich tragen läßt. Mal klassisch als Rucksack, aber gerne auch am Gürtel, jedoch mit zusätzlichem Gurt über der Schulter. Das ist alles sehr bequem und individuell bei dieser Tasche gelöst und einstellbar.

Der Preis ist ab Euro 79,-- online etwas moderater, es handelt sich aber zweifelsohne um eine Profitasche. Da passt auch fast jedes schwere Geschütz an Kamera rein. Falls Du ernsthaft Interesse hast, aber noch unsicher bist, laß ich Dir gerne mal die Anleitung zukommen. Die könnte ich Dir abfotografieren und hochladen, falls man da im Netz nicht sowieso schon eine genauere Beschreibung oder ein Video dazu findet.

Zitat: Ralf Schrödl 25.07.20, 19:20Zum zitierten BeitragEigentlich scheint die Tasche für meine Zwecke alles zu bieten, ich muß mich nur einmal zu einem Vor-Ort-Händler bewegen um die Passform zu testen. Überflüssiges hin- und herschicken möchte ich nach Möglichkeit vermeiden.
Nach Alternativen hatte ich gefragt, da ich bei den gängigen Herstellern nicht fündig wurde.


Das Problem bei unserem Anforderungsprofil ist der Umstand, dass wir dazu eher eine Profitasche benötigen. Aber in dieser Kategorie findet man in den typischen Consumermärkten nix, wo eher für die breite Masse angeboten wird. Die wirklich guten Taschen findest Du nur in wenigen Fachgeschäften und da auch nur in begrenzter Auswahl, kein Fachhändler bietet alle für Dich in Frage kommenden Marken und Modelle an. Das ist eine mühsame Rennerei und Sucherei. Deswegen führt der Weg manchmal eben doch nur online zum Ziel bzw. dem gewünschtem Produkt.

Zitat: Ralf Schrödl 25.07.20, 19:20Zum zitierten BeitragDu hast vollkommen recht, ein Schnäppchenpreis wird für die Tasche nicht aufgerufen, jedoch gebe ich oft mehr Geld für wesentlich sinnfreiere Dinge aus.

Der Preis ist auch das Problem, warum ich in unserer Stadt nix Passendes finde, weil die hiesigen Händler nur absatzstarke Produkte anbieten, aber weniger diese hochwertigen und höherpreisigen Nischenprodukte.


Zitat: Ralf Schrödl 25.07.20, 19:20Zum zitierten BeitragDie FZ50 war meine erste wetterfeste Allround-Kamera die jetzt nur noch gelegentlich bei äußeren Bedingungen benutzt wird, die ich der A7 nicht zumuten möchte.

Interessant, was Du da beschreibst. Ich handhabe das ganz genauso wie Du und packe bei Regen die teure Kamera weg und dafür meine kleine Panasonic FT-5 aus. Was ich noch nicht wußte, ist Deine Info über die FZ-50, dass diese ebenfalls regenabweisend zu sein scheint. Die habe ich mir nämlich erst letztens gebraucht für Euro 55 zugelegt als eine weitere Ersatzkamera, wenn ich keinen großen Body mit mir rumschleppen mag oder kann. Somit hätte ich auch bei Regenwetter zwei Alternativen.

Freundliche Grüße aus Trier
Dieter R.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben