Spyder 5 Elite mit Win10

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Knipser_Frank Knipser_Frank Beitrag 1 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,
ich kann einen gebrauchten Spyder 5 Elite bekommen, nun habe ich im Handbuch aber gelesen das die Software nur mit Win7 und Win 8 kompatibel ist.
Funktioniert das ganze auch mit Win10 64Bit? Hat jemand Erfahrung damit? Im Internet finde ich keine eindeutige Antwort.
kmh kmh Beitrag 2 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Spyder 5 Pro funktioniert mit Win 10 64Bit. Ich glaube, die Software ist die gleiche. Musst Du einmal nachgucken.
vG Markus
Michael B. Rehders Michael B. Rehders   Beitrag 3 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die Modelle Elite, Express und Pro unterscheiden sich allein durch die "beiliegende" Software.
Die Hardware/Sensoren (Spyder 5) sind allesamt identisch - und funktionieren problemlos mit Windows 10.
Knipser_Frank Knipser_Frank Beitrag 4 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Michael B. Rehders 17.10.20, 17:15Zum zitierten BeitragDie Modelle Elite, Express und Pro unterscheiden sich allein durch die "beiliegende" Software.
Die Hardware/Sensoren (Spyder 5) sind allesamt identisch - und funktionieren problemlos mit Windows 10.

Aber wenn es keine entsprechende Software gibt nützt mir die Hardware auch nix ;)
Ingrid u. Stefan Müller Ingrid u. Stefan Müller   Beitrag 5 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Knipser_Frank 17.10.20, 17:44Zum zitierten BeitragZitat: Michael B. Rehders 17.10.20, 17:15Zum zitierten BeitragDie Modelle Elite, Express und Pro unterscheiden sich allein durch die "beiliegende" Software.
Die Hardware/Sensoren (Spyder 5) sind allesamt identisch - und funktionieren problemlos mit Windows 10.

Aber wenn es keine entsprechende Software gibt nützt mir die Hardware auch nix ;)


Die Software kanst du bei Datacolor herunterladen. Den Lizenzcode fidest du in der Verpackung.
RMKraemer RMKraemer Beitrag 6 von 11
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Eindeutige Antworten gibt es öfter direkt beim Hersteller als in Foren:
https://www.datacolor.com/de/fotografie ... 5-familie/
Knipser_Frank Knipser_Frank Beitrag 7 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: RMKraemer 18.10.20, 11:41Zum zitierten BeitragEindeutige Antworten gibt es öfter direkt beim Hersteller als in Foren:
Danke. Dort hatte ich als erstes geschaut und im Handbuch steht nur was von Win8. Deshalb die Frage im Forum
Christian Gigan Weber Christian Gigan Weber   Beitrag 8 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Knipser_Frank 18.10.20, 12:11Zum zitierten BeitragDanke. Dort hatte ich als erstes geschaut und im Handbuch steht nur was von Win8. Deshalb die Frage im Forum https://www.datacolor.com/de/fotografie-design/produkte/spyder5pro-software-upgrade/
Da findest Du irgendwo die Systemvorraussetzungen.
Lichtmaler Köln Lichtmaler Köln Beitrag 9 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Funktioniert einwandfrei, wenn man weiß was man bei kleineren Problemen tun muss...

...kleinere Probleme können sein:

- Die alte Kalibrierung kann nicht überschrieben werden, es gibt also ein Speicherproblem welches angezeigt wird. In dieser Meldung steht jedoch genau der Pfad zum Profil welches nicht überschrieben werden kann (kann z.B. nach Updates von WIN10 auftauchen).

Lösung:
1) Pfad kopieren und in einem Dokument auf den Desktop legen.
2) Rechner neu starten und als aller erstes mit dem Pfad in den Ordner gehen und die nicht über schreibbare Datei händisch löschen!
3) Kalibrierung erneut laufen lassen
4) Ergebnis: Profil kann nun tadellos gespeichert werden.

Ansonsten läuft es aber gut und ist definitiv kompatibel wenn man die neueste Software nutzt.

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
Knipser_Frank Knipser_Frank Beitrag 10 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Danke, habe ihn geholt und hat super funktioniert.
Muss die Software eigentlich bei jedem Systemstart mit starten? Ich habe sie jetzt mal abgeschaltet und die Farben bleiben so erhalten.
Lichtmaler Köln Lichtmaler Köln Beitrag 11 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Knipser_Frank 19.10.20, 17:47Zum zitierten BeitragMuss die Software eigentlich bei jedem Systemstart mit starten? Ich habe sie jetzt mal abgeschaltet und die Farben bleiben so erhalten.

Ich würde die Software mitstarten lassen, da diese eine praktische Erinnerungsfunktion bietet, wenn der Zeitraum der letzten Auffrischung für die Kalibrierung zu lange her ist.

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben