Probleme bei Hensel

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Sören Spieckermann Sören Spieckermann   Beitrag 1 von 6
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Nach Multiblitz scheint es nun den nächsten zu erwischen. --- Hensel :-(

https://www.profifoto.de/szene/business ... beantragt/

"Aufgrund der in den vergangenen Monaten unbefriedigenden Umsatzentwicklung sowie gleichzeitig hoher, laufender Investitionen in die Produktentwicklung, ist die Hensel-Visit GmbH & Co. KG in eine finanziell schwierige Situation geraten und hat einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt.
...
Zwischenzeitlich wurden bereits alle Voraussetzungen geschaffen, damit der Geschäftsbetrieb der Hensel-Visit GmbH & Co. KG auch im Rahmen des laufenden Verfahrens vollumfänglich fortgeführt werden kann"
Stefan Bar. ² Stefan Bar. ²   Beitrag 2 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Na prima, dann habe ich hier ja jetzt vielleicht bald zwei Blitzsysteme, deren Hersteller nicht mehr sind. Das wäre sehr schade.
Sören Spieckermann Sören Spieckermann   Beitrag 3 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Stefan Bar. ² 19.08.19, 00:28Zum zitierten BeitragNa prima, dann habe ich hier ja jetzt vielleicht bald zwei Blitzsysteme, deren Hersteller nicht mehr sind. Das wäre sehr schade.

Irgendwie scheint es aktuell ja noch weiterzugehen. Evt. besteht ja noch Hoffnung. Am 1.9. soll ja das Insolvenzverfahren eröffnet werden und zuvor ein Konzept für das Überleben erarbeitet sein.

im aktuellen Newsletter sind aber schon erste Maßnahmen der Restrukturierung genannt.
Zitat:
"Im Zuge unserer Restrukturierungsmaßnahmen werden wir unsere Niederlassungen in München und Stuttgart schließen und die Rent-Geräte mit sämtlichem Zubehör ziehen in die Zentrale nach Würzburg um"
Visual Pursuit Visual Pursuit Beitrag 4 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Auch in Düsseldorf gibt es noch Hensel Rent. Nicht von
Hensel selbst betrieben, aber eben Hensel rauf und runter.
Baturalp Baturalp Beitrag 5 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Sören Spieckermann 21.08.19, 11:25Zum zitierten Beitrag"Im Zuge unserer Restrukturierungsmaßnahmen werden wir unsere Niederlassungen in München und Stuttgart schließen und die Rent-Geräte mit sämtlichem Zubehör ziehen in die Zentrale nach Würzburg um" Zumindest sollte Hensel auf Online setzen, eine gute Verkaufsseite ist heute ein Muss, dann können Hensel-User wenigstens noch weltweit bestellen.
Jupp Kaltofen Jupp Kaltofen   Beitrag 6 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die Deutschen Unternehmer sind einfach nicht Agil genug um gegen die Billigprodukte aus Fernost auf Dauer am Markt zu bestehen.
Deren Philosophie (https://hensel.eu/philosophie/) ist leider genau dass, was kaum noch jemand teurer bezahlen will. Die geforderte Agilität steht im Widerspruch zu den Qualitäten, die Hensel auf der Webseite für sich aufgezählt.
Man kann sicherlich hochwertige Produkte entwickeln und sie teuer verkaufen, wenn man über
Alleinstellungsmerkmale verfügt. Bei den Blitzgeräten und Leuchten ist dass aber nicht so. Sie sind eben nur sehr gut aber dafür auch sehr teuer. Es gibt schon Alternativen und mancher Preisunterschied rechtfertigt eben auch Kompromisse.

Hensel stirbt letztendlich an seiner Philosophie. Ich finde es ausgesprochen Schade, denn ich denke dass dies nicht notwendig gewesen wäre.

Da will ich mal hoffen das Novoflex nicht gleiches passiert. Deren Stativ-Basis TriPod Pro75 kostet €576.- und mir fehlt die Verhältnismäßigkeit bei dieser Preisfindung. Warum sollte man sowas kaufen? Dafür bekommt man gute Kohlefaserstative mit Kopf.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben