Objektiv Sigma 150-600 mm Sports

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
2wheel 2wheel Beitrag 16 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
https://improvephotography.com/36962/si ... ns-review/
Jupp Kaltofen Jupp Kaltofen   Beitrag 17 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: 2wheel 11.10.19, 21:24Zum zitierten Beitraghttps://improvephotography.com/36962/si ... ns-review/Wohl auch eine Bestätigung für den Bericht vom Traumflieger.
PANOSundART PANOSundART   Beitrag 18 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das Sport bietet aber auch einen schnelleren und treffsichereren AF. Daher "Sport"
Wer z.B. gerne Tierchen im Flug ablichten will ist mit der Sportversion besser beraten.

LG, Alfred
Jupp Kaltofen Jupp Kaltofen   Beitrag 19 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: PANOSundART 12.10.19, 11:36Zum zitierten BeitragDas Sport bietet aber auch einen schnelleren und treffsichereren AF. Daher "Sport"
Wer z.B. gerne Tierchen im Flug ablichten will ist mit der Sportversion besser beraten.

LG, Alfred
Ich würde dies auch annehmen wollen - es wird in den Tests aber vom Gegenteil berichtet.

Mir ist die Modellpolitik; gerade bei diesen zwei Objektiven, überhaupt nicht klar.
Ich bin ja froh darüber, dass eine "preiswerte" und leichtere Linse auch mal nicht schlechter ist als eine erheblich teure.
Aber warum sollte ich mich nun für ein Sport entscheiden wollen? Nur wegen der Abdichtung?

Wenn ich mich recht erinnere, hat Sigma beim 60-600 erst gar kein Contemporary gebaut.
2wheel 2wheel Beitrag 20 von 21
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Also ich würde auf jeden Fall das Sports nehmen (was ich nicht tat), wenn ich jeden Tag bzw. sehr oft damit im "Gefecht" wäre, die Zoommechanik ist deutlich massiver, die Montierung für das Stativ ist "deutlichst" besser.

"Nur" wegen der Abdichtung ist einfach eine Frage der Anwendung ....
Jupp Kaltofen Jupp Kaltofen   Beitrag 21 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Aber NUR wegen der Abdichtung wiegt das Ding echt viel mehr und kostet bald das Doppelte.
Ich hab das Contemporary nur als "Spielzeug" zugelegt. Die Brennweite nutze ich sonst gar nicht. Es war kein großer Aufwand für mich und da dachte ich mir, ich könnte mal sowas ausprobieren.


Nun, es geht eigentlich darum, ob sich die Anschaffung eines "C" lohnt oder nicht. Das "S" ist wohl auch wegen des höheren Anschaffungswiderstandes gar kein Thema gewesen.
Ich kann ehrlich nicht sagen, ob eine Anschaffung lohnenswert ist oder nicht; dass muss man sich wohl selber beantworten.
Für dieses Geld, was man für das Sigma 150-600 zahlt, gibt es alternativ nur noch ein Tamron mit gleicher Brennweite und wohl auch gleichen Qualitäten und Mängeln. Die Lichtstärke ist; angesichts der abgedeckten Brennweite und des Preises, wohl kaum besser zu bekommen. Es kommt mehr darauf an, was man für einen Anspruch daran stellt.

Heute würde ich das C nicht mehr kaufen und statt dessen die 60-600er Variante wählen.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben