LED Leuchte als Fotolicht?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Pubar Chris Pubar Chris   Beitrag 1 von 4
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Liebe Alle,
ich hab da mal eine Frage nachdem ich viele Themen rund um Studioblitze gelesen habe.

Verwendet jemand von euch LED-Leuchte(n) anstatt des Blitz?
Falls ja, welche?

Ich bin auf der Suche nach einer Guten, die ausreichend Licht spendet, und im besten Fall sogar eine regelbare Farbtemperatur hat.

Bin gespannt auf eure Antworten! Danke!
2wheel 2wheel Beitrag 2 von 4
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Bei Studioanwendung benötigt es doch immer eine Art von Lichtformern ....., diese schränken die Leistungsfähigkeit doch sehr ein.

https://www.fotos-fuers-leben.ch/fotote ... vergleich/
Markus Hack Markus Hack Beitrag 3 von 4
1 x bedankt
Beitrag verlinken
LED-Leuchten machen zum Fotografieren nur Sinn, wenn man diese auch zum Filmen nutzt.

Mit Blitzen bekommt man für sein Geld mehr Lichtleistung. Die Farbtemperatur ist bei Blitzen prinzipbedingt immer Tageslicht, aber das ist leicht über kleine Filter in Kunstlicht zu konvertieren. Außerdem sind Blitze deutlich kompakter, als gute LED-Leuchten. Das Gleiche gilt auch für die Lichtformer für Blitzlicht und Dauerlicht.

Ich verwende zum Filmen schon seit Jahren nur noch LED-Leuchten. Dort ist das wirklich ein sehr praktisches und gutes Licht. Die dabei eingesetzten Lichtformer sind aber andere als die zum Fotografieren. Natürlich habe ich mit diesem Licht auch schon fotografiert, weil es sowieso aufgebaut war. Für den mobilen Fotoeinsatz habe ich mir trotzdem entfesselte Systemblitze mit Funksender und Empfänger geholt. Da passt in einen kleinen Alukoffer was als Dauerlicht fast einen halben Kofferraum füllt.

Im mittleren Preissegment kann man folgende LED-Leuchten einsetzen:
1 Mal Fresnel = https://www.foto-werkstatt-mainz.de/lup ... 13-500-lux
3 Mal Fläche = https://www.foto-werkstatt-mainz.de/tec ... n-fellonis
Pubar Chris Pubar Chris   Beitrag 4 von 4
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielen Dank für die Antworten!
Das bringt mich schon ein wenig weiter.

Unterwegs nutze ich ebenso Systemblitze, Nikon und Godox. Bin mit letzterem zufriedener, aber das mag subjektiv sein.

Mein Gedanke ging in die Richtung, wenn so wie im Studio auf Flächenfüller wie bspw. die Tecpro setzen könnte wäre mir das nicht unrecht, da ich eigentlich davon ausging, dass die Teile generell etwas Platzsparender sind. Sowohl aufgebaut als auch im Transport. Wenn ich dann aber lese, dass die doch mehr Platz als angenommen benötigen, dann würde sich dieser Vorteil in Luft auflösen und für die Farbtemperatur alleine würde ich dann eher wieder zu Blitzen tendieren.

Danke jedenfalls!
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben