Wie macht Ihr (erfolgreich) Werbung?

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 16 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Newsletter.

--
http://www.lukas-gawenda.de
Martinez86 Martinez86 Beitrag 17 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Erfolgreiche Werbung kann man nciht von heute auf morgen starten. Das braucht Planung, Erfahrung ein auch viel Knowhow aus der Branche. Oder eben ein glückliches Händchen, das nicht jeder besitzt, mich eingeschlossen.

Hast du denn für das kostenfreie Shooting im Gegenzug trotzdem was bekommen? Es würde ja schon reichen, wenn du deine Visitenkarte oder Flyer dort auslegen darfst. Oder ein Hinweis zu deiner Homepage auf deren Homepage. Ein Hinweis, dass Bilder in ihren Räumen oder auf ihrer Seite von dir stammen usw. Bei allem gilt auch immer: Mach deinen Namen bekannt, erstelle alle Druck- und Onlinemedien nach dem gleichen Prinzip: gleiche Farben, gleicher Stil, gleiche Redeweise und gib dich auch so, wie du dich mit diesen, ich sage mal, unpersönlichen Medien gibst. Die Leute sollen ja wissen, mit wem sie es zu tun haben. Genauso: wenn du ihnen was in die Hand gibst, immer darauf achten, dass es Qualität hat. Ein lappriges Papier z.B. für deine Präsentationsbroschüre will niemand gern anfassen (Infos, wie das aussehen kann, findet man bspw. hier http://www.flyerpilot.de/broschueren/uebersicht.htm). Gleiches gilt für deine Webseite: Man sollte spüren, dass sich jemand dabei Mühe gegeben hat.
Ansonsten immer wichtig: Kontakt zu den Leuten suchen, nur die besten Arbeiten zeigen, Möglichkeiten der Kontaktaufnahme anbieten, Responsemöglichkeiten, und wie immer gilt: Tierfotografie ist eines der schwierig zu erobernden Metiers, da jeder Tierbesitzer gern auch selbst seine Lieblinge fotografiert, das heißt, sdu musst auch beweisen können, dass du echte Qualitätsarbeit abliefern kannst, denn warum sollte dich ein Fremder buchen, wenn sein Bekannter XY das auch hobbymäßig umsonst machen könnte. Das heißt du brauchst auch ein Abhebungsmerkmal, warum ein potenzieller Kunde ausgerechnet dich buchen sollte.
KreaSteve KreaSteve Beitrag 18 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Da geb ich Martinez recht. Von heut auf morgen funktioniert Werbung nicht. Werbung ist ein Prozess. Aber bei den Fotostudios, ist mir schon aufgefallen, da facebook extrem beliebt ist. Aber ist klar, koste wenig bzw. nur Zeit, man hat griße Reichweite, schnell ein paar Follower ( Freunde und Freundesfreunde) und man kann regelmäßig seine Arbeiten publikumswirksam präsentieren.
Eine Freundin von mir, auch Besitzerin eines kleinen Fotografiegewerbes, hat für mich aber eine extrem originelle Werbeidee. Hierbei überschneidet sich aber Zielsetzung von Bestandskunden bei laune halten, Neukunden gewinnen und hohe, weite und lange Reichweite. Üblicherweise geben die meisten Fotografen ja Ihre Bilder auf CD weiter. Meine Freundin dacht sich, das sei ihr in dieser kreativen Branche zu langweilig. Daraufhin hat sich bei tobra Promotion Visitenkarten als USB Stick (siehe hier: http://www.tobra-promotion.de/produkte/ ... itenkarten) anfertigen lassen und gibt diese anstatt einer CD raus. Von den Unkosten hält sich in Grenzen im Vergleich zu den CDs. Der Vorteil, es ist werbewirksam und die USB Visitenkarte ist mit einem Referenzfoto, Logo und Kontaktdaten bedruckt. Für die Idee erhält Sie auf jeden Fall immer mal wieder Lob und wird des öfteren darauf angesprochen.
DarkBladeLE DarkBladeLE Beitrag 19 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Entschuldigung, ich habe noch keine Erfahrungen mit dem Werbungmachen. Aber ich denke, es kann schwer sein, wenn Ihr Gewerbe noch klein sind. Man muss mehr Mühnungen darum zu setzen. Ich hoffe, Sie können so früh wie möglich eine erfolgreiche Werbung machen.
RamonaW. RamonaW. Beitrag 20 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen,

ich habe gerade für meine Masterarbeit das Online-Portal www.fotoglobus.com entwickelt. Dort können sich Fotografen aus sämtlichen Arbeitsbereichen ein Profil erstellen und neue Kunden akquirieren. Die Seite ist schon online. Ab dem 01.01. suchen wir für drei Monate Tester unseres Portals, die eine kostenfreie Premiummitgliedschaft erhalten. Währenddessen bekommt Ihr als Fotograf Anfragen, die bei uns eingehen, bevorzugt zugeschickt. Ziel ist dabei, euch als exklusive Partner zu gewinnen. Kommen dann also Anfragen in eurer Region und in eurem Arbeitsbereich bei uns rein dann kontaktieren wir euch und bieten euch die entsprechende Kundenanfrage an. Nach Ablauf der drei Monate könnt ihr dann entscheiden, ob ihr das Premiumprofil für jährlich 149 Euro kaufen wollt oder aber ein kostenloses Basisprofil bevorzugt. Ihr könnt euch die Seite sehr gerne mal anschauen und bei Interesse eurer Profil erstellen. So ein Profil soll euch dann als Werbekanal dienen und bei der Neukundenakquise helfen.
Falls Ihr noch weitere Vorschläge oder Kritik an dem Portal habt, höre ich mir das sehr gerne an, denn wir stehen mit dem Projekt ganz am Anfang und müssen sicherlich noch einiges lernen. Auch Fragen beantworte ich gerne - ob hier als Kommentar oder als persönliche Nachricht.
Ich freue mich auf euer Feedback :)

LG und ein schönes Wochenende
Ramona
Eddy Awesome Eddy Awesome Beitrag 21 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Keri, schau mal auf meine Seite, da habe ich gestern gerade einen Blogartikel veröffentlicht wie ich an Kunden komme: http://nebenberuf-fotograf.de/2015/08/2 ... du-kunden/

Lass den Kopf nicht hängen, wenn Du richtig Lust hast das zu machen, dann wird das auch. Ich habe vor kurzem ein Interview mit einer Tierfotografin gemacht. Schau Dir mal ihre Seite an und sie ist damit auch sehr erfolgreich: www.dackelandmoredogs.de

Also nicht aufgeben und einfach das machen, was liebst ;-)
TB ART TB ART Beitrag 22 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Für erfolgreiche Werbung gibt es kein Patentrezept. Man muss herausfinden, was Kunden sehen wollen, wie man Reichweite generiert. Messen lässt sich das sehr gut mittels Facebook. Wichtig ist, der Kunde kommt nicht in erster Linie zu dir, weil er Fotos bei dir kaufen möchte sondern weil er ein Problem hat, welches er gelöst haben möchte.

Wer hier nach dem Motto "help me - entertain me" vorgeht, gewinnt schnell Reichweite und neue Kunden. Viele Kunden möchten auf Ihrer Suche unterhalten werden. Eine einfache Homepage mit Galerie reicht hierfür schon lange nicht mehr aus. Ich sehe aber Du hast das ansprechend gelöst u.a. mittels Blog, Tier und Peoplefotografie getrennt.
MelanieBauer MelanieBauer Beitrag 23 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hey,

ich habe für mein Fotostudio eine Website von einer Werbeagentur in Lippstadt erstellen und für Google optimieren lassen, da ich von Werbung gar keine Ahnung habe. Dort wurde ich super beraten und da meine Website jetzt auch auf Platz 1 steht, hat mir das fast 20% mehr Kunden eingebracht! :)

Hier der Link zur Werbeagentur in Lippstadt, falls es dich interessiert: www.webdesign-dubiel.de

Lg ;)
monifischer monifischer Beitrag 24 von 24
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ihr seid ja auch echt finster. Nur weil sie es nicht direkt schafft, ihre Dienstleistung zu vermarkten, soll sie nicht direkt ihr Gewerbe abmelden. Nur weil es bei euch nicht so läuft, müsst ihr sie ja nicht komplett entmutigen. Was ich dir in deiner Anfangsphase empfehlen kann ist kostenlose Google Werbung. Das bedeutet, du legst dir erstmal eine gute und simple Webseite an. Am besten mit WordPress (ist am einfachsten). Dann erstellst du dir ein Google My Business Profil. Dazu gibt es dann noch weitere Möglichkeiten, wie Google Street View Trusted oder eben SEO. Hier ist ein guter Beitrag zum Thema Google Werbung kostenlos: https://hd-picture.de/
Durch SEO kommen die Leute eben von selbst auf deine Seite und das langfristig. Ist also deutlich kostengünstiger. Also erstelle einfach eine Seite zu "Fotograf + Stadt" und schreibe etwas dazu.

Viel ERFOLG!
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben