Welche Einstellungen an EOS-7D gegen Roling Shutter Effekt?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Lichtmaler Köln Lichtmaler Köln Beitrag 1 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen,

oft hat man als Anfänger von gehört, vom Rolling Shutter Effekt.

Welche Einstellungen sind bei Full-HD 1080 gegen diesen Effekt zu empfehlen, welche Nachteile/Vorteile hätte die Einstellung sonst noch?

Freue mich auf Eure Meinungen und Beiträge.

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
Marion Bers Marion Bers   Beitrag 2 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wovon Anfänger so alles hören...

Von den Kamera-Einstellungen an der Canon hab leider ich keine Ahnung, aber vermeiden kann man den Effekt
- wenn man saubere Schwenks macht
- hektische Bewegungen vermeidet
- sich eine richtige Filmkamera besorgt ;-)

In der Praxis spielen solche Bildfehler kaum eine Rolle, wenn der Rest des Films stimmig ist.
Der Fotofutzi Der Fotofutzi Beitrag 3 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vermeiden kann man den Rolling Shutter im Prinzip nicht, da er ein physikalisches (oder so) Merkmal des Sensors ist, der Zeile für Zeile ausgelesen wird, statt alle Zeilen auf einmal.
Es könnte etwas gemindert werden, indem man die Belichtungszeit verkürzt, da so alle Zeilen schneller ausgelesen werden müssen und der zeitliche Versatz untereinander geringer sein dürfte (Theorie)
Ansonsten hat Marion recht.
Der Rolling Shutter wirkt sich ENORM aus (verhindert diese Möglichkeit im Prinzip vollständig), wenn Du etwas Tracken möchtest, um beispielsweise ein 3D Element in den Film einzufügen. Auch problematisch: Stabilisieren der Bilder per Software - die Stabi-Software kommt mit dem RS nämlich auch nicht klar.

Rolling Shutter ist im Prinzip DIE Schwachstelle der DSLR-Filmerei.
Chris Pietsch Chris Pietsch   Beitrag 4 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wobei je nach Kamera unterschiedlich ausgeprägt.

Chris
Der Fotofutzi Der Fotofutzi Beitrag 5 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
klar - großer Chip = großes Problem ;)
Chris Pietsch Chris Pietsch   Beitrag 6 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich hab mal was von einer Nikon D90 gesehen, das sah echt nicht gut aus.

Chris
Lichtmaler Köln Lichtmaler Köln Beitrag 7 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Und was sagt man allgemein so zur 7D?

Grüße vom Lichtmaler aus Köln.
Der Fotofutzi Der Fotofutzi Beitrag 8 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Canon EOS 7D sagt man im allgemeinen - umgangssprachlich 7D

Aber zur eigentlichen Frag: die ist gut - was willst Du mehr?
Stell mal konkretere Fragen - bitte. Das hilft allen, die eventuell helfen wollen/können
Marion Bers Marion Bers   Beitrag 9 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Lichtmaler Köln schrieb:

Zitat:Und was sagt man allgemein so zur 7D?


So allgemein sagt man ja, dass Google helfen kann...
http://www.google.de/#hl=de&source=hp&q ... 9515daa7ce

Nochmal: Du kannst in 1080 Full-HD diesen Bildfehler, der immer dann auftritt, wenn schnelle Bewegungen im Bild sind, nicht völlig vermeiden. Er "gehört" zu dieser Sorte Kameras. Deutlich reduzieren kann man den Effekt, wenn man auf Full-HD verzichtet und mit 720ger Auflösung filmt (was für Internet-Videos z.B. völlig genügt und sogar fernsehtauglich ist).

Du kannst auch deine Kameraführung und deine Motivwahl auf die Eigenarten deiner Canon 7D abstimmen. In HD ist das Teil eben keine Actioncam! Benutze ein Video-Stativ (mit Dämpfung), verzichte auf Rissschwenks und schnelle Fahrten, mach einfach ruhige Bilder.

Und auch das mein ich ganz ehrlich: Für "Anfänger" ist eine solche Frage ziemlich irrelevant. Die allermeisten "Hobbyfilme", die ich bis jetzt gesehen habe, beschäftigen sich mit Landschafts- und Tieraufnahmen, da kommen solche hektischen Bewegungen gar nicht vor. Wenn ein Neuling derart mit der Kamera herumwackelt, dass der Rolling-Shutter-Effekt sichtbar wird, macht er sowieso was falsch und die Bilder würden auch mit der besten Schulterkamera gefilmt nichts taugen.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben