Polfilter für die Kamera oder reicht ein Stück Polfolie?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
alphs alphs Beitrag 1 von 3
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo liebe Community!

Ich bräuchte bitte euren Rat.
Ich habe mich entschlossen mir den Panasonic HC V777 Camcorder zu bestellen. Da ich ihn aber unter anderem zum Filmen von glänzenden Oberflächen benötige (z.B. Gemälden), werde ich einen Polfilter bzw. Polfolie brauchen. Polfolie habe ich bereits bestellt, unter anderem auch fürs Licht. Was würdet ihr sagen, kann ich diese Folie auch für die Kamera verwenden? Ich dachte, ich könnte mir einfach einen Kamerafilter selbst basteln, indem ich ein Stück aus der Folie herausschneide und auf dem Objektiv befestigte.

Es geht um diese Folie hier:
https://smile.amazon.de/gp/product/B07GLQ8GXW

Und was den richtigen Polfilter für die Kamera angeht, dachte ich an diesen hier:
https://smile.amazon.de/dp/B00005KHT9

Was meint ihr, reicht die Folie fürs erste aus oder sollte ich doch lieber gleich einen richtigen Filter dazu bestellen.

Vielen Dank im Voraus für eure Tipps!
LG
Markus Hack Markus Hack Beitrag 2 von 3
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Man kann es probieren.
Das Problem bei Folie ist nur, dass Sie nie wirklich flach und eben vor der Linse liegt.
Polfilter sind oft nicht mehr wie in Glas gefasste Polarisationsfolien. Hier dient das Glas dazu die Folie in Form zu halten. Bei einem Preis von unter 40 Euro würde ich aber zum Polfilter mit Schraubfassung greifen.
alphs alphs Beitrag 3 von 3
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielen Dank Markus!
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben