imovie

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Mr.Full_Frame Mr.Full_Frame Beitrag 16 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Freu mich schon auf Feedback - da können wir auch ins Detail gehen. ;)
Hobbyfotografin jbe Hobbyfotografin jbe Beitrag 17 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Mr.Full_Frame 24.10.14, 11:33Zum zitierten Beitrag@Hobbyfoto... kommt auf die Länge des Films an, in einem Forum wurde ein 45 Min. Film in drei Teile zerlegt. Wenn Du einen PC hast und kein Mac, würde ich Dir Magix Video Deluxe empfehlen, Preisleistung sind gut und die Ergebnisse, nach der Bearbeitung, hervorragend.

Nun um hier eine hilfreiche Aussage zu treffen, da ich selber Filmschnitt und Bearbeitung betreibe, wären Angaben wie:

- Was für ein Format haben die Filme wenn Ihr sie aus der Kamera holt? (mov. oder avi.)
- Welche Version habt ihr von iMovie (version 6.0.4)?

Nach meinen recherchen ist es woll eine allgemeines Problem bei iMovie, dass die Filme nach Bearbeitung extrem an Qualität verlieren.

Bei Version 6.0.4 - soll jemand ein besseres Ergebnis erzielt haben, indem er die Pixelgröße verkleiner hat!?


Ich habe einen Mac und ein MacBook Pro aber keinen PC.
Ich update iMovie immer so dass ich die neuste Version habe.
Naja egal, ist auch nicht so schlimm ich habe ja, wie gesagt, noch ein anderes Schnittprogramm.
Alice vom See Alice vom See   Beitrag 18 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wenn IMovie so nen Schmarrn macht, warum besorgt man sich nicht ein anderes Programm?
nuewa-fotodesign nuewa-fotodesign   Beitrag 19 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ist zwar ein wenig off-topic, aber wenn man über Schnittprogramme nachdenkt, kann man sich auch mal Lightworks anschauen. Dabei handelt es sich um die Fortsetzung eines Profi-Programms, mit dem schon der ein oder andere Blockbuster geschnitten wurde. Lightworks läuft auf PC, Mac und Linux und das coole ist: Es gibt eine kostenlose Version. Bei dieser Version sind die Exportmöglichkeiten ziemlich beschränkt, aber mp4 bis 720p geht. Man sollte nicht verschweigen, dass die Einarbeitung etwas zeitaufwändiger ist als bei iMovie, Magix oder ähnlichen, aber wer Spass am reinfrickeln hat, bekommt ein sehr gutes Schnittprogramm für lau. Und wenn man mal mehr Exportmöglichkeiten etc. braucht, dann ist die Vollversion auch nicht unerschwinglich.
NEALWEBER NEALWEBER Beitrag 20 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
JA
NEALWEBER NEALWEBER Beitrag 21 von 21
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Mr.Full_Frame 24.10.14, 21:28Zum zitierten Beitragsonst lade dir die Testversion von Magix runter, die ist bis 4K tauglich - da hat man auch keine Probleme!

https://www.fonepaw.de/anleitung/altern ... ideos.html


Manchmal brauchen wir auch eine Alternative zu iMovie, weil iMovie nicht so gut funktioniert.
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben