Anologe HI8 / oder DSlr?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Wiesei Wiesei Beitrag 1 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Bin Neu hier genauere vorstellung kommt noch. Hätte eine frage. wir Bauen Beruflich Griller bzw Smoker. dazu möchte ich ab und zu ein einfaches Produktvideo machen. Habe von einen Onkel eine Canon UC-X65HI (anologe Videokamera) vererbt bekommen ebenso einen Camcorder der Marke Somikon. http://www.somikon.de/Infarot-Kamera-PX-8262-919.shtml desweiteren Hab ich noch 2 Digitalkameras zur verfügung. einmal eine Canon SX10 (bridgekamera) und eine Dslr Nikon D7000. Hatt es sinn sich mit der anologen Canon weiter zu beschäftigen? denke Mal von der Optik ist die nicht verkehrt Autofokus arbeitet bei der auch richtig gut die somikon Arbeitet soweit auch gut. wärend dem zoomen Hat diese Leichte probleme mit dem Focus. (im vergleich zur anologen). die Canon SX10 Hab ich früher immer genommen. war auch zufrieden. kannte ja nichts anderes. Jetzt hab ich noch die Nikon D7000. die Hab ich mir zur Produktfotografie gekauft.. Klar Könnte ich jetzt stundenlang alle durchtesten . für die anologe müste ich mich erst mit den Digitalisierenen auseinandersetzen. Kann mir jemand einen Tip geben was von den vorhandenen Mal ausscheiden sollte und was in die Nähere auswahl genommen werden soll.
Alice vom See Alice vom See   Beitrag 2 von 6
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich denke, die analoge Filmkamera kannst Du für deine Zwecke vergessen. Einmal weil die Auflösung von PAL heute kaum noch zu gebrauchen ist, auch wegen des Seitenverhältnisses von 4:3 und andererseits, weil es Probleme macht das Material in guter Qualität auf Digital zu bringen. Die SX 10 taugt auch nix mehr heute, weil die nur eine Videoauflösung von 640x480, also das Ur-VGA Format von Anno Tobak. Die D7000 dürfte etwas besser sein. Eigentlich auch nicht gerade der Bringer in Video, aber besser als nix. Immerhin FullHD, aber nur mit 24Bilder/sec. Das reicht aber aus. Die Somikon bietet von allen wohl die meiste Leistung. FullHD 30B/s usw...

Naja, schlechte Filme werden Käufer eher abschrecken. Lass es lieber jemanden machen, der Ahnung von der Materie hat und auch das nötige Equipment mitbringt.
Markus Hack Markus Hack Beitrag 3 von 6
1 x bedankt
Beitrag verlinken
30 B/Sek. ist kein Qualitätsmerkmal, zumal im Kino 24 B/Sek. Standard sind und die Qualität dort ist unbestritten.

Die DSLR bietet von den Gestaltungsmöglichkeiten den größten Spielraum, stellt aber die größten Herausforderungen an die Kameraarbeit. Um eine DSLR einzusetzen braucht es noch etwas Zubehör und Übung. Außerdem sollte man die Belichtung und die Schärfe am Besten manuell einstellen. Auch sollte man wissen wie man das Material für den Schnitt strukturiert aufnimmt.

Da man mit einer DSLR gezielt die Schärfe und deren Verlagerung als Gestaltungsmittel nutzen kann sollte man sich einen sogenannten Follow Focus kaufen, um die Schärfe zu ziehen. Ein gutes Stativ mit soliden Videoneiger ist für alle Kameras Pflicht, gerade bei so etwas wie Produktvideos. Als Sahnehäubchen dazu noch ein Slider oder selbsgebautes Dolly.

Die Somikon ist ein typischer Camcorder und macht einfach das was sie soll, aber ohne große Ambitionen auf gestaltete Bilder. Auch hier sollte man ein Stativ mit Stativkopf und einen kleinen Slider anschaffen, um wenigstens etwas Glanz in die Bilder zu bringen.
Wiesei Wiesei Beitrag 4 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielen dank.. für die antworten das hilft mir schon Mal.. naja von jemanden machen lassen ist nicher das beste. aber das material soll so nebenbei entstehen wenn die Geräte im einsatz sind. Kann ich hier wo ein video direkt Hochladen. oder ist es gestattet auf unsere seite zu verlinken?
Markus Hack Markus Hack Beitrag 5 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Dann verlinke doch einfach mal ;-), oder lade etwas nach YouTube und verlinke das.
Thorsten Rück Thorsten Rück Beitrag 6 von 6
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wer seine Produkte verkaufen möchte, muss heute ein anständiges Produktvideo haben. Lass es von einem Fachmann erstellen ;-)
VG Torsten
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben