Welches Teleobjektiv für Mondfotografie?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 1 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo, ich bin Anfänger in der hiesigen Fotowelt, und habe soeben meine erste Systemkamera erworben. Es ist eine Sony Alpha A55. Mein Hauptanliegen ist die Mondfotografie, deshalb möchte ich speziell dafür ein Teleobjektiv anschaffen.

Mir schwebt da gerade dieses Teleobjektiv im Geiste: OPTEKA 650-2600MM TELEPHOTO LENS F/ SONY
https://www.ebay.de/itm/Opteka-650-2600 ... 0276.m3476
copine copine   Beitrag 2 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
aha. sieht aus wie ein reklame-thread.

gegenvorschlag: https://www.calumetphoto.de/product/Sig ... 50028EXNIK

für dieses gibt es wahrscheinlich keinen adapter für sony, sonst aber auch empfehlenswert:
https://www.golem.de/0609/48103.html

falls es nicht als werbung egdacht ist: kauf dir was vernünftiges, nicht so einen billigmurks.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 3 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Dieser Thread ist nicht als Werbung gedacht. Aber irgendwo muss ich ja einsteigen mit einer Diskussionsgrundlage. - Was ist "was vernüftiges" und was ist "Billigmurks" und warum?
Zitat: P. King NT 26.11.19, 14:45Zum zitierten Beitragfalls es nicht als werbung egdacht ist: kauf dir was vernünftiges, nicht so einen billigmurks.

Und was ist an diesem schlecht? OPTEKA 650-2600MM TELEPHOTO LENS F/ SONY
copine copine   Beitrag 4 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Schau nach sony-objektiven oder sigma oder tamron. da gibt es zooms, die bis 500 oder 600 mm gehen.
die sind natürlich in einer anderen preisklasse als das opteka. über das billigobjektiv (das gibt es auch unter anderen namen) gibt es viele meinungen im netz, auch hier in den foren ist das schon diskutiert worden.
https://www.fotocommunity.de/forum/natu ... 0---115757
https://www.traumflieger.de/objektivtes ... 0_1300.php
wenn du es unbedingt haben willst, kauf es dir und probiere es aus. wenn du ein gebrauchtes bekommst, kannst es vielleicht ohne verlust wieder verkaufen, wenn du gemerkt hast, dass es murks ist.
FBothe FBothe   Beitrag 5 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: peteFX 26.11.19, 15:56Zum zitierten BeitragUnd was ist an diesem schlecht? OPTEKA 650-2600MM TELEPHOTO LENS F/ SONY

Zitat: P. King NT 26.11.19, 17:05Zum zitierten Beitragwenn du es unbedingt haben willst, kauf es dir und probiere es aus. wenn du ein gebrauchtes bekommst, kannst es vielleicht ohne verlust wieder verkaufen, wenn du gemerkt hast, dass es murks ist.

Genau so sehe ich das auch.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 6 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Es geht mir speziell um Mondfotografie. 1300mm sind dafür auch das Minimum. - Ich habe bereits ein Seben Spiegelteleskop mit 13000mm. Das ist allerdings am Fenster nicht so gut zu handhaben, und auch leider nicht so mobil für den Außeneinsatz. Das super stabile Stativ wäre ja noch tragbar, aber nicht mit dem ganzen Teleskop. Deshalb nun ein Telezoom speziell für den Mond
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 7 von 14
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: FBothe 26.11.19, 17:14Zum zitierten BeitragGenau so sehe ich das auch.

Freut mich, dass du das auch so siehst :D
Stefan Bar. ² Stefan Bar. ²   Beitrag 8 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe gerade dieses Foto mit 600mm an APS-C hier in der fc gefunden:
Mond als Testbild Mond als Testbild Anne Thomas 18.08.19 5

Nur so als Orientierungshilfe, was die Brennweiten angeht.
herbert_k herbert_k Beitrag 9 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wenn ich das richtig sehe, wird das Objektiv ohne Stativschelle geliefert. Wie soll das in der Praxis funktionieren?
Stefan Bar. ² Stefan Bar. ²   Beitrag 10 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das Opteka? DIY.
Wer das kauft, ist Kummer gewöhnt, kennt den Nutzen nicht oder will es so.
ChristianD74 ChristianD74 Beitrag 11 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich würde eine Sternwarte besuchen.
Man muss nicht gleich die Kuh kaufen wenn man mal Milch trinken will.

Ich kann das Interesse als Anfänger nachvollziehen, aber auch wie oft dann in der Zukunft das angeschaffte Spiegeltele oder Ähnlich benutzt wird.
Stefan Bar. ² Stefan Bar. ²   Beitrag 12 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@Peterfx: in deinem anderen Thread schriebst Du, dass Du Fotoanfänger bist.
Ich habe den Eindruck, dass Du nicht so wirklich an die Aussagen hier im Forum glaubst, oder sehe ich das falsch?
Wenn Du nun hörst, dass dieses Objektiv nicht wirklich taugt, bist Du dann jetzt persönlich beleidigt?
So langsam empfinde ich deine Wortwahl als anstrengend, vorsichtig ausgedrückt.
Ich bin damit raus aus deinen Threads.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 13 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
MOND MIT BEROFLEX 500mm - Das Ergebnis sieht doch schon ganz brauchbar aus, und das Teleobjektiv bekommt man schon für nur 50€ https://www.youtube.com/watch?v=_2eig1PQQzI

Hier noch bissl Info über Mondfotografie
https://www.mondfotografie.de/
copine copine   Beitrag 14 von 14
0 x bedankt
Beitrag verlinken
also für mich stellt sich die sache so dar: du bist trotz aller bedenken, die hier geäußert wurden, auf das genannte objektiv fixiert. kauf es dir einfach und probiere es aus. wenn es für deine ansprüche ausreicht, ist alles gut. wenn nicht, verkaufst du es wieder und sparst auf was wertigeres. vielleicht berichtest du ja hier mal und/oder zeigst bilder in deinem portfolio.

(wenn du die aufnahme aus dem youtube-video für "ganz brauchbar" hältst, ist es gut möglich, dass dir das opteka (oder exakta oder walimex) ausreicht.)
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben