Olympus trennt sich von der Kamerasparte

<12345 ... 30>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
NikoVS NikoVS Beitrag 16 von 444
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: N. Nescio 25.06.20, 07:45Zum zitierten BeitragNur Freundlichkeiten im Forum, denk dran :-)

Vermutlich werde ich noch heute gesperrt.
NikoVS NikoVS Beitrag 17 von 444
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: N. Nescio 25.06.20, 07:45Zum zitierten BeitragIch sag jetzt nix vom Spiegel :-)

So stelle ich mir mein künftiges Hobby vor: https://www.hasselblad.com/de-de/cfv-ii-50c-907x/
Jupp Kaltofen Jupp Kaltofen   Beitrag 18 von 444
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe OLY noch nicht mal als ersten der MFT Fraktion auf dem Radar gehabt. Da werden noch einige sich von diesem Sektor trennen. Nun, zunächst ist die Sparte ja nur verkauft - d.h. es wird ein anderer Hersteller was machen. 3 Jahre Verluste auf Grund der insgesamt fallenden Absatze in der Branche durch die Smartphones - auch dass sagt was über die sehr dünne Absatzzahlendecke von OLY. MFT war das falsche Pferd für OLY.
Was der Nachfolger glaubt daran etwas ändern zu können - wir werden die Versuche sehen. Ich bin skeptisch, denn verschenken kann niemand etwas.

@N. Nescio: Und wir spekulierten noch kürzlich über OLY. So schnell kann es gehen... Aber gräm dich nicht - es gibt ja noch MFT-Linsen zu Hauf. Ich bin auch nicht davon Überzeugt, dass OLY der letzte der Branche war.


Zitat:
After three years of losses Olympus says it needs a more ‘compact, efficient and agile’ corporate structure and claims having a new company run the camera business is the only way to make it survive and grow. The company blames the rise in smartphones as a continuing factor in the decline of the camera market, and says it has done what it can to reduce costs. However, further cost-cutting is to come as the imaging business is prepared for its transfer so that it can be taken on in a more ‘profitable and sustainable’ condition.
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 19 von 444
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich gräm mich nicht.
Es gibt genug Mft hersteller. Nur war bisher oly eine Firma, welche die technologieentwicklung der ganzen Branche kräftig stubste. Das istces, was womöglich gefährdet ist.
NikoVS NikoVS Beitrag 20 von 444
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: N. Nescio 25.06.20, 17:01Zum zitierten BeitragIch gräm mich nicht.
Es gibt genug Mft hersteller. Nur war bisher oly eine Firma, welche die technologieentwicklung der ganzen Branche kräftig stubste. Das istces, was womöglich gefährdet ist.


Ich selber kenne Olympus eher aus den 80ern. Die OM-4 hat mich mal interessiert. Die hatte, vermute ich, als erste was mit guter TTL-Blitzmessung. Glaube das war so Mitte der 80er. Ein paar Jahre bevor Canon die erste EOS 1 gebracht hat. Die war dann mein Favorit.
Jupp Kaltofen Jupp Kaltofen   Beitrag 21 von 444
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die OLY kannte ich aus Anfang der 2000er im Einsatzbereich der medizinischen Dokumentation. Oly ist im medizinisch-optischen Bereich zuhause. Heute nutzt man scheinbar alles, was verfügbar ist dafür.
Mal abwarten was der Käufer aus dem System OLY macht.
apkl apkl Beitrag 22 von 444
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich finde es schade. Seit Jahren gab es bei Imaging rote Zahlen, man hat es aber am Leben gehalten. Jetzt soll Olympus laut Verlautbarung die Sparte vor den Verkauf profitabel gemacht werden. Wie denn, wenn das jahrelang nicht geschafft haben.
Heiko Me. Heiko Me.   Beitrag 23 von 444
4 x bedankt
Beitrag verlinken
MFT wird es zunehmend schwer haben. Bei Filmern teilweise noch beliebt aber bei der breiten Masse (und nur damit kann man genug Geld verdienen) geht es unter. Die Leute tragen mit einer FF-Ausrüstung lieber ein bisschen mehr und haben die Auswahl zwischen MP-starken oder sehr rauscharmen Sensoren.

Ich habe mir jetzt noch die Em1 MkIII gekauft und werde damit die nächsten 3-4 Jahre glücklich. Dann schaue ich, welcher Hersteller noch übrig geblieben ist und wechsele. Im Moment würde ich zu Canon tendieren...
apkl apkl Beitrag 24 von 444
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das glaube ich auch.
NikoVS NikoVS Beitrag 25 von 444
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Heiko Me. 26.06.20, 07:52Zum zitierten BeitragIch habe mir jetzt noch die Em1 MkIII gekauft und werde damit die nächsten 3-4 Jahre glücklich.

Mein Glück hält zum Glück - egal welche Marke und/oder Kamera - viel länger. Außer die Kamera wäre Schrott. Was aber bei mir nicht vorkommen kann, da ich keinen Schrott kaufe. ;))
Heiko Me. Heiko Me.   Beitrag 26 von 444
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 26.06.20, 10:42Zum zitierten BeitragMein Glück hält zum Glück - egal welche Marke und/oder Kamera - viel länger.

Für mich muss eine Kamera nicht schrott sein, dass ich keinen Spaß mehr an ihr habe. Fehlende FW-Updates und Fehlerbehebungen, Verschlechterungen des Reparaturservice, schrumpfende Zubehörpalette usw. können den schon mindern. Und spätestens wenn andere Hersteller dann auch noch im Laufe der Jahre deutliche Fortschritte in mir wichtigen Bereichen (z.B. AF) machen, überlege ich mir, auf eine Alternative umzusteigen.
Vielleicht werde ich die Ausrüstung auch länger behalten. Kürzer aber nicht, denn es werden noch weitere Hersteller dem Schicksal von Olympus folgen und das warte ich ohnehin erstmal in Ruhe ab.
NikoVS NikoVS Beitrag 27 von 444
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Heiko Me. 26.06.20, 10:57Zum zitierten BeitragZitat: NikoVS 26.06.20, 10:42Zum zitierten BeitragMein Glück hält zum Glück - egal welche Marke und/oder Kamera - viel länger.

Für mich muss eine Kamera nicht schrott sein, dass ich keinen Spaß mehr an ihr habe. Fehlende FW-Updates und Fehlerbehebungen, Verschlechterungen des Reparaturservice, schrumpfende Zubehörpalette usw. können den schon mindern. Und spätestens wenn andere Hersteller dann auch noch im Laufe der Jahre deutliche Fortschritte in mir wichtigen Bereichen (z.B. AF) machen, überlege ich mir, auf eine Alternative umzusteigen.
Vielleicht werde ich die Ausrüstung auch länger behalten. Kürzer aber nicht, denn es werden noch weitere Hersteller dem Schicksal von Olympus folgen und das warte ich ohnehin erstmal in Ruhe ab.


Schade , dass du meinen Smiley nicht zitierst hast. Smiley bedeutet bei mir, dass der entsprechende Beitrag nicht ganz ernst gemeint ist. Das muß man wissen. Weil ernste Antworten auf spaßige Beiträge irgendwie nicht so recht passen. ;)

Die Beispiele, die du als Kriterium nennst, kann ich nachvollziehen. Sie gelten allerdings nicht für mich, da ich mich vor jeder Investition in ein neues, zusätzliches System sehr genau informiere. Daher kenne ich solche Überraschungseffekte nicht. Lediglich bei meiner Sony war ich etwas irritiert. Sie war seit 2015 inzwischen 3 mal beim Service. Den letzten - also vierten lass ich als Kritik weg- weil mir die Kamera heruntergefallen ist. Da kann Sony ja nichts dafür. Die Irritation über deren Qualität bleibt trotzdem. Das kenn ich von Canon, Leica und Nikon so nicht. Ohne Smiley.
Phil Funility Phil Funility Beitrag 28 von 444
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Bei Panasonic dürfte sich die Stimmung aufhellen. Ich habe jetzt von fast allen mir bekannten Olyfanten gehört, dass sie zur Not ins Lumix-Lager wechseln würden ...
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 29 von 444
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielleicht ist es keine schlechte Idee, das ganze etwas entspannt zu betrachten.
Sicher, irgendetwas wird passieren.
Bislang sind aber lediglich - wohl nicht zuletzt auf Druck eines neueren gewichtigen Investors mit Renditezielen - Absichtserklärungen zur Aufnahme von Verhandlungen vereinbart worden.
Was am Ende des Prozesses steht, weiß doch noch niemand.
Und insofern ist auch nicht auszuschließen, dass sich das ganze zu einem Phönix entwickelt.
NikoVS NikoVS Beitrag 30 von 444
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Capriccio 26.06.20, 12:20Zum zitierten BeitragWas am Ende des Prozesses steht, weiß doch noch niemand.

Stimmt. Exakt das wissen wir alle bereits. Insofern ist dein Beitrag zur Situation von Oly ......
Aber wir sind ja nicht hier, um ständig zu posten, dass wir nichts wissen. Der Grund warum wir alle hier sind und irgend etwas schreiben, ist doch was ganz anderes. Außer vielleicht bei dir! ;)
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben