Olympus E-MX

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
bluevelvet50 bluevelvet50   Beitrag 346 von 390
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: N. Nescio 16.10.19, 23:57Zum zitierten Beitragdas weiss nur der frank :-)

es ist etwas, das, wenn man dafür Geld zahlt, von ehrsam-strebenden natur-wettbewerbsfotografen hier abgelehnt wird, weil nur naturburschen zu ehrlich erkämpften Fotos kommen … am bauch robben, hüpfen von ast zu ast und so … überall ihr tarnzelt aufstellen und einen ast stecken hingegen empfinden sie als ehrlich …
also zumindest die germanischen unter ihnen … :-)

das hab ich zu fuss und mit offenem visier erkämpft:

Den haben wir bereits gesehen Den haben wir ber… N. Nescio 25.03.17 2
… und danach einen einsam erkämpften kleinauftrag von 30 mio heimgetragen ...


Ich kringle mich gleich auf dem Boden vor Lachen,aber du hast ja recht,sogar mit den "sakrischen Germanen"
ich wasche solchen Typen immer den Kopf "ond da hilft bloss en schwäbischr Rundschlag bzw en Scheitel zieh"
Homs me,dr HP
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 347 von 390
0 x bedankt
Beitrag verlinken
eule im anflug, ich schau durch den sucher um des Vieh zu verfolgen.
tupft mir einer auf die schulter und sagt: habe d500 und Nikkor 500, was gibt es zu sehen?
natürlich verfehlte ich die eule. hab ja nur eine oly - da kann ein nikonianer schon mal auf die schulter tupfen. ein germanselbstsicher.
ich durfte dann aber ein paar mal über ihn lachen :-)

eine stunde später woanders hab ich gad noch das dann erwischt an der seite eines voralberger d500 Fotografen, der den ersten wilden wolf in Österreich abgelichtet und publiziert hat:

Samstag 5 min vor Sonnenuntergang Samstag 5 min vor… N. Nescio 21.04.19 6

mein leben ist voller gschichterln :-)
lg gusti
Michael Aschenbrenner Michael Aschenbrenner   Beitrag 348 von 390
6 x bedankt
Beitrag verlinken
Na ja, was mich ein wenig stört ist der Slogan:
"Die Kamera X macht im Vergleich zur Kamera Y tolle Bilder"

Wir haben mal einen netten Test an der Eisbachwelle in München gemacht.
Vorgabe war:
- RAW
- ca. 200mm Brennweite
- Öffnungsblende 2.8

Einen Satz machte ich je mit:
- Canon
- Nikon
- Olympus

Danach traf ich eine Auswahl/Nachbearbeitung in LR. Keiner konnte sagen, welches Bild mit welcher Kamera aufgenommen wurde. Das ist auch gut so. Technisch geben sich die Systeme nicht wirklich viel (auch wenn die Werbung das gerne anders darstellt). Die Kamera dient nur der Erfüllung des Arbeitsauftrages, von Szene X die Abbildung Y so abzubilden, wie der Fotograf es will.

Wenn es schwerwiegende Probleme gibt, dann würde ich eher hinter der Kamera nach den Gründen dafür suchen.
Michael Aschenbrenner Michael Aschenbrenner   Beitrag 349 von 390
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Eine "Kleinigkeit" noch.

Für den reinen Fotografen würde ich bei MFT immer auf Olympus gehen, da hier praktischerweise der optische Stabilisator im Gehäuse verbaut ist. Wenn man etwas ältere MF-Linsen verwendet, hat man auch etwas davon.

Das "Close-Up" entstand aus über 15m Entfernung quer durch meinen Garten.
So lange man die Fäden des Pampasgras zählen kann (bei kontrastreichem Streiflicht schräg von vorne),
ist die Hardware okay.


Pampasgras Pampasgras Michael Aschenbre… 21.10.19 0


Allerdings muß auch der Adapter von Leica-R auf MFT hochwertig sein,
mit der billigen China-Ware kann man das vergessen (habs ausprobiert, die 20 Euro sind in diesem Fall definitiv aus dem Fenster geschmissen gewesen). Was bei der M1 positiv auffällt ist der Support für manuelles scharfstellen. Das ist aus meiner Sicht im Vergleich mit meiner EM5 klasse gelöst.
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 350 von 390
0 x bedankt
Beitrag verlinken
https://smallsensorphotography.com/


War wieder gutes licht im hansag heute. War wieder gutes… N. Nescio 19.10.19 7
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 351 von 390
0 x bedankt
Beitrag verlinken
erweiterte mZuiko lens Roadmap
https://learnandsupport.getolympus.com/ ... =205254743
Phil Funility Phil Funility Beitrag 352 von 390
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Warum hängt mft eine gefühlte Ewigkeit bei 20MPixel fest? Selbst 1"-Kameras haben das heute schon …
Meine GX8 hatte das Ende 2015 und inzwischen ist nix passiert, weder bei Oly noch bei Pani.
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 353 von 390
0 x bedankt
Beitrag verlinken
wozu mehr?
reicht locker für hochqualitative 2x3m grosse prints … wie viele davon lässt du monatlich machen?
schau mal wie langsam un dbehäbig eine 5d oder 1dx ist im vergleich zu meiner :-)
und um wie viel mehr Pixel haben denn die Flaggschiffe Nikon 5d oder Canon 1dx?
amatörnonse brauch ich nicht.kauf dir ein handy, da kriegts astrofots und protraits mit verrechnetem schärfeverlauf, Pixel zum saufüttern … aber natürlich sowas nie:

Freitag Nachmittag, bevor es zu zog. Freitag Nachmitta… N. Nescio 07.07.19 13


schau dir den ex-canon vollformatprofi an, seit er die oly hat, braucht er nix anderes mehr ...
https://www.youtube.com/watch?v=cg9AOn78bWM

und wenn du sagst, was intererssiert dich Wildlife:
hier der Modefotograf, wie er den Brief "dear Nikon" schrieb und vor ein par jahren zu oly wechselte :-)
https://www.youtube.com/watch?v=gx2ny12phQg

machst du erfolgreich Fotos, oder studierst du daten auf Websites?

den "goodbye sony, it was not you, but oly…" Artikel von matt suess hab ich ja jüngst im Nikon d850 thread verlinkt und man zuckte dort aus :-)

willst noch ein paar links bis dir dämmert, dass du den falschen zielen nachjagst?

lg gusti
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 354 von 390
0 x bedankt
Beitrag verlinken
.
Ein Samstaglicher Ein Samstaglicher N. Nescio 30.04.17 17
Holger L Holger L Beitrag 355 von 390
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Phil Funility 28.11.19, 21:31Zum zitierten BeitragWarum hängt mft eine gefühlte Ewigkeit bei 20MPixel fest? Selbst 1"-Kameras haben das heute schon …
Meine GX8 hatte das Ende 2015 und inzwischen ist nix passiert, weder bei Oly noch bei Pani.


Zitat: N. Nescio 29.11.19, 00:19Zum zitierten Beitragwozu mehr?

Eben.

Für den "Normalverbraucher" reicht die Auflösung locker aus, ich würde sogar behaupten dass die meisten nicht mehr als 4k Auflösung (ca. 8MP) brauchen, sowohl was Druck als auch Bildschirm betrifft.

Sony-APS-C "hängt" schon deutlich länger bei 24MP fest, Nikon ist bei APS-C von 24MP auf 20MP zurückgegangen und Fujis "Sprung" von 24MP auf 26MP war zumindest aus auflösungstechnischer Hinsicht nicht weltbewegend.

Bis vor einigen Wochenwar die Samsung NX1 von 2014(!) APS-C-Auflösungsspitzenreiter, bis Canon dann die 90D rausgebracht hat.

Trotzdem kann man denke ich sagen, wer Auflösung wirklich braucht (oder meint es zu tun), greift zum Vollformat. Wenn dieses Kriterium wichtig ist, macht ein größerer Sensor ja auch Sinn. Die Einsteiger-Modelle haben dort allerdings auch schon länger um die 24MP.
Klaus Beyhl Klaus Beyhl Beitrag 356 von 390
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Holger L 29.11.19, 05:29Zum zitierten BeitragDie Einsteiger-Modelle haben dort allerdings auch schon länger um die 24MP.
...und ich würde hier das Wort "Einsteiger-Modelle" überhaupt nicht nennen. Das suggeriert wiederum Falsches.
Phil Funility Phil Funility Beitrag 357 von 390
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich hab unlängst ein schweineteures mft-Objektiv (Leica 1.7/10-25mmm) käuflich erworben und verlange jetzt den Chip der diesem Auflösungsvermögen gerecht wird, hmpf ;-)
Ein größeres Auflösungsvermögen ist immer gut, nicht für die erwähnten 2x3m Ausdrucke, sondern um croppen zu können (Ausschnitte, Zoomersatz, etc.) - das ist die viel realistischere Anwendung.
Ja, braucht Ihr alle nicht, ihr seit perfekte Fotografen, die von vornherein immer den richtigen Bildausschnitt wählen, auch bei nicht entschleunigten Szenen.


Wieso druckt Gusti 2x3m, ich denke sein Chip hat 3x4? Also Gusti, am Besten Du wechselst die Marke, sonst verschenkst Du Pixel ;-)
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 358 von 390
0 x bedankt
Beitrag verlinken
gratuliere dir zum kauf!

schau mal hier bei Minute 8:55, dann siesht du, wie das Sigma 30mm art dagegen abstinkt :-)
https://www.youtube.com/watch?v=cMaaAcHNLRU
Holger L Holger L Beitrag 359 von 390
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Klaus Beyhl 29.11.19, 12:52Zum zitierten BeitragZitat: Holger L 29.11.19, 05:29Zum zitierten BeitragDie Einsteiger-Modelle haben dort allerdings auch schon länger um die 24MP.
...und ich würde hier das Wort "Einsteiger-Modelle" überhaupt nicht nennen. Das suggeriert wiederum Falsches.


Wieso wird hier was falsches suggeriert? Sie bilden den Einstieg ins Vollformat, also sind sie Einsteiger- oder wegen mir auch Einstiegsmodelle.
Jörg Beschmann Jörg Beschmann Beitrag 360 von 390
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe die E-M1X für Spass mal in die Hand genommen. Größe und Gewicht sind mit der Nikon D500 vergleichbar. Das Gehäuse liegt prima in der Hand. Wäre ich Besitzer von einigen Olympus FT Traumlinsen, hätte ich die Kamera ganz oben auf der Liste.
Für mich reicht die E‑M1 MK2 völlig aus und wenn das Objektiv zu schwer ist, kann ich immer noch den Batteriegriff dran schrauben. Mein Problem ist eher, dass mein Budget für die guten FT Objektive nicht ausreicht. Man kann schon von Sammlerpreisen sprechen.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben