Olympus E-MX

<1 ... 2021222324>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
bluevelvet50 bluevelvet50   Beitrag 346 von 349
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: N. Nescio 16.10.19, 23:57Zum zitierten Beitragdas weiss nur der frank :-)

es ist etwas, das, wenn man dafür Geld zahlt, von ehrsam-strebenden natur-wettbewerbsfotografen hier abgelehnt wird, weil nur naturburschen zu ehrlich erkämpften Fotos kommen … am bauch robben, hüpfen von ast zu ast und so … überall ihr tarnzelt aufstellen und einen ast stecken hingegen empfinden sie als ehrlich …
also zumindest die germanischen unter ihnen … :-)

das hab ich zu fuss und mit offenem visier erkämpft:

Den haben wir bereits gesehen Den haben wir ber… N. Nescio 25.03.17 2
… und danach einen einsam erkämpften kleinauftrag von 30 mio heimgetragen ...


Ich kringle mich gleich auf dem Boden vor Lachen,aber du hast ja recht,sogar mit den "sakrischen Germanen"
ich wasche solchen Typen immer den Kopf "ond da hilft bloss en schwäbischr Rundschlag bzw en Scheitel zieh"
Homs me,dr HP
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 347 von 349
0 x bedankt
Beitrag verlinken
eule im anflug, ich schau durch den sucher um des Vieh zu verfolgen.
tupft mir einer auf die schulter und sagt: habe d500 und Nikkor 500, was gibt es zu sehen?
natürlich verfehlte ich die eule. hab ja nur eine oly - da kann ein nikonianer schon mal auf die schulter tupfen. ein germanselbstsicher.
ich durfte dann aber ein paar mal über ihn lachen :-)

eine stunde später woanders hab ich gad noch das dann erwischt an der seite eines voralberger d500 Fotografen, der den ersten wilden wolf in Österreich abgelichtet und publiziert hat:

Samstag 5 min vor Sonnenuntergang Samstag 5 min vor… N. Nescio 21.04.19 6

mein leben ist voller gschichterln :-)
lg gusti
Michael Aschenbrenner Michael Aschenbrenner   Beitrag 348 von 349
6 x bedankt
Beitrag verlinken
Na ja, was mich ein wenig stört ist der Slogan:
"Die Kamera X macht im Vergleich zur Kamera Y tolle Bilder"

Wir haben mal einen netten Test an der Eisbachwelle in München gemacht.
Vorgabe war:
- RAW
- ca. 200mm Brennweite
- Öffnungsblende 2.8

Einen Satz machte ich je mit:
- Canon
- Nikon
- Olympus

Danach traf ich eine Auswahl/Nachbearbeitung in LR. Keiner konnte sagen, welches Bild mit welcher Kamera aufgenommen wurde. Das ist auch gut so. Technisch geben sich die Systeme nicht wirklich viel (auch wenn die Werbung das gerne anders darstellt). Die Kamera dient nur der Erfüllung des Arbeitsauftrages, von Szene X die Abbildung Y so abzubilden, wie der Fotograf es will.

Wenn es schwerwiegende Probleme gibt, dann würde ich eher hinter der Kamera nach den Gründen dafür suchen.
Michael Aschenbrenner Michael Aschenbrenner   Beitrag 349 von 349
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Eine "Kleinigkeit" noch.

Für den reinen Fotografen würde ich bei MFT immer auf Olympus gehen, da hier praktischerweise der optische Stabilisator im Gehäuse verbaut ist. Wenn man etwas ältere MF-Linsen verwendet, hat man auch etwas davon.

Das "Close-Up" entstand aus über 15m Entfernung quer durch meinen Garten.
So lange man die Fäden des Pampasgras zählen kann (bei kontrastreichem Streiflicht schräg von vorne),
ist die Hardware okay.


Pampasgras Pampasgras Michael Aschenbre… 21.10.19 0


Allerdings muß auch der Adapter von Leica-R auf MFT hochwertig sein,
mit der billigen China-Ware kann man das vergessen (habs ausprobiert, die 20 Euro sind in diesem Fall definitiv aus dem Fenster geschmissen gewesen). Was bei der M1 positiv auffällt ist der Support für manuelles scharfstellen. Das ist aus meiner Sicht im Vergleich mit meiner EM5 klasse gelöst.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben