Olympus E-MX

<12345 ... 23>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Kaiser-Fotos Kaiser-Fotos Beitrag 1 von 333
0 x bedankt
Beitrag verlinken
möchte denn niemand darüber reden wie Olympus Technik von 2016 mit etwas Software für 3000 Euro anbietet :)
Günter F. Günter F.   Beitrag 2 von 333
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Kaiser-Fotos 24.01.19, 17:36Zum zitierten Beitragmöchte denn niemand darüber reden wie Olympus Technik von 2016 mit etwas Software für 3000 Euro anbietet :)

..was auch immer die Leute von Olympus geraucht haben , es ist bestimmt extra starkes Zeug..:))
ein riesiger body mit einem winzigen Sensor für 3 k.... :))))
Phil Funility Phil Funility Beitrag 3 von 333
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Von den Specs her ist die Cam wohl eher ein Nischenprodukt, die Wildlife- und Sportfotografen könnten sich dafür interessieren, alle anderen wohl eher nicht, zumal bei dem Preis ...

Aber was Jared Polin ("fooooutooous.com") testender Weise über die neue Oly rausgefunden hat, verschlägt wahrscheinlich auch jennen die Sprache.
Der evf soll grottenschlecht sein (!) und bei höheren ISOZahlen ist starkes Rauschen präsent.
Also zumindest das mit dem evf hat Oly wohl schon mal besser gekonnt.
Mal sehen was Tony & Co so erzählen ...

https://www.youtube.com/watch?time_cont ... -I4ygKnpVQ
Kaiser-Fotos Kaiser-Fotos Beitrag 4 von 333
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Phil Funility 24.01.19, 19:55Zum zitierten BeitragAber was Jared Polin ("fooooutooous.com") testender Weise über die neue Oly rausgefunden hat, verschlägt wahrscheinlich auch jennen die Sprache.
Der evf soll grottenschlecht sein (!) und bei höheren ISOZahlen ist starkes Rauschen präsent.
Also zumindest das mit dem evf hat Oly wohl schon mal besser gekonnt.
Mal sehen was Tony & Co so erzählen ...


ich sach ja, technik von 2016. das ist ziemlich peinlich von olympus. zumal für den preis. limitiert sie auch in den nachfolger der E-M1 II und E-M5 II da sie da natürlich nicht moderne Technik einbauen können wenn der Flagship den alten Scheiß hat.
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 5 von 333
4 x bedankt
Beitrag verlinken
der jared Polin sagt:
* er spräche alles härter aus als bei anderen cams, weil diese eine professional cam ist.
* handling extrem gut.
* wetterfester und robiuster als alles, was es auf dem Sektor gibt.
* er sagt, es sei fantastische Technik verbaut, die er gerne in anderen Kameras auch sähe
* er sagt, er sei ein oly hater, wegen der sensor größe und ein Nikon shooter
* er sagt, daß der EVF sehr schlecht sei, nicht wegen der Auflösung, sondenr weil es ein lcd und kein ole sucher sei ... nun, das mag sein.
* er hasst den bildlook, den diese sensorgrößer erzeugt (Schärfentiefe und high iso) - was hat der denn erwartet? ist er dumm?
* am ende sagt er: natürlich kanner mit der cam alle aufträge exzellent erfüllen.
* er lobt den c-af sehr.
* ebenso den stabi
* er sagt, halber preis im vergleich zu nikons und canons Flaggschiff und 2/3 des preises des sony flaggschiffes.
* er sagt, er verstehe, was ihm die Profis sagten, daß sie die cam nehmen, weil die objektive viel kleiner seine und sie damit viel beweglicher seien (reisen, Natur etc.)
etc.

that's it:
extrem tolle cam, allerdings mit schwachem sucher und eben mft sensor.
ich halte es für ein gutes preview - auch, daß er sagt, er sei ein oly hater, dennd as relativiert manches.
Werner Buhk Werner Buhk   Beitrag 6 von 333
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Man kann sagen, was man will. Die Oly Linsen sind super. Einen MFT Body für 3k€ mit veraltetem Bildsensor. Nichts für mich.
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 7 von 333
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Joe edelman über die e-m1 x
https://www.youtube.com/watch?v=pweE98rCy3w
Klaus Beyhl Klaus Beyhl Beitrag 8 von 333
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Find den Mann wenigstens ehrlich "I am sponsored by Olympus".

Darum dieser enthusiastische Ton? ;-)
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 9 von 333
0 x bedankt
Beitrag verlinken
yes. aber wer weiß, was er tut.

Tony northrop
https://www.youtube.com/watch?v=JmrjI0-9KJs

dpreview
https://youtu.be/AffPoX5VZ7E
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 10 von 333
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Imaging resource
https://youtu.be/KbDvTEvENOA

https://www.imaging-resource.com/PRODS/ ... e-m1xA.HTM
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 11 von 333
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Bin gerade am überlegen, ob ich eine für meinen achtjährigen kaufen soll.

Hat die auch Tetris?

LG
der gelbe Fisch der gelbe Fisch   Beitrag 12 von 333
6 x bedankt
Beitrag verlinken
Tut mir leid Jungs, das Gebashe verstehe ich wirklich nicht.
Diese eine muss zuallererst in ihr System und zu den Anforderungen einer kleinen Minderheit passen.
Dies tut sie bestimmt, sonst wäre sie ja nicht bald auf dem Markt.

;-) Michael
Sören Spieckermann Sören Spieckermann   Beitrag 13 von 333
8 x bedankt
Beitrag verlinken
interessant was hier so steht. Vor allem fehlen die absoluten Basics für eine erstzunehmende Diskussion (was nach Inhalt einiger Postings vermutlich auch gar nicht das Ziel war .-) ). Fängt mit falscher Produkt/Kamerabezeichnung im Threaadtitel an und hört mit fehlendem Link zur offiziellen Kamerabeschreibung etc. auf.

Also hier mal die Basisc zur Diskussion:

Kamera: Olympus E-M1X
https://www.olympus.de/site/de/c/camera ... index.html
Hier dann noch der Vergleich der Technischen unterschiede der E-M1X zur E-M1 MARK II
https://www.olympus.de/site/de/c/camera ... rison.html

Hier noch ein paar Links weiterer Quellen:
https://www.golem.de/news/om-d-e-m1x-ol ... 38949.html
Videos welche die Kamera vorstellen:
FF-Fotoschule: https://youtu.be/etSOEtE7TKg
Fotokoch: https://youtu.be/lS90DbxI9Yc

Meine Meinung:
Die Kamera bietet einige Features die wirklich so noch nirgends (oder nur teurer) zu sehen sind.

Der "Intelligent Subject Detection AF" ist mal was neues, Ein AF für ein ganz speziellen Anwendungsfall (Motorsport, Flugshows und Trainspotting). Eine Motiverkennung nicht nur auf Basis der Struktur es Motives (wie bei den bisherigen Tracking-AF Systemen) sondern AF gekoppelt an eine "echte" Motiverkennung.
Zitatquelle:
https://www.digitalkamera.de/Testberich ... 11156.aspx
"Des Weiteren erkennt der Autofokus bestimmte Motive, die in drei Kategorien eingeteilt sind: Motorsport, Züge und Flugzeuge. Dabei wird nicht einfach irgendwo auf das Auto (oder Motorrad) fokussiert, sondern auf den Helm des Fahrers. Bei Zügen wird auf die Lokomotive fokussiert (egal ob eine moderne E- oder Diesellok oder eine alte Dampflokomotive) und bei Flugzeugen auf das Cockpit."

Die Funktion brauch ich nicht, finde sie aber bemerkenswert und da könnte sich was draus entwickeln.

AF Sensivität (AF Arbeitsbereich) bis -6 LW.
Wenn man sich da mal überlegt das z.B. die D5 oder D850 nur bis -4LW und die Canon 5D IV nur bis -3 und die 5DS R bis LW -2 ==>Dann ist -6LW schon eine Ansage. Gerade die lowlight-fotografen werde das zu schätzen wissen.

Small AF Modus
Möglichkeiten kleine AF Messfelder zu nutzen. find ich jetzt im Makrobereich z.B. eine recht schöne Lösung da mir da schon öfters passiert ist das die AF Felder meiner dSLR größerer waren als die AF-Markierung im Sucher und ich dann auf etwas anderes scharf gestellt hatte als gewünscht. z.B. auch bei Portraits nicht auf die Augen sondern auf die Augenbrauen.

Zuschaltbarer ND - Filter mit Vorschau (Live-ND)
Ohne ND Filter eine Langzeitbelichtung und das mit Vorschau ! Da entfällt das langwierige "herantasten" an die optimale Belichtungszeit wenn man den gewünschten Effekt im Kopf hat aber nicht weis wie "lang" man belichten muss.
Da bin ich mal gespannt wie gut die Vorschau zum Endresultat passt.

HighRes Aufnahmen (50 MPix Bild) ohne Stativ
Bei meiner Oly geht das nur vom Stativ damit die Aufnahmen auch deckungsgleich sind. Jetzt soll angeblich die Kamera das auch mit Freihandaufnahmen schaffen und die Bilder selbst in Deckung bringen um eine High_Res Aufnahme zu basteln. Gerade Natur- und Landschaftsfotografen die keine Lust auf ein Stativ haben könnten das zu schätzen wissen. Kenen ich so jetzt auch von keiner anderen Kamera.

Video:
Cinema 4k-Format ist bisher auch in Fotokameras kaum/nicht zu finden. Dort sind wenn überhaupt nur das Standard-4k (Ultra-HD) Format wählbar.

Video-Log aufnahmen (OM400-log)
Das wird viele Videoleute echt freuen. Nutzen doch immer mehr die d-LOG Aufnahmefunktionen nutzen um in der Postproduction möglichst flexibel zu sein. Mir ist jetzt allerdigns nicht ganz klar ws das OM400-log vom d-log unterscheidet.
Infos zum Log-Modus bei Video: (ist noch nicht so verbreitet, daher diese Zusatzinfo hier)
https://www.film-tv-video.de/term-word/log-mode/

Stromversorgung über USB-C
Recht interessant scheint mir zu sein das man die Kamera auch mit "externer" Stromversorgung wie einer Powerbank über den USB-C Anschluss betreiben kann. Gerad bei Langzeitbelichtungen vom Stativ evt. ganz hilfreich.

Fazit für mich:
Ein tolles Stück Technik wenn ich mir die Specs so ansehe mit vielen Dingen die bei anderen Herstellern nicht oder nur ansatzweise zu finden sind.
Allerdings nichts was ich persönlich jetzt unbedingt brauche. Und der Preis liegt eh weit ausserhalb was ich aktuell im Kamerabudget eingeplant habe. Darüber hinaus soll der EVF nicht ganz so gut sein und auch das Design der Kamera finde ich schrecklich.

ich mag die Kompaktheit meine OM-D E-M10 :-)
Zuletzt geändert von Sören Spieckermann am 25.01.19, 09:06, insgesamt 1-mal geändert.
Frank Stöwesand Frank Stöwesand Beitrag 14 von 333
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die technische Entwicklung wird immer weitergehen.
Bloß Sören Du willst dir nicht ernsthaft ne schöne Kompakte Olympus EM aufn Hof holen wo der Batteriegriff fest verbaut ist.?
Sören Spieckermann Sören Spieckermann   Beitrag 15 von 333
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Frank Stöwesand 25.01.19, 09:09Zum zitierten BeitragDu willst dir nicht ernsthaft ne schöne Kompakte Olympus EM aufn Hof holen wo der Batteriegriff fest verbaut ist.?
Nee, ich habe ja meine 6D und 1D MKIII wenn ich mal was in der Richtung benötige. Aber für den 0815 Alltag reicht mir mein Smartphone und meine OMD E-M10

Die M10 zusammen mit drei Objektiven ist kleiner als meine 6D mit BG ohne Objektiv. Gerade auf Reisen oder beim Sport (wo ich parallel Fotografiere/Videos mache) ist diese Kompaktheit wunderbar. :-)

Was mich bei der M1X hier echt fasziniert ist das dies die erste mir bekannte Kamera ist welche die Softwarekomponente (KI, aktive Motiverkennung,..) in einem Serienprodukt bringt. Das war bisher ja nur in Smartphones so und dort habe ich das sehr zu schätzen gelernt.
Und das obwohl ich bei Kameras eher ein Purist bin und mir eigentlich sechst Menü/Einstellpunkte reichen
(Blende/Zeit/ISO/AF-Modus/AF-Feld/RAW)
Aber die Einfachheit und Komfort der Smartphone-Kamera-Apps schätze ich inzwischen wirklich immer mehr.
Vor allem seit dem ich bein DJI osmo 2 mobile Gimbal habe :-))
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben