Neue Panasonic-DSLM: S1 und S1R

<12345 ... 11>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Phil Funility Phil Funility Beitrag 1 von 164
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ordnung muss sein.

Nach den Threads für Nikon Z und EOS R nun auch einer für die Panasonic S.
Das haben sie verdient mit den Specs für die beiden neuen Cams oder?
Ich meine, bisher war die Diskussion: Sony/Nikon/Canon haben dieses aber nicht jenes Feature, während Pani offenbar darauf Wert gelegt hat, ALLE derzeit nachgefragten features an Board zu haben.
Und dann gibt es auch noch die Partnerschaft mit Leica und Sigma. Ist das jetzt der große Wurf, müssen alle anderen außerhalb des Konsortiums sich warm anziehen, oder gibt es doch ein Haar in der neuen Pani-Kleinbildsuppe?

Für mich ist ja erstmal erstaunlich, dass Leica tatsächlich sein L-mount zur Verfügung gestellt hat.
Ob denen das gut bekommt, wenn es teure Leica-L-mount-Objektive neben preisgünstige Pani- und Sigma-L-mount-Objektive gibt?
Fragen über Fragen ...
der gelbe Fisch der gelbe Fisch   Beitrag 2 von 164
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Es gab auch schon für den M-Mount preisgünstigere Alternativobjektive von Zeiss und Voigtländer, und mit der Zeiss Ikon ZM und der Bessa-Serie preisgünstigere Alternativen zu einer Leica M.
Phil Funility Phil Funility Beitrag 3 von 164
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich glaube aber kaum, dass die Firma Zeiss oder Voigtländer hierzu die Spezifikationen des M-Mounts von der Firma Leica erhalten haben, damit es günstigere Cams und Objektive in "M" gibt.

Das ist bei einer strategischen Partnerschaft aber der Fall.
Für Panasonic ist der Vorteil klar - man spart sich die Entwicklungskosten des mounts und zusammen mit Sigma ist man in der Lage den L-Anschluss zügig mit Objektiven zu versorgen.
Na ja, vielleicht hat Leica eine Kompensation bekommen.
roro ro roro ro Beitrag 4 von 164
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Woran es bein Z und EOS-R krankt ist die Objektivfrage. Adaptierung ist für eine Übergangszeit ja ok, dann muss es aber schon zu einer Objektivpark kommen. Sony will bald bei 60 E-Mount-Objektiven angekommen sein und mit dem Systempartner Zeiss Canon wie Nikon auf und davon gezogen. Dass Canon wie Nikon keine Allianzen eingegangen sind, wird ihnen zu schaffen machen.

Ich halte den Schritt von Leica und Panasonic zu einer Kooperation unter Einbeziehung des Objektivbauers Sigma für eine clevere Entscheidung. Die beiden Kamerabauer verfügen gemeinsam über alles nötige Know-How zum Bau performanter KB-DSLMs. Bei den Sensoren bedient sich Panasonic wie Nikon scheinbar auch der neuesten Sony-Technik in zwei Auflösungen (24 u. 40+ MPix). Man ist wie Sony stark im Video-Geschäft und hat dabei längere DSLM Erfahrung. Alles zusammen genommen sollte auch Panasonic nicht schwer fallen die Canon EOS-R technisch zu übertreffen.

Nun kommt es darauf an, wie es bei den Objektiven voran geht. Die Leica SL Objektive sind preislich jenseits von gut und böse und können kaum Katalysator für Kameraverkauf bei Panasonic sein. Sigma wir Adapter für die Nutzung der gesamte DSLR Objektiv-Flotte bauen und nun bestimmt auch ordentliche, dedizierte DSLM KB-Objektive entwickeln, statt DSLR-Objektiven den Schaft zu verlängern, wie man das bei den ersten E-Mount KB-Objektiven gemacht hat. Panasonic sollte genauso viele Objektive bauen können wie Canon oder Nikon. Zusammen mit Sigma und Leica kann man den beiden Konkurrenten bestimmt davon ziehen.

Man muss abwarten, was das DSLM-Konsortium tatsächlich auf die Beine gestellt kriegt. Ich kann mir schon vorstellen, dass Canon und Nikon nun auch von Panasonic-Seite unter Druck geraten. Die DSLR-Ära hat ihren Höhepunkt überschritten und scheint allmählich ihrem Ende zuzugehen. Panasonic ist ein Elektronik-Konzern. Wie Sony kann man kurze Produktzyklen realisieren. Das kann ein Erfolgsfaktor sein. Das entscheidet auch mit, wer in fünf Jahren oben dabei ist. Eine Wachablösung würde ich bei der Schnelligkeit des technologischen Wandels nicht ausschließen. Die DSLM-Dreierallianz sollte man von Beginn an Ernst nehmen.
Holger L Holger L Beitrag 5 von 164
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Sieht aus als ob Sigma mehr als Objektive beisteuern möchte: https://www.heise.de/foto/meldung/Sigma ... 73845.html

Den Faveon-Sensor als eigenes System ist ein bisschen exotisch, aber so als Zweitkamera in einem System mit "normalen" Bayer-Sensoren könnte es ein kleiner Achtungserfolg werden.

Wurde ja immer mal wieder gemunkel, ob Sigma eine mft-Kamera rausbringt, jetzt also lieber in ein KB-System einsteigen.
Phil Funility Phil Funility Beitrag 6 von 164
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Holger L 26.09.18, 09:35Zum zitierten BeitragSieht aus als ob Sigma mehr als Objektive beisteuern möchte: https://www.heise.de/foto/meldung/Sigma ... 73845.html

Den Faveon-Sensor als eigenes System ist ein bisschen exotisch, aber so als Zweitkamera in einem System mit "normalen" Bayer-Sensoren könnte es ein kleiner Achtungserfolg werden.

Wurde ja immer mal wieder gemunkel, ob Sigma eine mft-Kamera rausbringt, jetzt also lieber in ein KB-System einsteigen.


Damit wären es schon drei Hersteller, die mit KB-DSLM in L-mount unterwegs sind - das ist eine echte Ansage …
Dem Foveon in APS-C hat man ja nachgesagt, eine adäquate Auflösung nahe Mittelformat zu haben, jedenfalls Sigma behauptete das. Mal gucken, was für Slogans kommen wenn der Foveon in KB daherkommt ... ;-)


Und noch eines: Den verschreckten mft-Cam-Besitzern hat Panasonic Gott sei Dank ein klares Bekenntnis gegeben, künftig nicht nur das KB-L-mount weiterzuentwickeln, sondern auch das mft-System. Pani fährt jetzt zweigleisig - doppelter Aufwand, doppeltes Geschäft (hoffentlich)
Werner Buhk Werner Buhk   Beitrag 7 von 164
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ob Olympus auch auf den KB Zug aufspringt?
NikoVS NikoVS   Beitrag 8 von 164
3 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Werner Buhk 27.09.18, 10:00Zum zitierten BeitragOb Olympus auch auf den KB Zug aufspringt?

Nein. Schon wegen Gusti nicht. Das wäre ja ein Kulturschock. ;)
Dieter Geßler Dieter Geßler   Beitrag 9 von 164
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Werner Buhk 27.09.18, 10:00Zum zitierten BeitragOb Olympus auch auf den KB Zug aufspringt?


Es wird nichts anderes übrigbleiben als mitzumachen, ansonsten werden sie auf den Markt auf die Dauer nicht mehr wahrgenommen und bestehen können.
KB ist angesagt, wer nicht mitmacht wird auf der Strecke bleiben. Obwohl, ob alle Hersteller überleben werden ist sowieso fraglich.
Dieter Geßler Dieter Geßler   Beitrag 10 von 164
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 27.09.18, 15:07Zum zitierten BeitragNein. Schon wegen Gusti nicht. Das wäre ja ein Kulturschock. ;)

(( da muss er durch, er ist ja hart im nehmen ))
:-)))
NikoVS NikoVS   Beitrag 11 von 164
3 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dieter Geßler 27.09.18, 15:31Zum zitierten BeitragZitat: NikoVS 27.09.18, 15:07Zum zitierten BeitragNein. Schon wegen Gusti nicht. Das wäre ja ein Kulturschock. ;)

(( da muss er durch, er ist ja hart im nehmen ))
:-)))


Ich hab ihn auch schon anders wahrgenommen. Hart im Geben und weich im Nehmen. ;)
Dieter Geßler Dieter Geßler   Beitrag 12 von 164
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 27.09.18, 16:36Zum zitierten BeitragZitat: Dieter Geßler 27.09.18, 15:31Zum zitierten BeitragZitat: NikoVS 27.09.18, 15:07Zum zitierten BeitragNein. Schon wegen Gusti nicht. Das wäre ja ein Kulturschock. ;)

(( da muss er durch, er ist ja hart im nehmen ))
:-)))


Ich hab ihn auch schon anders wahrgenommen. Hart im Geben und weich im Nehmen. ;)


(( Egal, aber da muss er irgendwie durch, vllt steigt er sogar noch bei Canikon ein. Recht interessiert ist er ja. )) :-)))
Klaus Beyhl Klaus Beyhl Beitrag 13 von 164
0 x bedankt
Beitrag verlinken
So viele Vollformatkameras in der Ankündigung - oder bereits neu auf dem Markt.

Das müssen doch alles "Foll-Pfosten" sein, welche sich in diesen renommierten Firmen dafür entschieden haben! (Oder? :-)


(Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass "kleinere" Sensoren durchaus auch ihre Berechtigung haben - nicht dass hier Missverständnisse entstehen.)
Dieter Geßler Dieter Geßler   Beitrag 14 von 164
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Klaus Beyhl 27.09.18, 19:27Zum zitierten BeitragDas müssen doch alles "Foll-Pfosten" sein, welche sich in diesen renommierten Firmen dafür entschieden haben! (Oder? :-)

Um die die Stammkunden zu halten blieb ja keine andere Wahl mehr, auch wenn vllt der eine oder andere auf der Strecke bleibt.

Zitat: Klaus Beyhl 27.09.18, 19:27Zum zitierten Beitrag(Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass "kleinere" Sensoren durchaus auch ihre Berechtigung haben - nicht dass hier Missverständnisse entstehen.)

Klar haben sie ihre Berechtigung, aber die Hersteller von kleinen Sensoren müssen auch mit den Strom schwimmen, also in Zukunft zweispurig fahren. Die haben es genau so schwer sich auf den Markt behaupten zu können. Ich denke Panasonic macht es richtig, und Olympus wird mittelfristig auch KB im Programm haben müssen.

Zwar OT und vllt ein blöder Vergleich, Porsche baut auch nicht mehr nur Sportwagen.
Phil Funility Phil Funility Beitrag 15 von 164
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich denke mal, für Oly und Pani ist es eine bittere Pille, dass man nun zugeben muss, dass ihr mit zukunftsträchtigem Habitus eingeführter Standard nicht einer ist, der den Markt überrollt hat,
sondern einer der bestenfalls mit den anderen Formaten mitschwimmen kann. Auf einmal geht nichts mehr an Kleinbild vorbei - eben wie es früher zu Analogzeiten auch war.
Und da wird mächtig Preiskdruck entstehen - bei dem Angebot, das es auf einmal gibt. Also ich wart mal noch 'n halbes bis ganzes Jahr bevor ich mir so eine Cam gönne. Die Taktik sollte gut für's Portemonnaie sein ;-)
EOS R oder Pani S1, das sind meine Favoriten ...
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben