Neue Nikon DSLM II

<12345 ... 94>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
NikoVS NikoVS Beitrag 1 von 1408
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Hier geht es weiter.
NikoVS NikoVS Beitrag 2 von 1408
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Da werden sich manche freuen. Z7II wird ausgeliefert.

https://nikonrumors.com/2020/12/10/niko ... ping.aspx/
NikoVS NikoVS Beitrag 3 von 1408
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Und ich freue mich schon, wenn Kai seine Wunschliste umsetzt und sein neues Nikkor Z 50/1.2 einsetzen kann. Wir freuen uns auf seine ersten Eindrücke und Bilder. Und sein Feedback.
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 4 von 1408
0 x bedankt
Beitrag verlinken
du hast nach Kai gerufen?
hier ist er:
https://www.youtube.com/watch?v=ArTBCUjt1hU
NikoVS NikoVS Beitrag 5 von 1408
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wettbewerb zur Nikon DSLM. Bei Leica kann man jetzt auch zwischen 24MP und 47MP wählen. Sony war Vorreiter. Und das ist gut so.

https://de.leica-camera.com/Fotografie/ ... eica-SL2-S

https://www.photoscala.de/2020/12/10/le ... und-video/
Klaus Beyhl Klaus Beyhl Beitrag 6 von 1408
0 x bedankt
Beitrag verlinken
https://nikonrumors.com/2020/10/06/firs ... ions.aspx/
War im Prinzip schon bekannt, aber mich würden ein paar Details daraus schon interessieren:

- High resolution, blackout-free EVF
- D6 body combined with EOS R5 imaging

1. Wird es wohl erstmals einen Global Shutter und ggf. auch gleichzeitiges Auslesen (parallel) des Sensors von EVF und Aufnahme geben?

2. EOS R5 imaging = ? (Sind technische Ähnlichkeiten gemeint, oder Technik von Canon?
Kai Mueller Kai Mueller   Beitrag 7 von 1408
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 11.12.20, 12:19Zum zitierten BeitragUnd ich freue mich schon, wenn Kai seine Wunschliste umsetzt und sein neues Nikkor Z 50/1.2 einsetzen kann. Wir freuen uns auf seine ersten Eindrücke und Bilder. Und sein Feedback.

In der nächsten Woche soll es kommen. :)
NikoVS NikoVS Beitrag 8 von 1408
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Kai Mueller 11.12.20, 13:41Zum zitierten BeitragZitat: NikoVS 11.12.20, 12:19Zum zitierten BeitragUnd ich freue mich schon, wenn Kai seine Wunschliste umsetzt und sein neues Nikkor Z 50/1.2 einsetzen kann. Wir freuen uns auf seine ersten Eindrücke und Bilder. Und sein Feedback.

In der nächsten Woche soll es kommen. :)


Klasse. Dann freue ich mich schon, die ersten Bilder zu sehen. Un dein erstes Feedback zu lesen. Auch deine erste Einschätzung im Vergleich zu deinem Zhongyi Mitakon Speedmaster 50mm f/0.95.
Kai Mueller Kai Mueller   Beitrag 9 von 1408
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 11.12.20, 14:55Zum zitierten Beitrag Klasse. Dann freue ich mich schon, die ersten Bilder zu sehen. Un dein erstes Feedback zu lesen. Auch deine erste Einschätzung im Vergleich zu deinem Zhongyi Mitakon Speedmaster 50mm f/0.95.

Mal sehen wann ich wieder einen Menschen vor meine Kamera bekomme. Momentan sind die Corona-Werte hier in Rostock und Umgebung zwar noch sehr gering (< 20), aber die Regeln trotzdem streng. Eine Idee habe ich schon... :)
NikoVS NikoVS Beitrag 10 von 1408
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Kai Mueller 11.12.20, 15:30Zum zitierten BeitragEine Idee habe ich schon... :)

+++
NikoVS NikoVS Beitrag 11 von 1408
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Für das AF-S 2,8/14-24 gibt es im Grunde genommen nur spezielle 3D-Drucklösungen für das Anbringen von Filtern.

Beim neuen Nikkor Z 14-24mm f/2.8 S ist die Verwendung von Filtern endlich ohne Sonderlösungen möglich. Die Besitzer und Anwender wird es freuen.

https://nikonrumors.com/2020/12/11/nikk ... ions.aspx/
roro ro roro ro Beitrag 12 von 1408
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Große, gewölbten Frontlinsen haben bei lichtstarken UWW ihre Daseinsberechtigung und sind schon typisch. Hoffentlich ist das Nikkor Objektiv dann auch so gut wie die Dicken. Ich habe das Sigma 2.8/14-24 DG DN mit dicker Frntlinse und das ist atemberaubend gut. Ich hatte noch nie überhaupt ein UWW dieser Klasse.

Bei dem Arbeitet man mit rückseitigen Steckfiltern. Ich finde das genial, weil ich die ND-Filter in Briefmarkengröße nun immer dabei habe. Das wäre bei großen Schraubfiltern oder bei riesigen Steckfiltern nicht der Fall.

Dazu kommt, dass diese sehr dünnen, kleinen Glasfilter für die Bajonettseite des Objektivs günstig sind und eine Bildqualität ergeben, die ich so nicht kannte. Ich hatte bisher sehr teure Oberklasse-Schraubfilter Made in Germany. Und doch scheinen mir die rückseitigen zu sehr viel besserer, naturgetreuer Farbwiedergabe zu führen, als große und entsprechend dicke Schraub- oder Steckfilter. Einen direkten Vergleich kann ich nicht durchführen, weil ich kein Objektiv habe, das alternativ Front- oder Rear-Filter aufnimmt.

Polfilter gingen nur frontseitig. Die nutze ich seit Jahren nicht mehr. Ich hatte schon mehrfach in Foren gefragt, ob andere digital noch Polfilter nutzen und nie eine Antwort gekriegt. Wie ist das bei Euch, habt ihr Polfilter noch im Einsatz?
NikoVS NikoVS Beitrag 13 von 1408
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: roro ro 12.12.20, 09:40Zum zitierten BeitragIch hatte schon mehrfach in Foren gefragt, ob andere digital noch Polfilter nutzen und nie eine Antwort gekriegt. Wie ist das bei Euch, habt ihr Polfilter noch im Einsatz?

Nein. Ich habe gar keine passenden mehr für meine Nikkore. Für meine C/Y verwende ich sie schon lange nicht mehr. Aber ich weiß, dass viele Landschaftsfotografen - auch in meinem Bekanntenkreis - auf Polfilter schwören. Viele von denen lassen ihn bei ihrem Steckfiltersystem immer drin.
NikoVS NikoVS Beitrag 14 von 1408
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: roro ro 12.12.20, 09:40Zum zitierten BeitragBei dem Arbeitet man mit rückseitigen Steckfiltern. Ich finde das genial, weil ich die ND-Filter in Briefmarkengröße nun immer dabei habe. Das wäre bei großen Schraubfiltern oder bei riesigen Steckfiltern nicht der Fall.

Danke. Schon oft davon gehört. Muss ich mal anschauen.
NikoVS NikoVS Beitrag 15 von 1408
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Auch er setzt auf Polfilter.

https://www.youtube.com/watch?v=WGKE9S4vmJQ
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben