Neue Nikon DSLM

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Klaus Beyhl Klaus Beyhl Beitrag 4246 von 4253
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 13.10.20, 13:11Zum zitierten BeitragLeider nein. Meetings den ganzen Tag. ;)

BTW: Was ist denn Beitrag zu den neuen Nikon DSLM?


A) Sowas kenn ich auch noch - aber wirst sehn: Kommt Zeit kommt ... Zeit ;-)
B) Musst lesen was ich alles (außerhalb der Streitthemen) dazu schrieb.

Oder meinst du die kommenden Neuen? Da ist noch zu viel Spekulation im Spiel.
Klaus Beyhl Klaus Beyhl Beitrag 4247 von 4253
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das von mir eingeworfene Thema gehörte sehr eindeutig zu Nikon s neuen DSLM. Auch wenn manche mit dem Thema oder den weiter reichenden Erklärungen nichts anfangen können.
Nun etwas Neues dazu:
Die neue Z 50 scheint das selbe Verhalten zu haben. (Aus System Kamera Forum)

"Hallo zusammen,
schließe ich manuelle Objektive per Adapter an, wird die Belichtungsskala nicht mehr angezeigt."

Erste Antwort:
"Was ist denn eine "Belichtungsskala" (... wie ich derartige Antworten liebe ;-) )

Eine weitere Antwort: (Davon wusste ich längst, ich will aber nicht am Objektiv rumfeilen, was man dafür nämlich muss)

"Die Russen haben so einen Nachrüstchip entwickelt, er nennt sich Dandelion, so wie der Löwenzahn. Damit kann man Nikon AI-s Objektive nachrüsten. "

Aha, die Russen lösen also das Problem der Japaner ;-)

Dann:
"Danke für deine Erklärung. Das ist schade, dass es so ist. Bei meiner vorherigen spiegellosen Kamera, die ich nutzte wurde die Belichtungsskala auch bei manuellen Objektiven angezeigt, was sehr hilfreich war."

Jepp, genau so ist es. Es ging füher immer, bis eben jetzt auf (anscheinend) allen neuen Z der Firma Nikon. Hier wurde offensichtlich etwas abgeschaltet.
Ob man den Beli nun braucht/liebt/will/ .. soll hier nicht mehr diskutiert werden.
Tatsache ist - das Thema zieht sich durch und wird auch in der nächsten Generation Z etwas sein, das man nicht mehr hat. (Sehr schade - für alle "Fremd- und Altobjektivnutzer".)

Gruß, Klaus
NikoVS NikoVS Beitrag 4248 von 4253
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Klaus Beyhl 13.10.20, 16:35Zum zitierten Beitrag(Sehr schade - für alle "Fremd- und Altobjektivnutzer".)


Nein. Schade für Nikon. DIE wolllen doch was kaufen. Altglas-Liebhaber haben Alternativen. Nikon nicht. Nikon braucht Kunden! Dämlichkeit ist der falsche Ausdruck! ;)
NikoVS NikoVS Beitrag 4249 von 4253
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Klaus Beyhl 13.10.20, 16:35Zum zitierten BeitragOb man den Beli nun braucht/liebt/will/ .. soll hier nicht mehr diskutiert werden.

Ja, generell nicht mehr. Das will hier keiner mehr lesen. Und ich weiß es ja. Ich bin jetzt vorgewarnt. Also bitte ein anderes Thema.
Thomas Braunstorfinger Thomas Braunstorfinger   Beitrag 4250 von 4253
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Da hätte ich jetzt die spontane Idee, den Dandelion-Chip in den Adapter einzubauen. Allerdings müsste man den Chip beim Objektivwechsel jedesmal umprogrammieren.
Aber ich könnte mir vorstellen, dass das ein Business case wäre: die Entwicklung eines Adapters mit Dandelion-Chip (oder äquivalent er Funktion, also vorgaukeln eines AF-S Objektivs) erweitert durch umschaltbarer Memorybänke für zahlreiche Objektive.
Klaus, da wäre doch was für dich?
(Ich will 50%)
Capriccio Capriccio Beitrag 4251 von 4253
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Klaus Beyhl 13.10.20, 16:35Zum zitierten BeitragEs ging füher immer, bis eben jetzt auf (anscheinend) allen neuen Z der Firma Nikon. Hier wurde offensichtlich etwas abgeschaltet.
Die Z gab es "früher" nicht.
Also konnte da auch nichts abgeschaltet werden.
Es wurde halt nicht implementiert.
Vielleicht sogar bewusst?
Na und???

Zitat: Klaus Beyhl 13.10.20, 16:35Zum zitierten BeitragOb man den Beli nun braucht/liebt/will/ .. soll hier nicht mehr diskutiert werden.
Wer entscheidet das?

Und ruf' bei Gegenwind nicht gleich die Obrigkeit...
Wer austeilt... ;)

Siehe PN...
Klaus Beyhl Klaus Beyhl Beitrag 4252 von 4253
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Thomas Braunstorfinger 13.10.20, 19:19Zum zitierten BeitragKlaus, da wäre doch was für dich?
(Ich will 50%)

Die Idee hatte ich vor ner Weile selbst hier schon geäußert.
Im Prinzip müsste nur jemand den Code des FTZ disassemblieren (UND verstehen!).
Anschließend wären es nur kleine Eingriffe, denn es muss ja nichts hinzuprogrammiert werden, sondern lediglich eine "Verhinderung der vorhandenen Funktion" entfernt werden. Vermutlich sitzt dieser Part der Software allerdings im Gehäuse.
Scheitern wirds wie immer am Markt. Der Markt ist zu gering für "Altglas-User".

Versprechen tu ich mir eher schon was davon, wenn der Druck auf Nikon wächst. So langsam rauscht das Thema durch die Foren.
Darum ist es meiner Ansicht nach auch in der fc noch lange nicht durch. Gibt es doch gerade hier sicher noch viele, die davon noch gar nichts wissen - oder ggf. den Fehler bei sich suchen.
Zitat: Capriccio 13.10.20, 19:35Zum zitierten BeitragAlso konnte da auch nichts abgeschaltet werden.
Es wurde halt nicht implementiert.
Vielleicht sogar bewusst?

Hättest du im "Faden" mitgelesen, anstatt mich anzugreifen, wüsstest du jetzt, daß der Satz "es wurde halt nicht implementiert" falsch ist. Wegen Leuten wie dir könnte man die ganze Diskussion auf Null setzen.
Das will niemand - schon gar nicht ich. Mir sind Menschen lieber, welche sich aktiv am Denken und Schreiben innerhalb eines Themas beteiligen. Nicht jene die es nur deshalb abwürgen wollen, weil es sie nicht (mehr) interessiert oder aus sonstigen Gründen. Denn wie gesagt: "Niemand ist gezwungen mitzulesen".

@Thomas: Ich bin geizig mit "Likes" aber hier ging eines an Dich, weil Du dich immerhin noch mit der Frage beschäftigst, wie man es lösen könnte. Danke.
Thomas Agit Thomas Agit   Beitrag 4253 von 4253
5 x bedankt
Beitrag verlinken
Guten Morgen!

Wir haben hier soeben einige Beiträge entfernt, in denen es nur noch um persönliche Anfeindungen ging und diesen Thread geschlossen. Wir bitten um freundliche Beachtung unseres Forenleitfadens:

https://www.fotocommunity.de/forum/syst ... n---404150

Liebe Grüße,
Thomas
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben