Neue Canon DSLM: EOS-R

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
NikoVS NikoVS   Beitrag 241 von 300
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: N. Nescio 04.02.19, 10:13Zum zitierten BeitragNaja, aber sehr viele wechselten jüngst zur Sony a7 iii. Was muss passieren, damit die wieder zu z und r und 1dx zurückwechseln?

Aus Oly-Sicht würde ich mir über die Wechsler von 1Dx zu A7III keine Gedanken machen. Gar keine. Schon eher Gedanken darüber, warum das Gehäuse der E-MX so groß geworden ist. ;)
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 242 von 300
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: NikoVS 04.02.19, 10:36Zum zitierten BeitragZitat: N. Nescio 04.02.19, 10:13Zum zitierten BeitragNaja, aber sehr viele wechselten jüngst zur Sony a7 iii. Was muss passieren, damit die wieder zu z und r und 1dx zurückwechseln?

Aus Oly-Sicht würde ich mir über die Wechsler von 1Dx zu A7III keine Gedanken machen. Gar keine. Schon eher Gedanken darüber, warum das Gehäuse der E-MX so groß geworden ist. ;)


Man darf auch jene nicht vergessen, welche stillschweigend von der Glaubensgemeinschaft Olly wechseln. Dies sind die eigentliche hilfebedürftigen. Der tiefe Fall aus der Marketingprogrammierung in die Realität, hat schon so manchen dieser Randgruppe in die medikamentöse Abhängigkeit getrieben.
LG
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 243 von 300
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das war jetzt aber ot - es ging um eos r und ff samt canonL
Also, wie schaut’s aus, betreffend Features, Performance und preis, dass Canon r und dslr wieder attraktiver werden könnte?
:-)
roro ro roro ro Beitrag 244 von 300
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: N. Nescio 04.02.19, 10:13Zum zitierten BeitragNaja, aber sehr viele wechselten jüngst zur Sony a7 iii. Was muss passieren, damit die wieder zu z und r und 1dx zurückwechseln?
Das ist eine knifflige Frage. Über die A7III hatte Sony die Latte schon in der Mittelklasse richtig hoch gelegt. Das technologische Level erreicht die EOS-R erst mal nicht. Nun über den Preis anzugreifen geht auch nicht. Sony kann leicht nachziehen und es fehlen EOS-R ja schon passend günstige Objektive.

Bei den Objektiven tut sich jetzt einiges:
https://www.canonwatch.com/these-are-th ... -r-system/
Es sind für die Wertung des System wichtige Objektive dabei. Allesamt aber auch teuer und dazu noch schwer. Damit erreichen sie längst nicht alle. Verlorenen Boden wieder gut zu machen wird für Canon schon eine Herausforderung.
Holger L Holger L Beitrag 245 von 300
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Und da ist sie auch schon (tatsächlich mit dem gefürchteten 26-MP-Prozessor):
https://www.digitalkamera.de/Meldung/Ca ... 11182.aspx
https://www.dpreview.com/news/558904375 ... -cost-1300

Denke trotzdem, dass sie ein Erfolg wird, aber wir werden sehen.
Holger L Holger L Beitrag 246 von 300
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hier noch mal die Objektiv-Roadmap: https://www.digitalkamera.de/Meldung/Ca ... 11183.aspx

Bis auf das Reisezoom klingt das sehr hochwertig. 2,8er Zooms von 15-200mm und eine weitere 1.2er Festbrennweite mit 85mm und und zwei Versionen, mit und ohne Defocus-Smoothing (für ein besonders weiches Bokeh).
roro ro roro ro Beitrag 247 von 300
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Teure, schwere Objektive zu Light Kameras. Als wären sie für eine andere Kameraklasse gemacht. Die Politik für beide Produktlinien scheint irgendwie gar nicht auf einander abgestimmt. Unstabilisierte, teure Tele für tausende Euro verstehe wer will.
Holger L Holger L Beitrag 248 von 300
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: roro ro 14.02.19, 09:33Zum zitierten BeitragUnstabilisierte, teure Tele für tausende Euro verstehe wer will.

Hast du noch andere Angaben gefunden als ich? Über Preise und Gewicht steht zumindest in meinem Link nichts. Und das 70-200 ist stabilisiert und wird als "kompakt" beschrieben. Wobei sich erst noch herausstellen wird, was da genau mit gemeint ist.

Falls du das 85er meinst: die Linse wird wohl kaum der Verkaufsrenner werden, ist klar. Aber ein stabilisiertes 85er gibt es meines Wissens nur von Tamron, und das gibt es glaube ich nur für DSLR....
roro ro roro ro Beitrag 249 von 300
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Teuer zwangsläufig über Spezifikation und Anspruch. Eine Preisempfehlung braucht man für diesen Schluss nicht abzuwarten.
Zitat: Holger L 14.02.19, 10:57Zum zitierten BeitragFalls du das 85er meinst: die Linse wird wohl kaum der Verkaufsrenner werden, ist klar. Aber ein stabilisiertes 85er gibt es meines Wissens nur von Tamron, und das gibt es glaube ich nur für DSLR....
Braucht es ja nur für EOS-R: die DSLMs der etablierten Hersteller rüsten ihre Kameras mit IBIS aus. Darüber sind alle Brennweiten stabilisiert. Canon kann das nunmal nicht. Dafür müsste dann ein Tele IS Ausstattung haben. Canon baut selbst in WW-Zooms IS ein. Im teuren Tele aber nicht.
Holger L Holger L Beitrag 250 von 300
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich denke, die Interessenten für dieses Objektiv (sooo viele werden das per se nicht sein) sehen das entspannter. Ist ja ein Portraitobjektiv, das hauptsächlich offenblendig verwendet wird, da ist ein fehlender Stabi verschmerzbar. Sei's drum, die Linse ist weder für dich noch für mich ein Grund zu wechseln ;-)
roro ro roro ro Beitrag 251 von 300
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Nein, 1.2er Tele brauche ich in der Tat nicht. Der Objektiv Line-up ist tatsächlich eindrucksvoll. Für mich wäre aber nicht so das Richtige dabei.
Was mich aber genauso von einem Wechsel abhalten würde, wäre dass die Bodies den Objektiven kaum gerecht werden. Irgendwie sind das zwei unterschiedliche Ligen.
Holger L Holger L Beitrag 252 von 300
0 x bedankt
Beitrag verlinken
https://www.dpreview.com/articles/21239 ... experience
Phil Funility Phil Funility Beitrag 253 von 300
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich finde den Wiederverwertungstrend von alten Sensoren in neuen Cams (Canon, Olympus, …) zum Schmunzeln.
Kommt demnächst eine DSLM mit dem DXII-Chip und/oder dem von der 5Ds?
Vielleicht läuft es ja künftig so, dass es neue Sensoren sowohl mit DSLR- als auch mit DSLM-Ummantelung gibt … ;-)

Also die RP ist mir zu klein. Aber putzig ist das Angebot, das es einen Unterboden für 80 Euro geben soll den man ranschrauben kann, keinerlei Zusatzfunktion bietet, aber der kleine Finger bekommt dann einen Platz am Body, süß irgendwie. :-)
Jürgen W2 Jürgen W2 Beitrag 254 von 300
0 x bedankt
Beitrag verlinken
So mag ich die RP. Eine nette Street-Kamera, zusammen mit 40mm f/2.8 Pancake.
Immer noch nicht gerade spottbillig, aber das geht schon in die richtige Richtung, finde ich.
Eine ganz passable Alternative zur Sony A7 II mit Samyang 35mm f/2.8, die auf meinem Wunschzettel steht, da meine (APS-C-)Kameras langsam zerbröseln und zerfallen. Die Sony ist stabilisiert, aber die Canon hat den drehbaren Monitor.

https://www.avguide.ch/assets/produktne ... f2_605.jpg
roro ro roro ro Beitrag 255 von 300
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ohne Kommentar...
https://sonymirrorlesspro.com/sony-anno ... p-in-2014/
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben