Leica SL2

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
monolux monolux Beitrag 1 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die neue Leica SL2 ist im Anmarsch: https://leicarumors.com/2019/03/08/leic ... tive.aspx/
monolux monolux Beitrag 2 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Leica Store in Stuttgart

https://leicarumors.com/2019/04/23/new- ... more-57936
monolux monolux Beitrag 3 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
https://www.dpreview.com/news/945900451 ... ess-camera
Phil Funility Phil Funility Beitrag 4 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Genauso hübsch wie die erste Leica SL und bestimmt der beste Teil der

L-MOUNT-ALLIANCE
monolux monolux Beitrag 5 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Phil Funility 10.09.19, 20:25Zum zitierten BeitragGenauso hübsch wie die erste Leica SL und bestimmt der beste Teil der

L-MOUNT-ALLIANCE


Fast noch hübscher:

https://petapixel.com/2019/09/09/leica- ... -and-more/

https://leicarumors.com/2019/10/30/leic ... -sl2.aspx/
monolux monolux Beitrag 6 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
https://www.l-camera-forum.com/topic/30 ... -sl2-test/
Christoffer Zeller Christoffer Zeller   Beitrag 7 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Coole Kamera, der Preis des Bodys "geht ja noch" für Leica Verhältnisse, aber die APO Summicron Objektive sind schon pervers teuer. Für solche Preise ist das Teil dann der Konkurenz doch zu ähnlich (Panasonic, Sony...).

Wenn Leica, dann "M", die ist die praktisch die "Original". (eventuell auch mal "Q", wenn ich mir einen guten Grund irgendwann einmal vorgaukeln kann ;-)).
monolux monolux Beitrag 8 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hier was zum lesen und sehen:

https://neunzehn72.de/leica-sl2-review-mein-praxistest/
Phil Funility Phil Funility Beitrag 9 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das Focussieren der klassischen"M" außerhalb des Brennweitenbereiches von 0-50mm soll mit dem Messsuchersystem nicht einfach sein … deshalb bezeichnet der neunzehn72 in einem YT-Video die SL2 mit dem Leica-Adapter L auf M die bessere Alternative zur "M", weil die Fokussierung (Lupe, Fokusspeaking) außerhalb dieses Brennweitenbereiches einfacher sein soll. Was sagen denn M-Insider - stimmt das?
Christoffer Zeller Christoffer Zeller   Beitrag 10 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Phil Funility 26.12.19, 19:00Zum zitierten BeitragDas Focussieren der klassischen"M" außerhalb des Brennweitenbereiches von 0-50mm soll mit dem Messsuchersystem nicht einfach sein … deshalb bezeichnet der neunzehn72 in einem YT-Video die SL2 mit dem Leica-Adapter L auf M die bessere Alternative zur "M", weil die Fokussierung (Lupe, Fokusspeaking) außerhalb dieses Brennweitenbereiches einfacher sein soll. Was sagen denn M-Insider - stimmt das?

Die SL ist so ziemlich alles, aber keine Alternative zur M. Sie ist eher das genaue Gegenteil. Da ich für meine M nur mit 35mm oder 50mm fotografiere, kann ich aber zur Fokusierbarkeit überhalb von 50mm nichts sagen. Wer sich aber eine M für Telefotografie zulegt, der hat da etwas nicht ganz verstanden...
Eine SL kauft man sich, wenn man sich von der Sony-Fraktion abheben will, eine einfachere Bedienung will und/oder einiges Geld auf der Seite hat. Für Berufsfotografen sicher teils ebenso gut/schlecht wie eine Sony A7IVr in den meisten Anwendungsfällen.
couldbeanyone couldbeanyone Beitrag 11 von 11
3 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Phil Funility 26.12.19, 19:00Zum zitierten BeitragDas Focussieren der klassischen"M" außerhalb des Brennweitenbereiches von 0-50mm soll mit dem Messsuchersystem nicht einfach sein …

Dass ein Messsucher in keiner Weise vergleichbar ist mit einem EVF, muss jedem klar sein, der auch nur einmal durchgeschaut hat.
Messsucher waren (je nach Hersteller) beschränkt auf 28mm bis 90mm Leuchtrahmen im Sucher. Mit Aufsatzsucher bis ca 15mm im WW Bereich, mit komplizierten teuren Anbauten (Visoflex) auch bis 135mm oder mehr.
Schon bei 90mm ist der Leuchtrahmen im Sucherfeld so klein, das das Scharfstellen wirklich diffizil wird, ebenso die Einschätzung des fertigen Bildes. Wie der Kollege sagt, sind Messsucher für Telebrennweiten ungeeignet. Dafür waren sie bei wenig Licht unübertroffen im Vergleich mit den SLRs und den damals lichtschwachen Objektiven, sie haben gegenüber der SLR keine Dunkelpause und zeigen auch, was ausserhalb des Leuchtrahmens vor sich geht. Deshalb konnten sich viele Leicafotografen bis in die Siebziger nicht mit dem Tunnelblick durch die den vergleichsweise dunklen Sucher SLR Sucher der klappernden SLR befreunden. Mit einem EVF hat das alles nichts zu tun.
Den Vorsprung des direkten Durchblicks auf die Realität haben die Messucher bis heute behalten und deshalb werden sie bis heute verkauft.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben