Hasselblad X1D

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
der gelbe Fisch der gelbe Fisch   Beitrag 16 von 55
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: roro ro 22.06.16, 21:34Zum zitierten BeitragDer Sensor hat etwa die 1,6 fache Fläche eines Kleinbildsensors. Die Pixeldichte liegt etwa wie bei einem 30MPix Kleinbildsensor. Der Sensor hat relativ dazu also nicht etwa große Pixel. DxOMark hat an diesen Sensor, ebenfalls eingebaut in die Pentax 645z, (immer noch inoffiziell) 101 Punkte vergeben.Dateiformat kommen wird.

Ein paar Besonderheiten der Neuen:
- Touchscreen (eine Novität bei den ganz Teuren)
- Betriebstemperatur ab -10 Grad
- Zentralverschluss mit minimal 1/2000 Sekunde, die aber prinzipbedingt auch mögliche Blitzsynchronzeit

Mich wundert allerdings, dass der Sensor nicht Bildstabilisierer spielt. Vielleicht erleben wir es wie bei Sony bei fortschreitender Evolution, und immerhin hat Hasselblad das Pixelshiften vor ein paar Jahren "erfunden", und nicht etwa Olympus oder Pentax.
(Pentax verwendet es im Mittelformat auch nicht)
Preislich liegt das Ganze inmitten von Leica M oder Pentax 645z
Ich denke, hasselblad verlässt sich bei der Technik zu weiten Teilen auf Sony, interessaht wäre die Frage nach dem Kooperationspartner bei den Objektiven.

;-) Michael
NikoVS NikoVS Beitrag 17 von 55
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: der gelbe Fisch 23.06.16, 17:09Zum zitierten Beitraginteressaht wäre die Frage nach dem Kooperationspartner bei den Objektiven.

;-) Michael


Höchstwahrscheinlich nicht Zeiss/Oberkochen.
Niki13 Niki13 Beitrag 18 von 55
0 x bedankt
Beitrag verlinken
"CEO Perry Oosting said categorically it is a 100% unique to Hasselblad body and lenses (explicitly stated: not a rebranded Sony or Fuji, so we’ll not see a cheaper variant from one of those companies in future, but this doesn’t rule out their own competitors); the body is made in Sweden by Hasselblad with lenses made in Japan by Nittoh."
cretins non plus cretins non plus Beitrag 19 von 55
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich kann auch mit einer 2000stel blitzen, wo ist das jetzt ein Vorteil der Hassi? gegenüber KB???

Genauso wie der Mythos von den "mm DOF". Das mag im Nahbereich bei langen Brennweiten gelten, aber darum geht es bei einem 3.5/45 nicht. Du redest von Portrait und Mode, abgesehen davon, dass das dann die falsche Brennweite ist, sind wir da bei nur 2 m Entfernung bereits bei 70 cm DOF. Bei einem 80er immer noch bei 20 cm. Also nix "mm".

Ein korrektes Portrait Objektiv sollte doch wenigstens einem 1.8/85 entsprechen. Das wäre dann ein 2.8/135. 6 cm DOF bei 2 m. Wenn Du also nicht gerade Pinocchio portraitierst ... und abblenden geht ja immer.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 20 von 55
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: D. Jawü 24.06.16, 08:25Zum zitierten BeitragIch kann auch mit einer 2000stel blitzen
Ja, mit HSS.

Zitat: D. Jawü 24.06.16, 08:25Zum zitierten Beitragwo ist das jetzt ein Vorteil der Hassi? gegenüber KB???
Bei der zur Verfügung stehenden Blitzleistung.
Stichwort: Zentralverschluss vs. HSS.

Zitat: D. Jawü 24.06.16, 08:25Zum zitierten BeitragGenauso wie der Mythos von den "mm DOF". Das mag im Nahbereich bei langen Brennweiten gelten, aber darum geht es bei einem 3.5/45 nicht. Du redest von Portrait und Mode, abgesehen davon, dass das dann die falsche Brennweite ist, sind wir da bei nur 2 m Entfernung bereits bei 70 cm DOF. Bei einem 80er immer noch bei 20 cm. Also nix "mm".
Lasse ich mal so stehen.
Du kennst Dich aber mindestens im Studio nicht wirklich gut aus, richtig?

Zitat: D. Jawü 24.06.16, 08:25Zum zitierten BeitragEin korrektes Portrait Objektiv sollte doch wenigstens einem 1.8/85 entsprechen. Das wäre dann ein 2.8/135. 6 cm DOF bei 2 m. Wenn Du also nicht gerade Pinocchio portraitierst ... und abblenden geht ja immer.
Klar...
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 21 von 55
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Capriccio 24.06.16, 13:25Zum zitierten BeitragZitat: D. Jawü 24.06.16, 08:25Zum zitierten BeitragIch kann auch mit einer 2000stel blitzen
Ja, mit HSS.

Zitat: D. Jawü 24.06.16, 08:25Zum zitierten Beitragwo ist das jetzt ein Vorteil der Hassi? gegenüber KB???
Bei der zur Verfügung stehenden Blitzleistung.
Stichwort: Zentralverschluss vs. HSS.

Zitat: D. Jawü 24.06.16, 08:25Zum zitierten BeitragGenauso wie der Mythos von den "mm DOF". Das mag im Nahbereich bei langen Brennweiten gelten, aber darum geht es bei einem 3.5/45 nicht. Du redest von Portrait und Mode, abgesehen davon, dass das dann die falsche Brennweite ist, sind wir da bei nur 2 m Entfernung bereits bei 70 cm DOF. Bei einem 80er immer noch bei 20 cm. Also nix "mm".
Lasse ich mal so stehen.
Du kennst Dich aber mindestens im Studio nicht wirklich gut aus, richtig?

Zitat: D. Jawü 24.06.16, 08:25Zum zitierten BeitragEin korrektes Portrait Objektiv sollte doch wenigstens einem 1.8/85 entsprechen. Das wäre dann ein 2.8/135. 6 cm DOF bei 2 m. Wenn Du also nicht gerade Pinocchio portraitierst ... und abblenden geht ja immer.
Klar...


Danke. Dann brauch ich es nicht mehr zu erklären
cretins non plus cretins non plus Beitrag 22 von 55
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mit Studio hat das ganze sowieso gar nichts zu tun. Im Studio brauche ich erstens keine 2000stel und da ist dann auch die Blitzleistung fast egal. Bei heutigen Sensoren nochmal mehr. Da ist also immer noch kein Vorteil. Jedenfalls kein praktischer, nur ein theoretisch konstruierter ohne Relevanz. "Aufhellblitzen bei greller Sonne auf Entfernung." kommt sicher täglich vor.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 23 von 55
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: D. Jawü 24.06.16, 14:07Zum zitierten BeitragMit Studio hat das ganze sowieso gar nichts zu tun. Im Studio brauche ich erstens keine 2000stel und da ist dann auch die Blitzleistung fast egal. Bei heutigen Sensoren nochmal mehr. Da ist also immer noch kein Vorteil. Jedenfalls kein praktischer, nur ein theoretisch konstruierter ohne Relevanz. "Aufhellblitzen bei greller Sonne auf Entfernung." kommt sicher täglich vor.
Du machst das schon...

(((-:
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 24 von 55
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Immerhin fischt der Tony Northrup bereits trüb-prominent nach Härchen im Süppchen!

(-:
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 25 von 55
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Capriccio 25.06.16, 18:30Zum zitierten BeitragImmerhin fischt der Tony Northrup bereits trüb-prominent nach Härchen im Süppchen!

(-:


dass der neben den ganzen hunden überhauot noch zeit findet sich um fotosachen zu kümmern ist schon echt krass. muss ein workoholic sein
Nachteulerich Nachteulerich Beitrag 26 von 55
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Nun, wer ca 4000€ allein nur für einen Sensor ausgibt, schnallt keine 08/15 f1.4 Optiken davor wie bei Kleinbild.

Sondern für solche Preisklassen für den Sensor allein ist nur noch das Beste vom Besten bei den Optiken gerade gut genug.

Ich finde es sehr irritierend, wieviele Leute das nicht verstehen und wegen der f/3.5 Optiken herumjammern. Es geht hier aber nicht um Offenblende, sondern um maximale Bildqualität. Sonst hätte man sich den Sensor ja auch sparen können.


Und der Vorteil dieser Kamera ist eben, das man eine Hasselblad bekommt. Verarbeitung bis zum Abwinken, und einen großen, sorgfältigst abgestimmten Sensor, der extrem gutes Datenmaterial liefert.

Gut, das bekommt man von einer Pentax 645z auch. Sogar billiger. Dafür wird es bei der X1D-50c wahrscheinlich sehr viel schneller einen vollständigen Objektivparkt geben, und die Verarbeitung ist eben immer noch höher als bei Pentax. Davon, das die Kamera extrem viel formschöner und kleiner ist, ganz zu schweigen.
der gelbe Fisch der gelbe Fisch   Beitrag 27 von 55
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Nachteulerich 04.07.16, 20:18Zum zitierten BeitragGut, das bekommt man von einer Pentax 645z auch. Sogar billiger. Dafür wird es bei der X1D-50c wahrscheinlich sehr viel schneller einen vollständigen Objektivparkt geben,iCH WEISS NICHT...
http://www.ricoh-imaging.de/de/645-bajonett.html
Plus auch in diesem Fall kompatible Altobjektive mit und ohne Autofokus.
Zitat: Nachteulerich 04.07.16, 20:18Zum zitierten Beitragund die Verarbeitung ist eben immer noch höher als bei Pentax. Was sich zeigen wird.Zitat: Nachteulerich 04.07.16, 20:18Zum zitierten BeitragDavon, das die Kamera extrem viel formschöner und kleiner ist, ganz zu schweigen.Formschöner bestimmt, kleiner und leichter ganz sicher.
Und mit Sicherheit deutlich günstiger zu produzieren.

;-) Michael
hassifoto hassifoto Beitrag 28 von 55
0 x bedankt
Beitrag verlinken
https://fstoppers.com/originals/first-l ... x1d-137939
der gelbe Fisch der gelbe Fisch   Beitrag 29 von 55
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Da hat aber Jemand einen dicken Bock geschossen, ich zitiere aus dem Link:
"The 45mm f/3.5 XCD, for example, features a relatively normal 67mm filter size, which is a far cry from that of the digital system's 35mm f/3.5 HC lens at 95mm. Both have the same 35mm-equivalent focal length, as the X1D is a slightly cropped medium format sensor."
Cropfaktor 1,27 also, und mit dem muss man die Brennweite der neuen Hasselbladobjektive multiplizieren, wenn man mit dem bisherigen System vergleichen will.
Wenn man das Hassi45 mit einer 35mm-Optik vergleichen möchte, muss man sich beim Kleinbild-/Vollformat umsehen.
Es gäbe da z.B von Leica das Summicron-M 35/2,0...
Der Autor hätte sich aber auch die Mühe machen können, sich bei den Anderen umzuschauen, die auf dasselbe Sensorformat wie die neue Hasselblad setzen.
Bei Pentax fände er da das "analoge" FA 645 45/2,8.
Gerechnet für einen grösseren Bildkreis, dazu lichtstärker, Filterdurchmesser auch hier 67mm, und auch sonst ist es eigentlich nicht grösser.

Noch ein Zitat:
" but these lenses are the Leica of medium format lenses when it comes to size."

Ich meckere hier nicht über Hasselblad, oder diese neue Spiegellose, sondern einfach nur über manchen Unsinn, der über Fotokram (oder sonst Irgendetwas) verzapft wird.

;-) Michael
Nachteulerich Nachteulerich Beitrag 30 von 55
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Am schönsten an diesem Link fand ich eigentlich den massiven und offensichtlichen Sensordreck LOLz.



Zitat: Nachteulerich 04.07.16, 20:18Zum zitierten BeitragGut, das bekommt man von einer Pentax 645z auch. Sogar billiger. Dafür wird es bei der X1D-50c wahrscheinlich sehr viel schneller einen vollständigen Objektivparkt geben,Zitat: der gelbe Fisch 07.07.16, 16:05Zum zitierten BeitragiCH WEISS NICHT...
http://www.ricoh-imaging.de/de/645-bajonett.html
Okay, mein Fehler, ich habe mich nicht präzise genug ausgedrückt.

Einen MODERNEN Objektivpark. Der den Sensor ausnutzen kann, ohne das man dafür abblenden muß, weil die Optiken eigentlich noch aus Filmzeiten stammen und deshalb nicht die Auflösung liefern. Einen Objektivpark, der an die Sensorgröße 44x33mm angepasst ist, anstatt eigentlich ca 56x42mm zu erwarten. Und den man nicht auf eBay erwerben muß, dort sicher sehr günstig, aber eben auch ohne garantierten Nachschub, erst recht falls mehr Leute auf die Idee kommen sollten, sich ebenfalls dieses System zuzulegen.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben