Canon R5 erste Infos sind ja da?

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Darkwolf Berlin Darkwolf Berlin   Beitrag 1 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo, da meine Canon Mark IV ja nun auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, reicht sie auch noch mehr Jahre eigentlich aus. Aber nun sieht es ja fast so aus als ob sie vielleicht gar keinen Nachfolger mit Spiegel erhält sondern die R5 sozusagen übernimmt.
Erste wenige Daten zu der Camera sind ja nun veröffentlicht und da die bisherigen Canon R Spiegellosen Modelle für mich aus mehreren Gründen nicht brauchbar waren, mache ich mal einen Sammelthreat auf für alle die neue Infos haben und sich zu der Canon R5 austauschen möchten. Erster Vorteil 2 Kartenslots! Dazu vermutlich aber das sind noch Spekulationen wieder einen Joystick um bei der Modelfotografie den AF Punkt präzise zu setzen ohne das Auge vom Sucher zu nehmen;)
Was halten ihr bisher von der Kamera, ich weiß viel weiß man noch nicht sicher... aber vielleicht hat ja schon jemand eine Meinung?
A.F. - Fotodesign A.F. - Fotodesign   Beitrag 2 von 19
1 x bedankt
Beitrag verlinken
was ist das immer für ein Geschwätz das man bei der EOS R nicht den AF Punkt präzise setzen kann, ein Teil des Display ersetzt den Joystick und es funktioniert wunderbar!
ganz schlimm auch nur ein Kartenslot, wie ging das nur bei früheren Modellen...
ich habe den Joystick bisher nie vermisst und ich hatte immer hin ne 5d MarkII III und IV
und eine EOS R hab ich auch...

alles andere zur EOS R5 ist Kaffeesatzlesen!

mal abgesehen da die neue irgendwo zwischen 4500-5500€ liegen soll
und selbst das steht nicht fest

aber sie steht auf meiner Investitionsliste fürs 2. Halbjahr 2020...
Holger L Holger L Beitrag 3 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ein bisschen mehr Kaffeesatz: https://www.dpreview.com/articles/35272 ... ss-at-wppi
Visual Pursuit Visual Pursuit Beitrag 4 von 19
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Das R-System beherrscht mittlerweile den Augen-AF besser
und schneller als Du den jemals setzen könntest.
Darkwolf Berlin Darkwolf Berlin   Beitrag 5 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
So einmal den zweiten Slot nutzen viele Hochzeitsfotografen zum Beispiel seit es ihn gibt als Sicherheit, statt zweit Gehäuse das ähnliche Fotos macht. Seit dem er also vorhanden war wurde er gerne und ausgiebig von manchem Fotografen ob Profi oder Amateur genutzt und wieder auf einen zurück war ein Rückschritt der nicht nötig war, für eine Menge Leute. Sorry Sony machte am Anfang mit Panasonic einige Fehler mit ihren ersten Spiegellosen, das traurige ist für mich ist das Canon die Fehler scheinbar nicht gleich vermeidet sondern gleich wieder macht.
So und sorry Joystick oder nicht, klar wenn ich alle 1000 AF Punkte nutze bin ich mit Joystick ewig am suchen, bei der Modelfotografie im teils düsteren Studio nutze ich aber maximal immer wieder 3-5 gleiche Fokuspunkt( bei den meisten Shootings) um eben den Schärfeunkt auf den Augen zu haben, diese AF Punkte wählte ich ohne das Auge vom Sucher zu nehmen in Bruchteilen von Sekunden blind. Statt Kamera vom Auge gucken auf Display und dann Schärfepunkt wählen, weil meine Nase im Weg ist... Viele die wie ich fotografieren schrien nach dem Joystick und umsonst scheint es nicht gewesen zu sein, da Canon ihn ja nun wieder einführt. Wie gesagt wer mit System ohne KLar kommt, gerne ich habe es ausprobiert und bin lieber bei meiner Mark IV geblieben. Erst die R5 wird jetzt für mich interessant!


Es geht mir auch nicht hier um nun Streit braucht mans oder nicht, sondern einfach das Weltweit immer mehr kurze kleine Infos durchsickern und die mal zu sammeln, danke deshalb auch an Holger!

LG
Visual Pursuit Visual Pursuit Beitrag 6 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Darkwolf Berlin 02.03.20, 17:19Zum zitierten BeitragSo einmal den zweiten Slot 8::::9


.... den haben sie rasiert weil alle immer nach kleinen
Kameras geschrieen haben.

DAS war der eigentliche Fehler. Die R5 wird aus gutem Grund
wieder größer und ergonomisch näher an der 5D-Serie.

Zitat: Darkwolf Berlin 02.03.20, 17:19Zum zitierten BeitragSo und sorry Joystick oder nicht, klar wenn ich alle 1000 AF Punkte
nutze bin ich mit Joystick ewig am suchen, bei der Modelfotografie
im teils düsteren Studio nutze ich aber maximal immer wieder
3-5 gleiche Fokuspunkt( bei den meisten Shootings) um eben den
Schärfeunkt auf den Augen zu haben, diese AF Punkte wählte ich
ohne das Auge vom Sucher zu nehmen in Bruchteilen von Sekunden
blind. Statt Kamera vom Auge gucken auf Display und dann Schärfepunkt
wählen, weil meine Nase im Weg ist...


Du solltest mal eine M50, eine R oder RP in die Hand nehmen.
Du musst die Kamera nicht vom Auge nehmen, Du kannst das
mit dem Daumen auf dem Touchscreen nach Sicht im Sucher
machen, und Deine Nase ist dabei nicht im Weg weil Du definieren
kannst ob das absolut oder relativ passieren soll, und ich welchem
Quadranten des Touchscreens.

Wenn es Dir nur um Augen geht, musst Du sogar gar nichts
machen, das erledigen R und RP auch ohne Dich, auch bei
schlechtem Licht.

Es ist nicht davon auszugehen daß die R5 da irgendwas
schlechter machen sollte.
Darkwolf Berlin Darkwolf Berlin   Beitrag 7 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Sorry Visual sonst hat Canon auch sehr selten auf die Kunden gehört und auf einmal bei dem Kartenschacht haben sie das gemacht, wobei so viel kleiner war das Gehäuse gegenüber Sony oder Panasonic Gehäusen mit 2 Schachten dann auch nicht. War für mich eher Pseudoausrede.

Und keine Sorge ich hatte die R und RP im Studio mit alter wie mit neuer Firmware, meine Nase war oft im Weg und es funktionierte eben nicht so wie ich wollte, da ich am Anfang noch dachte bin als einzige zu Doof, mal bei anderen Profis wie Amateuren rumgefragt und siehe da war nicht der Einzige der eben bei spezielleren Anforderungen ohne Joystick Probleme hatte. Deswegen freu ich mich eben auf die R5 die wieder einen hat;)
Visual Pursuit Visual Pursuit Beitrag 8 von 19
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Darkwolf Berlin 02.03.20, 19:18Zum zitierten BeitragSorry Visual sonst hat Canon auch sehr selten auf die Kunden gehört (...)


Du meinst auf die Leute die sich für Kunden und den Mittelpunkt
der Welt halten, aber nur einen Bruchteil dessen ausmachen mit
dem Canon sein Geld verdient, ja?

Es ist gut möglich, daß Du "Kunde" ganz anders definierst als Canon das tut.

Zitat: Darkwolf Berlin 02.03.20, 19:18Zum zitierten Beitrag(...) und auf einmal bei dem Kartenschacht haben sie das gemacht,
wobei so viel kleiner war das Gehäuse gegenüber Sony oder Panasonic
Gehäusen mit 2 Schachten dann auch nicht. War für mich eher Pseudoausrede.


Kannst Du so sehen. Der weit überwiegende Anteil der Käufer
dürfte jedoch nicht aus Hochzeitsfotografen mit erhöhter Panik
vor Kartenausfällen bestehen. Und für die ist das Gehäuse dichter
mit einer kleinen Klappe, die Hardware ist billiger.

Im Übrigen bin ich beeindruckt von der Vorstellung wie groß
Deine Nase sein muss.
Manfred Heinrich Manfred Heinrich   Beitrag 9 von 19
1 x bedankt
Beitrag verlinken
warum kaufst du nicht Sony, sind doch weit voraus?
2wheel 2wheel Beitrag 10 von 19
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Also ich habe mir zur 5D Mk4 eben die RP gekauft wegen etwas Kompaktheit unterwegs, abgesehen davon, dass ich nicht so ein Fan der Spiegellosen bin, habe ich mit der AF-Setzung und dem ganzen Handling gar kein Problem ....

Mit der 50er war ich 2 Wochen in Englang und war vorher auch der Meinung damit könnte man net fotografieren ;-)

Ich will ja nix verschreien, aber einen 2. Kartenslot habe ich in nunmehr 16 DSLR-Jahren (mit ca. 10 Modellen) noch nie benutzt .....
Darkwolf Berlin Darkwolf Berlin   Beitrag 11 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Manfred Heinrich 16.06.20, 09:25Zum zitierten Beitragwarum kaufst du nicht Sony, sind doch weit voraus?

Weil ich eine Menge Canon Zeugs habe und das nur mit Verlust unwandelbar wäre! Zweitens mag ich befinden Sony‘s die Haptik und die Menuführung nicht so ganz. Hatte bis zum Erscheinen der Ankündigung der R5 und das sie wieder den RF Joystick hat, aber mit Systemwechsel zu Sony oder Nikon gespielt. Nun kann ich vermutlich bei Canon bleiben um meine Objektive weiterverwenden ja ich weiß auch da brauch dann Adapter, laut so einiger Tests ist aber beim Canon Adapter von EF auf RF weniger Qualiverlust als mit Canon EF auf Sony Verschluss. Aber alleine meine Drei bis Fünf Systemblitze und so weiter sind ja auch noch da die bei anderen Systemen nicht passen!

Zitat: 2wheel 16.06.20, 10:06Zum zitierten BeitragAlso ich habe mir zur 5D Mk4 eben die RP gekauft wegen etwas Kompaktheit unterwegs, abgesehen davon, dass ich nicht so ein Fan der Spiegellosen bin, habe ich mit der AF-Setzung und dem ganzen Handling gar kein Problem ....

Mit der 50er war ich 2 Wochen in Englang und war vorher auch der Meinung damit könnte man net fotografieren ;-)

Ich will ja nix verschreien, aber einen 2. Kartenslot habe ich in nunmehr 16 DSLR-Jahren (mit ca. 10 Modellen) noch nie benutzt .....


Also ich möchte alleine wegen der Trennung von JPEGs und RAW den zweiten Kartenslot nicht mehr missen, das geb ich zu ist aber reine Faulheit und Bequemlichkeit mir ein bis zwei Mausklicks zu ersparen freut mich wenn ihr alle mit dem neuen Befienkonzept klarkommt, ich kam es nicht und war laut Tests und persönlichen Aussagen von einigen anderen mir bekannten Fotografen nicht alleine! Wie schon erwähnt rudert Canon nicht umsonst leicht zurück, sie hätten den Af Joystick nicht zurück bringen müssen. Wenn ihr Glücklich seid, freut mich das für euch. Ich werde auf die R5 warten Danke trotzdem für die Beiträge!
Niki13 Niki13 Beitrag 12 von 19
4 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Manfred Heinrich 16.06.20, 09:25Zum zitierten Beitragwarum kaufst du nicht Sony, ....?

Vielleicht, weil er ein Werkzeug und kein Spielzeug haben möchte?
https://www.dpreview.com/news/026114229 ... fic_source
Baturalp Baturalp Beitrag 13 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: 2wheel 16.06.20, 10:06Zum zitierten BeitragIch will ja nix verschreien, aber einen 2. Kartenslot habe ich in nunmehr 16 DSLR-Jahren (mit ca. 10 Modellen) noch nie benutzt ..... geht mir auch so, allerdings kann man für gewisse Preise ein zweites Slot erwarten, wenn man viel filmt, ist es von Vorteil, auf eine seperate Karte zu speichern. Es gibt auch Fälle, dass ein Slot ausfällt, da kann man mit dem anderen die Session retten. Ein zweiter Slot war für mich zB die Rettung.
Jupp Kaltofen Jupp Kaltofen   Beitrag 14 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Darkwolf Berlin 16.06.20, 13:12Zum zitierten Beitrag Hatte bis zum Erscheinen der Ankündigung der R5 und das sie wieder den RF Joystick hat, aber mit Systemwechsel zu Sony oder Nikon gespielt.
Dass man wegen einem fehlenden Joystick gleich ein ganzes System infrage stellt, habe ich so auch noch nicht gehört. Ich benutze EOS80D, EOS5DMk4, EOS5Ds mit, und eine EOS-R ohne Joystick. Ja, glücklich bin ich über den Slider nicht, der für das Joystick weichen musste. Er fehlt mir und ich muss jedes mal umdenken, wenn ich von den DSLR aus die DSLM umsteige. Aber es ist jedoch nicht so, dass man dies nicht kompensieren könnte.
Die Knöpfe und Räder der "R" sind frei konfigurierbar. Ich nutze den EF-Adapter mit Ring - den habe ich als zusätzliches Bedienelement zur Verfügung. Wenn man sich Arbeit macht und die Tasten, Rädchen, Slider und Ring so einstellt, dass sie möglichst nahe an die DSLR Belegungen rankommt, tut das Fehlen des Joystick nicht mehr so weh.
Ich will aber nicht verhehlen, da auch ich innerlich gejubelt habe, als ich von der R5 den Rücken sehen konnte und fand die Anordnung und Wahl der Bedienelemente "sehr bekannt" aussahen.
Wenn die R5 da ist, werde ich mal ein paar "Sachen" abgeben.
apkl apkl Beitrag 15 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
oh, Joystick wurde manchmal als Luststab übersetzt. Da ist etwas dran.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben