A6400 oder 70300g?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
m.unger05081980 m.unger05081980 neu Beitrag 1 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo an alle Mitglieder. Ich bin neu im Forum und freue mich auf euch. Vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich besitze eine Sony A6000 mit folgenden objektiven.
Zess 16-70mm,
Samyang 12mm,
Sony 50mm und das Sony 55-210mm.

Ich fotografiere eigentlich alles leidenschaftlich gerne. Am heftigsten aber Landschaft und Hunde, Vögel und alles was sich so in der Natur bewegt.

Ich möchte mein Sortiment etwas aufwerten und kann mich nicht entscheiden ob ich mir die A6400 zulegen soll weil sie einfach einen sehr tolle AF hat und ich den schon oft vermisse bei schnellen Bewegungen oder das neue 70-350G Objektiv was auf APSC natürlich eine sehr geile Range hat. Das 70200G hatte ich vorher im Auge. Die Blende f4 spricht natürlich für sich aber das 70350G ist natürlich auch weit kleiner und leichter.

Alsoooooo. Hehehe. Zu was würdet ihr lieber greifen? Da wir gerade ein kleines Kind haben und ich allein verdiener bin liegt mein Budget bei 1000 Euro.

Vielen Dank schon mal

LG aus Wien
m.unger05081980 m.unger05081980 neu Beitrag 2 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Sorry habe mich im Betreff verschrieben. Es geht ums 350G
FBothe FBothe   Beitrag 3 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: m.unger05081980 12.11.19, 20:06Zum zitierten BeitragSorry habe mich im Betreff verschrieben. Es geht ums 350G

Es geht also um das 70350G, oder? ;-)
FBothe FBothe   Beitrag 4 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: m.unger05081980 12.11.19, 19:28Zum zitierten BeitragZu was würdet ihr lieber greifen?

Hmmm ... wenn ich eine Kamera hätte, mit deren AF ich nicht zufrieden wäre, dann wäre eine Ersatzinvestition in einer schnellere Kamera mein erster Gedanke.
m.unger05081980 m.unger05081980 neu Beitrag 5 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo.
Ja genau um das 350G.

Ja der AF soll ja bei der 6400 schon sehr gut sein.finde es nur etwas krass wenn ich daran denke das ich für einen AF quasi 1000 Euro zahle lool. Bin dann ins grübeln gekommen ob ich dann mit über 500mm auf APSC nicht mehr spass habe. Da bin ich dann leider nicht so entscheisungsfreudig.
Jürgen W2 Jürgen W2 Beitrag 6 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: m.unger05081980 13.11.19, 00:20Zum zitierten Beitragfinde es nur etwas krass wenn ich daran denke das ich für einen AF quasi 1000 Euro zahle lool
Deine Frau findet das sicher auch krass, Doppel-LOL ;-)
Robin Douglas Robin Douglas   Beitrag 7 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich würde die Entscheidung auf eine simple Frage reduzieren: Brauchst du den schnelleren AF (inklusive Animal-Eye-AF, etc.) oder brauchst du mehr Brennweite? Was fehlt dir aktuell mehr?
Holger L Holger L Beitrag 8 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Robin Douglas 14.11.19, 14:58Zum zitierten BeitragIch würde die Entscheidung auf eine simple Frage reduzieren: Brauchst du den schnelleren AF (inklusive Animal-Eye-AF, etc.) oder brauchst du mehr Brennweite? Was fehlt dir aktuell mehr?

Grundsätzlich richtiger Ansatz. Allerdings müssen bei dem schnellen AF ja zu einem gewissen Grad auch die Objektive mitmachen. So richtig Sinn macht dann halt erst beides zusammen. Oder erst mal 1000€ für eine halbe / dreiviertel Sache.

Schwierig...

Frau fragen *duw*
m.unger05081980 m.unger05081980 neu Beitrag 9 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielen Dank für eure Antworten. Und natürlich für den hilfreichen Tipp meine Frau zu fragen. Hahahaha.

Mit der a6000 sitzt der Fokus schon mal oft nicht bei mir und daher würde mich der schnelle Tier AF schon reizen.
Sehr interessant wäre natürlich wie sich der AF der 6000er mit dem 70350 verhalten!?!

Ich denke ich werde mir mal das objektiv zulegen. Ein ordentliches Glas ist sicher kein Fehler und früher wurden ja auch schon super Aufnahmen von schnellen Tieren gemacht und das ohne Augen AF gggg
m.unger05081980 m.unger05081980 neu Beitrag 10 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Robin Douglas 14.11.19, 14:58Zum zitierten BeitragIch würde die Entscheidung auf eine simple Frage reduzieren: Brauchst du den schnelleren AF (inklusive Animal-Eye-AF, etc.) oder brauchst du mehr Brennweite? Was fehlt dir aktuell mehr?

Was ich mehr benötige ist schwer zu sagen. Ich hab das 210er das halticht der über Hammer ist.

Für die vielen Tiere und für meinen kleinen quirligen Sohn wäre ein stabiler autofokus sicherlich toll
Sören Spieckermann Sören Spieckermann   Beitrag 11 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: m.unger05081980 25.11.19, 00:19Zum zitierten BeitragMit der a6000 sitzt der Fokus schon mal oft nicht bei mir

Hier müsste man erstmal die genaue Fehlerursache ermittelt. Nach meinen Erfahrungen liegt es in den wenigsten Fällen an der AF Geschwindigkeit des Objektives (sofern es ein halbweg aktuelles und kein Makro ist)
Viel öfters ist des der AF der Kamera und noch viel öfters die Handhabung der Kamera und deren AF Funktionen durch den Fotografen.

Wenn der AF bei dir daneben liegt, wie macht ich das bemerkbar. Liegt er vor oder gegen die "Motivrichtung" daneben?
um welche Motive geht es (nur Vögel und Hunde?) und wie war deren Bewegungsrichtung relativ zu dir gesehen? (direkt auf dich zu / weg oder mehr parallel zu dir?)

Gruß
Sören
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben