wie wird man reisefotograf

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
xxx xxx Beitrag 16 von 48
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Oder man versucht die Bilder in eigener Literatur zu vermarkten!

LG Falko
Mittelosteuropa-Entdecker Mittelosteuropa-Entdecker Beitrag 17 von 48
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Pantitlan 28.05.14, 13:18Zum zitierten Beitrag
Quelle: http://weltreiseforum.com/blog/junge-re ... te-schwer/



Danke, fand ich recht lesenswert. Insgesamt schließe auch ich mich der Meinung an, dass man heute (entweder einen Mäzen braucht oder) die Profession "Reisefotograf" mit anderen gewinnbringenden Tätigkeiten kombinieren muss.
Wolfgang Kieckbusch II Wolfgang Kieckbusch II Beitrag 18 von 48
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ein Kalenderverlag wollte kürzlich 5 Fotos von mir kaufen und hat auch gleich gesagt, dass sie 15€ pro Bild bezahlen.
Ich lebe zum Glück nicht vom Verkauf von Fotos!
Gruß, Wolfgang
paulharris paulharris Beitrag 19 von 48
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Für 15 Euro pro Bild hätte ich dem Verlag gesagt, er könne die Bilder auch gerne selber machen....

PaulHarris
Thomas.T. Thomas.T. Beitrag 20 von 48
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Wolfgang Kieckbusch II 20.07.14, 22:10Zum zitierten BeitragEin Kalenderverlag wollte kürzlich 5 Fotos von mir kaufen und hat auch gleich gesagt, dass sie 15€ pro Bild bezahlen.
Ich lebe zum Glück nicht vom Verkauf von Fotos!
Gruß, Wolfgang


und hast Du ihnen einen Gegenvorschlag gemacht?
Karpfen Karpfen Beitrag 21 von 48
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Wolfgang Kieckbusch II 20.07.14, 22:10Zum zitierten BeitragEin Kalenderverlag wollte kürzlich 5 Fotos von mir kaufen und hat auch gleich gesagt, dass sie 15€ pro Bild bezahlen.
Ich lebe zum Glück nicht vom Verkauf von Fotos!
Gruß, Wolfgang


Nunja,
mit 75 Eu hätte man gut Essen gehen können, und die Welt hätte diese wunderbaren Bilder zu Gesicht bekommen.
VG
Ralf Scholze Ralf Scholze   Beitrag 22 von 48
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das Ihr einem angefaulten, halbverwesten Uralthread aufgesessen seid, habt Ihr gemerkt
Mittelosteuropa-Entdecker Mittelosteuropa-Entdecker Beitrag 23 von 48
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Den von Pantitlan verlinkten Artikel fand ich gar nicht sooo unaktuell. Was ist daran angefault und halbverwest? Hätte er unbedingt das Thema neu aufmachen sollen?
Angolaner Angolaner Beitrag 24 von 48
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen,

als ich vor zwei Jahren in Indien mit kleiner Spiegelreflexausrüstung unterwegs war, wurde ich zweimal in Hotels angesprochen, ob ich nicht Fotos vom Hotel machen könnte. Ich wollte mich aber nicht von meiner Reise abhalten lassen und habe daher abgelehnt. Aber vielleicht ist es in dem einen oder anderen Land möglich mit der Fotografie die Reisekosten zu senken.
Wen ich das gemacht hätte, hätte ich nach freier Kost und Unterkunft gefragt und sicherlich auch raus bekommen. Vielleicht sogar ein kleines landesübliches Taschengeld und weitere Kontakte.
K.-H.Schulz K.-H.Schulz   Beitrag 25 von 48
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo
Ich reise ja auch viel in der Welt hin und her und verbinde die Reiselust mit der Fotografie. Es ist nicht immer nur ein Drang zum Urlaub machen oder seinem Hobby dem fotografieren . Es ist mehr eine Art Neugierde auf das nächste und Übernächste,was man sehr kontrolliert angehen muß. Hier wurde schon sehr viel gesagt zu einem sehr schönen Hobby,wasauch in Verbindung mit dem Komerz ausgeführt werden kann. natürlich darf das Hobby nicht zu Kurz kommen. Sonst macht das ganze keinen Spass.Ich wünsche allen viel Freude bei diesem tollen Hobby der reisefotografie und wer mag,der kann dann seine Reiseerzeugnisse auch vermarkten.
LG:karl-heinz
siya100 siya100 Beitrag 26 von 48
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Reisefotografie - davon Leben bzw, alle Reisen bezahlen zu können wäre schon cool.
Habe in meinem Sri Lanka Urlaub http://www.sri-lanka-live.de einige schöne Fotos geschossen.
Wobei ich selber am meisten Spaß an Tierfotos habe und da einige wirklich gute Fotos gemacht habe.
Über die Website kamen zwar im Laufe der Jahre einige Anfragen meine Fotos abzugeben - für die Ehre - weil ich vergessen habe selber welche zu machen - oder mit zum Teil anderen Unmöglichen Gründen.
Ein Foto hätte ich an eine bekannte Zeitung gut verkaufen können, aber davon habe ich damals das Öriginal gelöscht wegen zu wenig Platz auf der Festplatte, dumm gelaufen.
Aber ich denke wenn man ernsthaft Abnehmer sucht und sich erst mal fragt wer braucht überhaupt Bilder, findet schnell auch einige Abnehmer die bereit sind den Urlaub ganz oder teilweise zu sponsern.
tulpe-production tulpe-production Beitrag 27 von 48
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Man kann definitiv NICHT davon leben, aber es macht Spaß und bringt doch einige Vorteile. Ich mache das jetzt schon ca 10 Jahre. Anfangs eher für Reiseportale, später für mich selbst und meinen Blog quasi als Tagebuch mit Insidertips. Wenn die Hotels clever sind und vorher googeln wer da anreist, wird man hofiert. Bei manchen bekommst Du ein kostenloses Kategorieupgrade die Getränke for free usw. In Summe beeinträchtigt das aber nicht meine Berichterstattung, da ich keine kommerziellen Ziele damit verfolge. Ich kenne Influencer bei Instagram, die 40 Tausend Follower haben und für Daimler, Globetrotter und andere gelegentlich arbeiten. Hier bekommst Du den Flug, das Auto, Hotel usw. kostenlos, aber davon kannst Du Deinen Kindern nichts zu Essen kaufen und die Miete nicht bezahlen.... Meine Reiseberichte mit Fotos und Insidertips findet Ihr hier auf meiner Homepage https://www.tulpe-production.de/category/reiseberichte
FBothe FBothe   Beitrag 28 von 48
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: tulpe-production 19.12.18, 13:54Zum zitierten BeitragMan kann definitiv NICHT davon leben, aber es macht Spaß und bringt doch einige Vorteile.

Gut 7 Jahre nach Start dieses Threads und gut 4 Jahre nach dem letzten Beitrag wird es ja auch noch mal Zeit, dies festzustellen. ;-)
Mittelosteuropa-Entdecker Mittelosteuropa-Entdecker Beitrag 29 von 48
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Abgesehen davon, dass mir der Beitrag vom 19. 12. zu sehr auf Eigenwerbung abzielt:
Spricht etwas prinzipiell dagegen, alte Diskussionsrunden zu reaktivieren?
Oder hab ich überlesen, dass die FotoCommunity eine Verfallsfrist vorgibt?
Friede sei mit Euch!
tulpe-production tulpe-production Beitrag 30 von 48
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Mittelosteuropa-Entdecker 21.12.18, 19:37Zum zitierten BeitragAbgesehen davon, dass mir der Beitrag vom 19. 12. zu sehr auf Eigenwerbung abzielt:
Spricht etwas prinzipiell dagegen, alte Diskussionsrunden zu reaktivieren?
Oder hab ich überlesen, dass die FotoCommunity eine Verfallsfrist vorgibt?
Friede sei mit Euch!


Schön dass mir jemand der Eigenwerbung andichtet. Mal abgesehen davon, dass ich keine kommerziellen Ziele verfolge, hätte Dir ein inhaltliches Statemant zu dem Link besser zu Gesicht gestanden. Ich wollte nur eine gewissse Eigenkompetenz in der Sache an sich mit dem Link unterstreichen. Friede sei mir Dir
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben