Kamera mit Powerbank laden

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Kingdor Kingdor Beitrag 1 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Auf einer mehrwöchigen Wüstentour (kein Stromanschluss) möchte ich meine Kamera (SonyRX100 III) und mein Handy aufladen. Wer weiß Rat (Modell/Kapazität: Powerbank, Solarpowerbank, Solarrucksack)?
Wer hat Erfahrung?
Danke!
Kasimirs Pfotogravieh Kasimirs Pfotogravieh Beitrag 2 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Dass die Mitnahme von Powerbanks hinsichtlich Kapazität begrenzt ist, ist bekannt? Außerdem darf man sie nur im Handgepäck mitnehmen.
Handy laden geht. Sony habe ich nicht.
pzinken pzinken Beitrag 3 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ein Wechselrichter für's Auto wäre denkbar (oder bis du ohne Fahrzeug unterwegs?). Dann kannst du auch eine Powerbank wieder aufladen. RX100 über Powerbank laden geht, für viele Ladevorgänge reicht das aber nicht, zumal du in der Tat die zulässige Kapazität beachten musst, die du im Flieger mitnehmen darfst.

Mehrere Ersatzakkus sind denke ich sowieso dabei? Und was willst du mit einem Handy in Gegenden, wo du nicht einmal Strom hast?

Wohin geht es denn, bist du sicher, da wochenlang keinen Zugang zu Steckdosen zu haben?
tim sol tim sol Beitrag 4 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Guten Tag. Ich war vor kurzem in der Nähe der Silberstange. Dort habe ich es geschafft, das Nordlicht in seiner ganzen Pracht zu fotografieren. Mein Team und ich hatten viel Technik, um unsere Kameras und die Drohne aufzuladen, kauften wir ein leistungsstarkes tragbares Ladegerät https://www.grelly.be/itm/energizer-pow ... 3963343536. Die Kameras setzten sich sehr schnell. Wir legten die Ladung an die wärmste Stelle im Auto und wickelten sie in eine separate Jacke.
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 5 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Beachte die Kapazitätsgrenzen für Akkus im Flugzeug. Da zählt alles mit, auch was im Handy verbaut ist. Dafür sind die Grenzen relativ hoch.

Zu Deiner Frage. Das sollte gehen. Habe ich noch nie direkt an der Kamera gemacht aber ich habe so eine (billige) Ladeschale mit einem USB-Eingang und Autokabel. Damit geht das im Auto und an jedem handelsüblichen Handy-Ladegerät. Kleiner und leichter als die originalen Ladegeräte sind die Dinger auch. Das geht dann auch mit einer Powerbank.

Aber ... Die Powerbank willst Du ja auch irgendwo laden. Und wenn Du dann nur ein Ladekabel dabei hast, dann lädst Du eben alles schön nacheinander.

Ich persönich fände viele Reserveakkus praktischer. Die kannst Du dann ja mit Hilfe solch einer Ladeschale, auch am Solar nachladen, ohne erst die Powerbank zu laden, damit dann das Akku zu laden ...
Das Gesamtgewicht bleibt - in etwa - das gleiche. Und die Gesamtkapazität an Akkus, die Du im Flieger mitnehmen darfst, wird effizienter genutzt.
FotoFan1001 FotoFan1001 Beitrag 6 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hi,
ich denke auch, dass ein paar Ersatz-Akkus mit jeweils geringem Volumen besser durch die Kontrollen kommen.
Und so ein Solar-Rucksack kann dein Equipment transportieren und liefert zeitgleich Strom.
Mit einer Powerbank bist du aber natürlich flexibler. Kommt also darauf an, ob du noch mehr Stromgeräte benötigst, außer dein Smartphone.
Mittelosteuropa-Entdecker Mittelosteuropa-Entdecker Beitrag 7 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Diese transportablen Solarlader scheinen in den letzten Monaten größere Fortschritte gemacht zu haben.
AstraA AstraA Beitrag 8 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ja, das stimmt. Etwas mehr Zeit für die Recherche investieren bzw. beim Fachhändler explizit nachfragen...
RMKraemer RMKraemer Beitrag 9 von 9
0 x bedankt
Beitrag verlinken
uups längst überholt sorry
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben