Fotoshow erstellen Plattformübergreifend

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Jörg Bieszczak Jörg Bieszczak   Beitrag 1 von 4
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo liebe Gemeinde,

ich möchte gerne einen Foto-Vortrag für einen Verein im Rahmen einer Reisefoto-Reihe erstellen.
Stumpfes Anklicken der Bildvorschau aus dem Ordner würde ich nur ungern machen, Powerpoint beherrsche ich zwar , kanns aber überhaupt nicht leiden.
Hinzu kommt, dass ich mit einem stationären Mac und 2 Linux-Notebooks arbeite.

Eine Idee wäre, den Vortag gleich als Film zusammenzustellen, wo man zwischendurch auch mal Google-Maps Animationen etc. mit reinbringen könnte und dann vll. Dark-Screens zwischendrin für Pausen nutzen könnte.

Oder habt ihr eine bessere Idee für die o.g. Linux/Mac-Kombi?

Es muss keine Professionelle Multivisions-Show mit allem PiPaPo werden, aber auch nicht total popelig.

Schonmal Danke und Gruß!
FotoFan1001 FotoFan1001 neu Beitrag 2 von 4
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hi,
also ein Film mit Blackscreen zwischendurch sieht doch nicht wirklich schön aus, oder?
Viel einfacher wird eine Präsentation dadurch auch nicht. Eine Vorstellung von Fotos lebt doch davon, dass man ein bisschen über bestimmte Dinge erzählen kann und dann spontan zwischen den Fotos wechseln kann.

Diese Spontanität geht dir mit einem Film komplett ab.
Worauf möchtest du die Präsentation denn laufen lassen? Es gibt doch sowohl für Mac als auch für Linux schicke Programme, mit denen sich unkompliziert etwas zusammenschneiden lässt.

Und zu Google Maps-Animationen: Du kannst auch kurze Desktop-Aufnahmen von einem virtuellen "Flug" machen und diese dann in die Präsentation einbinden.
Oder, etwas rustikaler: Du schaltest halt kurz aus der Präsentation raus und wechselst in den Browser.

Aber in jedem Fall hast du mit einem linearen Video überhaupt keine Flexibilität mehr, bedenke dies!
Jörg Bieszczak Jörg Bieszczak   Beitrag 3 von 4
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hi, sorry für die späte Rückmeldung, war etwas busy zwischendurch.

Ja, also genau nach den Programmen, die man für solche Präsentationen benutzen kann suche ich.

Stimmt, das mit dem Video ist relativ unflexibel, daher ist das auch nicht so mein Favourite.

THX und Gruß
Mittelosteuropa-Entdecker Mittelosteuropa-Entdecker Beitrag 4 von 4
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Also mir sind sogar (sowohl als Zuschauer als auch als Vortragender) in unserer reizüberfluteten Welt simple PDFs lieber als aufgepeppte Animationen. Man sollte sich lieber auf eine kluge Gliederung und aussagekräftige Einzelseiten konzentrieren. Einige wenige Sekunden zum Umschalten auf eine gegebenenfalls ergänzende andere Software in einer längeren Präsentation habe ich übrigens noch nie als Schwäche empfunden. Freundliche Grüße
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben