Daten- Bildersicherung unterwegs

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Andreas Pfanner Andreas Pfanner   Beitrag 1 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Weiss jemand eine Möglichkeit, Bilder unterwegs von der SD-Card abzuspeichern ohne Laptop zu benötigen?
Das Ganze sollte rucksacktauglich sein, also mit externem Powerpack geladen und im Gewicht leicht sein.
Im Idealfall ein leichter kleiner Datenspeicher inkl Kartenleser.
Danke für jede Rückmeldung.
Grüße
Andreas
pzinken pzinken Beitrag 2 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Da hilft ein Imagetank, Festplatte mit integriertem Kartenleser. Zum Beispiel WD My Passport Wireless Pro oder ähnliches.

Edit: das genannte Modell speichert allerdings keine RAW-Dateien, sah ich gerade. Also genau hinschauen, was das Gerät jeweils kann.
Proximus90 Proximus90 Beitrag 3 von 10
3 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich kopiere meine Daten mit einem USB-Kartenlesegerät über das Handy auf andere SD-Karten.
Ein Kartenleser kostet keine 10,- € und Karten haben wir doch eh all genug ;)

https://www.amazon.de/gp/product/B01F2K ... UTF8&psc=1

Noch einfacher wäre es natürlich eine Kamera zu haben die auf 2 Karten speichern kann....

Ich finde diese Lösung macht die teuren ImageTanks irgendwie überflüssig...
Lars Heppner Lars Heppner Beitrag 4 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich bin mittlerweile großer Fan vom mPortable. Habe dazu mal einen Testbericht geschrieben https://www.lars-fotoblog.de/mportable/
Klacky Klacky   Beitrag 5 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
https://blog.danielhaller.ch/wordpress/ ... t-usb-3-0/

Hyperdrive Colorspace
Ich habe den Vorgänger und bin sehr zufrieden damit.
Mittelosteuropa-Entdecker Mittelosteuropa-Entdecker Beitrag 6 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das Thema ist hier schon mehrfach diskutiert worden, seit der letzten Runde sehe ich keine prinzipiellen Innovationen. Was Proximus90 erzählt, leuchtet mir ein. Für mich persönlich habe ich vor reichlich zwei Jahren beschlossen, die Einschränkung "ohne Laptop" fallen zu lassen. Da gibt es inzwischen sehr praxistaugliche Geräte, die weniger als 200 Euronen kosten und weniger als 1 Kilogramm wiegen. Beste Grüße
Detlef-K Detlef-K   Beitrag 7 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Für eine größere Fototour mit leichten Gepäck, habe ich mich für ein iPad und genug SD-Karten entschieden.
Da ich immer doppelte Datensicherung betreibe, bleiben die Fotos auf den SD-Karten und ein backup aufs iPad
flugmeile flugmeile Beitrag 8 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielen Dank für den Tipp mit mPortable!

Ich hatte bereits davon gelesen und diese Review ist auf jeden Fall viel versprechend. Wobei mir auch die Geschichte mit der Powerbank-Funktion sehr taugt.
Macster Macster Beitrag 9 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: flugmeile 18.09.17, 00:43Zum zitierten BeitragVielen Dank für den Tipp mit mPortable!

Ich hatte bereits davon gelesen und diese Review ist auf jeden Fall viel versprechend. Wobei mir auch die Geschichte mit der Powerbank-Funktion sehr taugt.


So eines habe ich mir auch mal im Flugzeug beim Board Shopping gekauft. Fand ich ziemlich praktisch, habe ich aber ehrlich gesagt noch nie gebraucht, weil meine Speicherkarte auf Reisen noch nie ganz ausgeschöpft war. Aber finde ich prinzipiell sehr empfehlnswert!
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 10 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Nimm doch einfach genug Karten mit. Das ist leichter und billiger und stabiler.
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben