Vögel in der Natur Fotografieren. Wie macht ihr das?

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Photonenbändiger Photonenbändiger Beitrag 16 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@leo: hast du die satire im beitrag 14 nicht bemerkt?

zitat: Ja Sumpfmeise und Weidenmeise aber auch Fitis und Zilpzalp sind solche Arten.

wohl wahr. die beiden baumläufer fallen mir ein, sumpfrohr-/teichrohrsänger, sperber und habicht sind auch nicht immer einfach, mäusebussard/rauhfussbussard, die sumpfhühner, schnatter-/stockente (weibl), seiden-/silberreiher, Regenbrach-/großer brachvogel, die beiden goldhähnchen, feld-/haussperling, schell-/reiherente u.u.u.

viele von diesen paaren sind wirklich schwer/gar nicht im feld zu trennen (wenn sie nicht grade singen, wie die o.g. baumläufer oder rohrsänger und selbst dann gibt es paare, die man kaum unterscheiden kann, wie sprosser und nachtigall), bei den meisten geht das mit ein bisschen übung schon (z.b. schell-/reiherente, die brachvögel u.a. limikolen, z.b. dunkelwasserläufer und rotschenkel).

bei faltern ist das noch verrückter. so kann man bestimmte bläulinge nur anhand der ausbildung der geschlechtsteile unterscheiden. bei pilzen und einigen pflanzen kann die verwechslung sogar tödlich enden ...
Baturalp Baturalp Beitrag 17 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: El Ge 14.03.20, 05:17Zum zitierten BeitragHabe einige Bestimmungsbücher der Europäischen Vogelarten. In keinem dieser Bücher habe ich ein Waldohrkäuzchen gefunden. Auch im Internet bin ich nicht fündig geworden. Kann es sein das diese Art nur im Schlosspark/Charlottenburg/Berlin vorkommt :-). Na klar, Berlin ist für diverse Kuriositäten doch bekannt, versuchs doch mal einfach mit Waldkauz, das hat nämlich auch Ohren :))
El Ge El Ge   Beitrag 18 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Dem Treadstarter als Info:
Ich habe alles an Möglichkeiten Vögel zu fotografieren mit mehr oder weniger Erfolg versucht. Da ich zu den älteren, hier in der fc gehöre, beschränkt sich meine aktivität im Winter z.B. auf Gänse Fotografieren am Niederrhein. Das kann man dort sehr einfach aus dem Auto heraus mit möglichst viel Brennweite. Wir waren im Februar 4 Tage in Xanten, Bislicher Insel. Dort kann man vieles, trotz miesem Wetter, bequem aus dem Auto heraus ablichten.
LG Leo
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 19 von 19
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich nehm auch nur, was mir zufällig zufliegt.
Der, der in der Ecke stand Der, der in der E… effendiklaus 18.07.19 3
Sperlinge und Zaunkönig stehen noch auf der Warteliste.
Aber wenn sie nicht wollen, dann sollen sie es halt bleiben lassen.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben