Darf man eine Wildblumenwiese anlegen?

<1 ... 45678>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 91 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Nunja, Wespennester im Haus sind was andereres als die, die ich jetzt habe. Die hausen im Gartenboden, bewegen sich hauptsächlich so bis 20cm über dem Boden. Nur einzelne verirren sich.
Die scheinen in Gemeinschaft zu hausen, obwohl es da auch Eremiten zu geben hat.
Dieter Ruhe Dieter Ruhe Beitrag 92 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: effendiklaus 30.08.20, 20:14Zum zitierten BeitragNunja, Wespennester im Haus sind was andereres als die, die ich jetzt habe. Die hausen im Gartenboden, bewegen sich hauptsächlich so bis 20cm über dem Boden. Nur einzelne verirren sich.
Die scheinen in Gemeinschaft zu hausen, obwohl es da auch Eremiten zu geben hat.


Du meinst, die Blütenwespen sehen anders aus als die Gäste vom Grillfest? Hast Du zufällig auch ein Bild von diesen im Bestand? Es könnten auch anstatt der Gemeinen (Achtung, nicht im Sinne von gemein ;-) ) Deutschen Wespe Wald- oder Feldwespen sein.

Manche Wespenköniginnen gründen ihre Nester auch gerne mal in kleinen Erdhöhlen, was deren Flugbahn dicht über dem Boden erklären könnte. Ja, die Färbung variiert auch unter den verschiedenen Wespenarten.
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 93 von 113
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Leider nein. Kein Foto. Die wespeln rum wie die Haussperlinge. Die lassen sich wohl auch nicht durch ein Tarnzelt beeindrucken. Wenn sich eine von mir ablichten lassen will, hat sie gefälligst anzutanzen und Ruhe zu geben.
Von Amsel bis Buchsbaumzinsler, sowie anderen UFOs hat das auch funktioniert. :-)
Aber das Thema hier ist ja Botanik und Rechtslage.
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 94 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Apropos Botanik.
Am Vogelfutterhäuschen haben schon 6 Sonnenblumen auf gemacht.
Das andere Gebüsch könnte auch in diese Richtung geraten, obwohl deren Blätter noch nicht gezahnt haben.
Die Vogin fressen halt so, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist.
Nicht alle können damit Schalen knacken.
Dieter Ruhe Dieter Ruhe Beitrag 95 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: effendiklaus 30.08.20, 21:26Zum zitierten BeitragLeider nein. Kein Foto. Die wespeln rum wie die Haussperlinge. Die lassen sich wohl auch nicht durch ein Tarnzelt beeindrucken. Wenn sich eine von mir ablichten lassen will, hat sie gefälligst anzutanzen und Ruhe zu geben.

Wohl ganz schön hibbelig und offenbar fotoscheu wie ein Reh, die kleinen, etwas weniger häuslichen Schwestern der Gemeinen Deutschen Wespe ;-)

Zitat: effendiklaus 30.08.20, 21:26Zum zitierten BeitragAber das Thema hier ist ja Botanik und Rechtslage.

Das Thema haben wir ja ordentlich, vorschriftsmäßig und zur vollsten Zufriedenheit des TO durchgenommen und fleißig mitgearbeitet. Also Zeit, jetzt Flora und Fauna zu genießen. Mir gefällt, dass dieser Thread noch ein bißchen weiterblubbert, er dient ja gewissermaßen auch dem Naturschutz und deswegen sind wir so offtopic nun auch wieder nicht :-) .

Zitat: effendiklaus 31.08.20, 21:07Zum zitierten BeitragApropos Botanik.
Am Vogelfutterhäuschen haben schon 6 Sonnenblumen auf gemacht.
Das andere Gebüsch könnte auch in diese Richtung geraten, obwohl deren Blätter noch nicht gezahnt haben.
Die Vogin fressen halt so, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist.
Nicht alle können damit Schalen knacken.


Anscheinend brauchen die neben ihrer Hauptnahrung auch noch ein bißchen Beilagensalat.
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 96 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dieter Ruhe 31.08.20, 23:00Zum zitierten Beitrag

Das Thema haben wir ja ordentlich, vorschriftsmäßig und zur vollsten Zufriedenheit des TO durchgenommen und fleißig mitgearbeitet. Also Zeit, jetzt Flora und Fauna zu genießen. Mir gefällt, dass dieser Thread noch ein bißchen weiterblubbert, er dient ja gewissermaßen auch dem Naturschutz und deswegen sind wir so offtopic nun auch wieder nicht :-) .

Anscheinend brauchen die neben ihrer Hauptnahrung auch noch ein bißchen Beilagensalat.

Den hab ich schon gefragt:
Der, der in der Ecke stand Der, der in der E… effendiklaus 18.07.19 5

Aber er sagt nichts, er schaut blos blöd drein.
Dieter Ruhe Dieter Ruhe Beitrag 97 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ein putziger Wonneproppen...kugelrund und so gar nicht schreckhaft. Der posiert, um Dich zu bestechen. Offenbar läßt sich dieser Piepmatz mit Rosinen stillen. Von der Fauna werde ich lieber bestochen anstatt gestochen...wir hatten es ja vorhin mit Wespen ;-).
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 98 von 113
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Alles nur Viecher, wie wir Menschen.
Es kommt nur auf die Kommunikation an.
Geht allerdings nur nonverbal.
Dieter Ruhe Dieter Ruhe Beitrag 99 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: effendiklaus 02.09.20, 20:47Zum zitierten BeitragAlles nur Viecher, wie wir Menschen.
Es kommt nur auf die Kommunikation an.
Geht allerdings nur nonverbal.


Wenn sie (die Wespen) sich auf Deinem Essen einmal niederlassen, teilen sie nur ungern. Ein beherzter Sprühstoß aus der Gartensprühdose soll sie aber erfolgreich vertreiben. Denn Regen mögen sie überhaupt nicht gern, dann werden sie zu Stubenhockern.
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 100 von 113
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dieter Ruhe 02.09.20, 23:26Zum zitierten BeitragWenn sie (die Wespen) sich auf Deinem Essen einmal niederlassen, teilen sie nur ungern. Ein beherzter Sprühstoß aus der Gartensprühdose soll sie aber erfolgreich vertreiben. Denn Regen mögen sie überhaupt nicht gern, dann werden sie zu Stubenhockern.
Ich hab heute festgestellt, so zwischen eins und drei fliegen sie auf die Geranien. Sollte wohl ein Foto möglich werden. Das Wetter scheint mitzuspielen.
Früh morgens wuseln sie so am Erdboden rum. Nix für nen alten Mann. Da hilft selbst ein drehbares Klappdisplay nichts mehr.
Dieter Ruhe Dieter Ruhe Beitrag 101 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: effendiklaus 03.09.20, 20:43Zum zitierten BeitragZitat: Dieter Ruhe 02.09.20, 23:26Zum zitierten BeitragWenn sie (die Wespen) sich auf Deinem Essen einmal niederlassen, teilen sie nur ungern. Ein beherzter Sprühstoß aus der Gartensprühdose soll sie aber erfolgreich vertreiben. Denn Regen mögen sie überhaupt nicht gern, dann werden sie zu Stubenhockern.
Ich hab heute festgestellt, so zwischen eins und drei fliegen sie auf die Geranien. Sollte wohl ein Foto möglich werden. Das Wetter scheint mitzuspielen.
Früh morgens wuseln sie so am Erdboden rum. Nix für nen alten Mann.


Morgens sind sie wohl noch emsig unterwegs, mittags ist dann Siesta auf Deinen Geranien angesagt. Da könnten sich auch farblich reizvolle Aufnahmen ergeben , wenn ihre gelben Streifen sich mit den Rot -, Pink- und Rosatönen Deiner Geranien mischen.
Christian Gigan Weber Christian Gigan Weber   Beitrag 102 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Eine putzige Unterhaltung ;-)))
Dieter Ruhe Dieter Ruhe Beitrag 103 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Christian Gigan Weber 04.09.20, 05:07Zum zitierten BeitragEine putzige Unterhaltung ;-)))

Feierabend, ein weiterer Forenalltag geht zu Ende. Genug geschafft - also legen Klaus und ich noch ein Weilchen im Garten die Füße hoch - dank Naturfreak, der auch für Gartenliebhabern hier ein lauschiges Plätzchen geschaffen hat. :-)
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 104 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dieter Ruhe 05.09.20, 01:07Zum zitierten BeitragZitat: Christian Gigan Weber 04.09.20, 05:07Zum zitierten BeitragEine putzige Unterhaltung ;-)))

Feierabend, ein weiterer Forenalltag geht zu Ende. Genug geschafft - also legen Klaus und ich noch ein Weilchen im Garten die Füße hoch - dank Naturfreak, der auch für Gartenliebhabern hier ein lauschiges Plätzchen geschaffen hat. :-)


Danke für den Hinweis auf den Garten. Da muss ich noch einiges auf Speicherkarten haben. Fotografieren macht mir halt mehr Spass, als hinterher das Gleiche nochmal anzuschauen. Ich bin halt kein richtiger Jäger, der sich hinterher die toten Köpfe an die Wand nagelt.
Dieter Ruhe Dieter Ruhe Beitrag 105 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: effendiklaus 05.09.20, 20:55Zum zitierten BeitragDanke für den Hinweis auf den Garten. Da muss ich noch einiges auf Speicherkarten haben.

Her damit ;-) , so langsam werde ich neugierig.

Zitat: effendiklaus 05.09.20, 20:55Zum zitierten BeitragFotografieren macht mir halt mehr Spass, als hinterher das Gleiche nochmal anzuschauen. Ich bin halt kein richtiger Jäger, der sich hinterher die toten Köpfe an die Wand nagelt.

Da erkenne ich mich allzu gut wieder, denn ich schiebe einen riesigen Berg unbearbeiteter Bilddateien vor mir her. Selbst für eine Vorauswahl langt es nicht und die externen Festplatten werden immer mehr und mehr. Bearbeitungstechnisch stehen zwar nur etwa 2500 Diascans und Negative an, aber noch fast alle Digitalbilder, die ich seit 2013 geknipst habe. Zur Zeit fische ich mir da immer nur mal sporadisch eines zu bestimmten Zwecken heraus.

Bildnachbearbeitung hebe ich mir größtenteils für den Ruhestand auf. Derzeit ziehe ich das Live-Erlebnis draußen vor, solange ich noch richtig fit bin.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben