Darf man eine Wildblumenwiese anlegen?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
naturfreak85 naturfreak85 Beitrag 76 von 81
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zu meiner Jugend waren die Dinger immer voll. Vor allem der Fuchs und Pfauenauge. Davon sehe ich im Jahr vielleicht nur noch 2-3 Stück bei den Pfauenaugen. Den Fuchs habe ich seit Jahren gar nicht mehr gesehen.

Aber auch insgesamt sieht man bei mir kaum Falter. Wenn ich die fotografieren will geht das nur abends, wenn man zufällig mal einen aufscheucht. Morgens brauch ich gar nicht los und den einen Falter suchen im 100x100m Umkreis....ist wie die Nadel im Heuhaufen. Jedes Bild von Faltern ist bei mir hart erkämpft. Ist halt sehr schade...sind tolle Motive, die ich viel öfter machen würde.
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 77 von 81
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dieter Ruhe 29.07.20, 02:42Zum zitierten BeitragJa krass, das vielzitierte Insektensterben ist anscheinend längst kein Drohszenario mehr, sondern offenbar schon voll im Gang.
Man kann ja noch auf die Wanderfalter hoffen.
Ohrwürmer habe ich genug, aber Marienkäfer?
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 78 von 81
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: naturfreak85 29.07.20, 08:54Zum zitierten BeitragZu meiner Jugend waren die Dinger immer voll. Vor allem der Fuchs und Pfauenauge. Davon sehe ich im Jahr vielleicht nur noch 2-3 Stück bei den Pfauenaugen.
Das Pfauenauge überwintert heimatlich. Hab sie allerdings anfang Februar schon wieder gesehen. Kann sein, dass ihnen durch das wärmere Klima die Winterruhe gefehlt hat.
Dieter Ruhe Dieter Ruhe Beitrag 79 von 81
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: effendiklaus 29.07.20, 17:05Zum zitierten BeitragZitat: Dieter Ruhe 29.07.20, 02:42Zum zitierten BeitragJa krass, das vielzitierte Insektensterben ist anscheinend längst kein Drohszenario mehr, sondern offenbar schon voll im Gang.
Man kann ja noch auf die Wanderfalter hoffen.
Ohrwürmer habe ich genug, aber Marienkäfer?


Marienkäfer gab es während meiner Kindheit in den 70ern noch zuhauf, sobald es im hauseigenen Blumenbeet blühte. Wir hatten viel spielerischen Spaß mit ihnen, längst vergangene Begegnungen der idyllischen Art. Fragt sich noch bei Deinen offensichtlich zahlreichen Ohrwürmern, ob die nicht eher der musikalischen Gattung angehören.


Zitat: effendiklaus 27.07.20, 22:29Zum zitierten BeitragHab heute "Samenbomben" geschenkt bekommen.
Sind etwa Walnussgroße Kugeln.


Zitat: effendiklaus 27.07.20, 22:29Zum zitierten BeitragMan weiss halt nicht, was da drin verborgen ist.
Das macht mich stutzig.


Ein Ü-Ei für Hobbygärtner sozusagen.
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 80 von 81
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: naturfreak85 29.04.20, 14:38Zum zitierten BeitragHmm...also die Gewässer / Grundstücke usw sind verpachtet an einen Verein wo ich Mitglied bin. Also praktisch bin ich sozusagen irgendwie Mitbesitzer (?) würde ich meinen. Vielleicht frage ich vorher mal besser beim Vorstand nach.

Und? Wer viel fragt geht viel fehl.
Volksweisheit.
Karpfen Karpfen Beitrag 81 von 81
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: effendiklaus 31.07.20, 21:02Zum zitierten BeitragZitat: naturfreak85 29.04.20, 14:38Zum zitierten BeitragHmm...also die Gewässer / Grundstücke usw sind verpachtet an einen Verein wo ich Mitglied bin. Also praktisch bin ich sozusagen irgendwie Mitbesitzer (?) würde ich meinen. Vielleicht frage ich vorher mal besser beim Vorstand nach.

Und? Wer viel fragt geht viel fehl.
Volksweisheit.


Man sollte aber auch an die dadurch gefährdeten Beschäftigten der Rasenmäherindustrie denken, wenn daraus eine Massenbewegung wird.
Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist Solidarität mit allen Beschäftigten (der Arbeiterklasse) dringend empfohlen!
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben