Darf man eine Wildblumenwiese anlegen?

<12345 ... 8>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
naturfreak85 naturfreak85 Beitrag 1 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Bei uns gibt es vergleichsweise sehr wenig Schmetterlinge. Liegt wohl daran, dass hier sehr viel Landwirtschaft ist und wenn man mal eine Wiese sieht, dann meist nur mit Pusteblumen und Gänseblümchen.

Nun habe ich hier ein Paket mit gemischten Wildblumensamen stehen (für 100qm) und überlegt, ob ich das nicht einfach aussähen kann an den Orten, wo ich fotografiere. Handelt sich um Plätze in Gewässernähe...also Ufer und Graswiesen. Würde was gutes für die Falter tun und selbst habe ich dann auch vielleicht was davon, wenn sich mehr Falter einfinden sollten. Kann man das so machen? Sind ja Wildblumen.

LG
Landschaftsfotografie-Pfalz.de Landschaftsfotografie-Pfalz.de   Beitrag 2 von 113
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Kann man machen .... das gibts in vielen Städten und nennt sich Guerillia Gardening.
Ich find die Idee nicht schlecht!
Lg Jochen
FBothe FBothe   Beitrag 3 von 113
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: naturfreak85 27.04.20, 14:29Zum zitierten BeitragBei uns gibt es vergleichsweise sehr wenig Schmetterlinge. Liegt wohl daran, dass hier sehr viel Landwirtschaft ist und wenn man mal eine Wiese sieht, dann meist nur mit Pusteblumen und Gänseblümchen.

Nun habe ich hier ein Paket mit gemischten Wildblumensamen stehen (für 100qm) und überlegt, ob ich das nicht einfach aussähen kann an den Orten, wo ich fotografiere. Handelt sich um Plätze in Gewässernähe...also Ufer und Graswiesen. Würde was gutes für die Falter tun und selbst habe ich dann auch vielleicht was davon, wenn sich mehr Falter einfinden sollten. Kann man das so machen? Sind ja Wildblumen.

LG


Ja, kann man.
TomS.. TomS.. Beitrag 4 von 113
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Kann man machen. Ist aber ohne Einwilligung des Grundeigentümers nicht gestattet.
naturfreak85 naturfreak85 Beitrag 5 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hmm...also die Gewässer / Grundstücke usw sind verpachtet an einen Verein wo ich Mitglied bin. Also praktisch bin ich sozusagen irgendwie Mitbesitzer (?) würde ich meinen. Vielleicht frage ich vorher mal besser beim Vorstand nach.
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 6 von 113
3 x bedankt
Beitrag verlinken
Wenn das frei zu betreten ist, dann läuft Du da mal lang, mit Blumensamen in der Hosen- oder Fototasche.
Eingepfügt muss das wohl nicht werden.
Ein Loch in der Hosentasche fällt niemandem auf.
FotoFan1001 FotoFan1001 Beitrag 7 von 113
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Also bei dem Niederschlag aktuell musst du dir um die Bewässerung auf jeden Fall keine Gedanken machen ;)
Aber ja, frag lieber deine Chefs einmal um Erlaubnis.
Wenn sie Bescheid wissen, können sie dich auch nicht ärgern, falls sie zukünftig etwas anderes mit der Fläche vorhaben und deine Blumen teilweise wieder plattmachen.
naturfreak85 naturfreak85 Beitrag 8 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Momentan regnets gut. Aber habe die Anfang Mai gepflanzt. Bisher davon absolut nichts zu sehen.
TomS.. TomS.. Beitrag 9 von 113
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Eine Blumenwiese braucht Jahre bis die was hermacht.
FBothe FBothe   Beitrag 10 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: naturfreak85 19.06.20, 16:21Zum zitierten BeitragMomentan regnets gut. Aber habe die Anfang Mai gepflanzt. Bisher davon absolut nichts zu sehen.

Gepflanzt? Oben hast du geschrieben, dass du Wildblumensamen ausgesät hast. Die Samen müssten eigentlich gut in Kürze aufgehen.
Ich habe vor ein paar Jahren solche Saat mal auf eine brach liegende Böschung geworfen. Nach einigen Wochen gingen die ersten auf und die Böschung sah im Sommer wirklich schön bunt aus.
Also eigentlich müsste es klappen, wenn genug Regen fällt vor allem während des Keimens der verschiedenen Samen.
naturfreak85 naturfreak85 Beitrag 11 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: FBothe 20.06.20, 16:41Zum zitierten BeitragZitat: naturfreak85 19.06.20, 16:21Zum zitierten BeitragMomentan regnets gut. Aber habe die Anfang Mai gepflanzt. Bisher davon absolut nichts zu sehen.

Gepflanzt? Oben hast du geschrieben, dass du Wildblumensamen ausgesät hast. Die Samen müssten eigentlich gut in Kürze aufgehen.
Ich habe vor ein paar Jahren solche Saat mal auf eine brach liegende Böschung geworfen. Nach einigen Wochen gingen die ersten auf und die Böschung sah im Sommer wirklich schön bunt aus.
Also eigentlich müsste es klappen, wenn genug Regen fällt vor allem während des Keimens der verschiedenen Samen.


Sowohl die Samen frei gestreut als auch etwas in die Erde gemacht.

Darunter war in der Mischung u. a. auch Mohn und Kornblumen. Die blühen bereits am Feldrand, aber nicht an der Stelle wo ich die hingeworfen habe. Dafür stehen da vor allem hohe Gräser usw. Keine Ahnung, ob die Wildblumen da durchkommen.
Klacky Klacky   Beitrag 12 von 113
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Stelle bitte ein Bild vom Erfolg ein, wenn es so weit ist.
AstraA AstraA Beitrag 13 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Eine wilde Blumenwiese kann man auf jeden Fall einlegen. Da beobachte ich in der Nachbarschaft gerade so was erfolgreich umsetzten. Die Samen der Wildblumen sind ja nicht so empfindlich wie bei den Zuchtblumen! Etwas aufpassen, dass die zumindest Anfangs Wasser kriegen und es wird schon ;)
naturfreak85 naturfreak85 Beitrag 14 von 113
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vermutlich schaue ich nächste Woche da vorbei wieder. Normal hätten die aber wohl schon da sein müssen. Aber wenn was ist, dann mache ich ein Foto.
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 15 von 113
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Für Pflanzen muss man seine eigene Geduld schulen.
Seit 8 Wochen hab ich einen Benjaminazweig im Wasserglas stehen. Erst jetzt bilden sich 7 Würzelchen, trotz Algenmehl Beimischung (Wurzelfix). Soll mal ein Bonsai im Literatenstil werden.
Bei ausgestreutem Samen besteht die Gefahr, dass sie als Vogelfutter dienen.
Manche Samen benötigen auch erst eine Frostphase.
Wieder andere bevorzugen einen Durchgang im Verdauungsystem von Vögeln und landen dann ganz wo anders.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben