Wo sind die vielen Fotos?

<123>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Christian Gigan Weber Christian Gigan Weber   Beitrag 1 von 34
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die wenigsten Smartphone Fotografen stellen hier anscheinend überhaupt Bilder ein. Die meisten haben interessanterweise mehr Kontakte als Fotos. Was ist denn da los?
Markus Hack Markus Hack Beitrag 2 von 34
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Auf und mit dem Smartphone haben Fotos einen anderen Stellenwert.

Ich denke die Smartphone-Fotos haben eher die Bedeutung von Notizen und Mitteilungen. Das langfristige Herzeigen tritt da in den Hintergrund und setzt auch die Sorgfalt beim Fotografieren herunter. So etwas muss man gar nicht negativ betrachten. Fotos sind hier kein Selbstzweck mehr, sondern Teil der dem Gerät innewohnenden Kommunikation.

Mit Sicherheit entstehen dabei auch Fotos die es verdient hätten aufbereitet und einem größeren Kreis gezeigt zu werden.
ChristianD74 ChristianD74 Beitrag 3 von 34
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Die FC hat außerhalb der Blase von überalterten DSLR Fans kaum Bedeutung als Fotografieplattform.
Ich würde die FC deshalb nicht als Maßstab sehen. Neben der schlechten Diskussionskultur und der stark konservativen Ausprägung, sind sicherlich die Beschränkungen für freie Mitglieder, die altbackene Organsiation und ein wenig auf Smartphones zugeschnittenes GUI ursächlich.

Die FC ist doch ganz nett für die Alten und wird mit denen und der DSLR auch ins Grab gehen.

https://www.instagram.com/explore/tags/ ... one/?hl=de
stacy.schmitt stacy.schmitt Beitrag 4 von 34
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich glaube, das Problem ist, das viele mit einer Kamera fotografieren und dann die Bilder bearbeiten, statt mit den Handys Fotos zu machen und dann zu bearbeiten. Oft spielt auch die Qualität mit, Handykameras sind oft nicht so gut wie Spiegelreflex Kameras.
Christian Gigan Weber Christian Gigan Weber   Beitrag 5 von 34
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: stacy.schmitt 29.07.21, 14:31Zum zitierten BeitragIch glaube, das Problem ist, das viele mit einer Kamera fotografieren und dann die Bilder bearbeiten, statt mit den Handys Fotos zu machen und dann zu bearbeiten.Ich weiß nicht, was genau Du damit meinst. Mir fiel nur auf, daß der Großteil der reinen Handyfotografen sich hier zwar Tips und Ratschläge holen, aber ihre Resultate scheinbar nur auf anderen Plattformen teilen. Und sie haben häufig jede Menge Kontakte. Sie bleiben also mehr unter sich in ihrer eigenen Blase.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 6 von 34
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Christian Gigan Weber 20.07.21, 14:39Zum zitierten BeitragDie wenigsten Smartphone Fotografen stellen hier anscheinend überhaupt Bilder ein. Die meisten haben interessanterweise mehr Kontakte als Fotos. Was ist denn da los?

Meine aktuellen Bilder hier sind mit dem Smartphone gemacht worden.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 7 von 34
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: stacy.schmitt 29.07.21, 14:31Zum zitierten BeitragIch glaube, das Problem ist, das viele mit einer Kamera fotografieren und dann die Bilder bearbeiten, statt mit den Handys Fotos zu machen und dann zu bearbeiten. Oft spielt auch die Qualität mit, Handykameras sind oft nicht so gut wie Spiegelreflex Kameras.

Hmmm... Was haben deine beiden Sätze miteinander und mit der Fragestellung zu tun?
Christian Gigan Weber Christian Gigan Weber   Beitrag 8 von 34
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: FBothe 29.07.21, 22:59Zum zitierten BeitragMeine aktuellen Bilder hier sind mit dem Smartphone gemacht worden. Ja, aber Du bist eben auch nicht einer von denen, die ausschließlich mit dem Smartphone fotografieren. Und gerade bei denen finde ich es auffällig. Von Deiner Sorte giebt es ja noch andere. ;-))) Aber da gibt es ja auch was zu sehen. Ihr stellt die Bilder ja auch hier ein.
Dieter R. auf Tour Dieter R. auf Tour Beitrag 9 von 34
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: ChristianD74 29.07.21, 10:48Zum zitierten BeitragDie FC hat außerhalb der Blase von überalterten DSLR Fans kaum Bedeutung als Fotografieplattform.
Ich würde die FC deshalb nicht als Maßstab sehen. Neben der schlechten Diskussionskultur und der stark konservativen Ausprägung, sind sicherlich die Beschränkungen für freie Mitglieder, die altbackene Organsiation und ein wenig auf Smartphones zugeschnittenes GUI ursächlich.
Die FC ist doch ganz nett für die Alten und wird mit denen und der DSLR auch ins Grab gehen.

Bis vor wenigen Jahren hätte ich Dir das noch unterschrieben und ich wundere mich auch etwas darüber, dass die FC einfach nicht in die Puschen kommt und sich sogar von Dinosauriern wie der Flickr hoffnungslos abhängen lässt. Für junges Publikum ist der ganze Look eher Marke Todesanzeige.

Die Farben und die unaufgeregte, brave Gestaltung der FC-Oberfläche kommt mir zwar persönlich entgegen (vor allem kann ich danach besser schlafen ;-) ) und diese hat auch durchaus den Vorteil, dass es die Bilder noch mehr in den Vordergrund rückt und nix Buntes von Texten und Fotos ablenkt. Allerdings würde ich mich in der Gegenwart meines Patenmädchens genieren und nicht zeigen wollen, wo ich da grad unterwegs bin, weil ihr das vermutlich alles ziemlich angestaubt vorkäme.

Inzwischen sind allerdings die Handyknipsen schon so gut zu gebrauchen, dass hierbei längst nicht mehr die Jüngeren unter sich sind. Auch mein Umfeld ist immer mehr ausschließlich mit Handygerät auf Fotojagd, auch die in meiner Altersklasse, also 50 + . Vor allem die Frauen, egal ob Kolleginnen, Verwandte, Frau oder Freundin, sie alle sind komplett auf Phoneknipsen umgestiegen, da leicht, smart, kompakt, rasant und immer dabei - und natürlich schicker. ;-)

Nein, Handyknipser sind m.E. keine eigene Blase und nicht nur unter sich, weil es längst keine abgegrenzte Gruppe mehr von Menschen ist, die Gott weiß irgendwie moderner wären. Da macht eigentlich Hinz und Kunz mit. Allerdings sehe ich Unterschiede bei ihrer Einstellung zur Fotografie: von vielen der Handyknipser höre ich, dass sie Fotografieren nicht als Wissenschaft betrachten und dass es nur darum geht, grad mal schnell ein paar Erinnerungen festzuhalten.

Das muss dann auch flink fluppen und soll nicht lange aufhalten. Sie sind weniger qualitätsorientiert und würden sich kaum trauen, ihre Würmchen hier zu zeigen, in einer aus ihrer Sicht (nicht aus meiner ) eher elitären Fotocommunity. Schon aus der Befürchtung heraus, dass es Kritik hagelt und es ihnen die Freude an ihren Bildern nimmt, sie also den höheren Ansprüchen hier nicht gerecht würden.

Das Teilen etwa in Facebook oder Instagramm schmeckt da natürlich schon viel frischer und besser. Viele meiner Bekannten teilen sie allerdings öffentlich so gut wie überhaupt nicht, sondern lassen sich eher mal ein paar Abzüge davon machen. Oder malen sie halt einfach ab wie meine Frau :-) .
Christian Gigan Weber Christian Gigan Weber   Beitrag 10 von 34
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dieter R. auf Tour 01.08.21, 18:02Zum zitierten BeitragAuch mein Umfeld ist immer mehr ausschließlich mit Handygerät auf Fotojagd, auch die in meiner Altersklasse, also 50 + . Vor allem die Frauen, egal ob Kolleginnen, Verwandte, Frau oder Freundin, sie alle sind komplett auf Phoneknipsen umgestiegen, da...vor Allem smart! Dank Smart gelingen eben, ob jung oder alt, endlich Fotos, die auch Dank moderner Displays mal toll aussehen. Schön scharf und bunt. Und Schärfentiefe ist selbstverständlich auch kein Thema.
Dieter R. auf Tour Dieter R. auf Tour Beitrag 11 von 34
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Christian Gigan Weber 01.08.21, 18:36Zum zitierten BeitragZitat: Dieter R. auf Tour 01.08.21, 18:02Zum zitierten BeitragAuch mein Umfeld ist immer mehr ausschließlich mit Handygerät auf Fotojagd, auch die in meiner Altersklasse, also 50 + . Vor allem die Frauen, egal ob Kolleginnen, Verwandte, Frau oder Freundin, sie alle sind komplett auf Phoneknipsen umgestiegen, da...vor Allem smart! Dank Smart gelingen eben, ob jung oder alt, endlich Fotos, die auch Dank moderner Displays mal toll aussehen. Schön scharf und bunt. Und Schärfentiefe ist selbstverständlich auch kein Thema.

Und mühsame, zeitraubende Bildnachbearbeitung sowie exakt richtiges Belichten entfällt auch, da die KI in modernen Handys schon sehr weit entwickelt ist, weiter als bei den meisten Kameras und Programmen, und ´ne Menge Laienfehler verzeiht sowie Arbeit am Rechner abnimmt. Und für manche Motive schätze auch ich die unbegrenzte Schärfentiefe der Phones.
Dieter R. auf Tour Dieter R. auf Tour Beitrag 12 von 34
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Christian Gigan Weber 20.07.21, 14:39Zum zitierten BeitragDie wenigsten Smartphone Fotografen stellen hier anscheinend überhaupt Bilder ein. Die meisten haben interessanterweise mehr Kontakte als Fotos. Was ist denn da los?

Vielleicht noch ein Grund: die FC ist mit einem normalen Smartphone nur sehr unbequem zu bedienen (vielleicht mit Ausnahme der größeren Phones, die schon fast halb Tablet sind). Mit Smartphone in der FC hochladen, aber vor allem Einsortierung und Beschreibung funktioniert anscheinend vielen zu umständlich. Es gibt offenbar auch keine spezielle FC-Handy-App, die irgendwann mal in Aussicht gestellt wurde. Allerdings wurde dessen Entwicklung letztens wieder eingestellt. Wenigstens brachte man es auf die Reihe, uns das mitzuteilen.

Den meisten Smartphone-Nutzern ist der Umweg vom Handy über den Rechner ins Netz jedoch zu unbequem und aufwändig. Das ist bei der 1-Klick-Mentalität und -kultur heutzutage schon fast ein No Go. Etliche Phone-User sichern erst gar nicht ihre Bilderausbeute, verlassen sich da vielleicht auf irgendeine Cloud, oder wenn, dann tun sie das nur sehr sporadisch. Viele brauchen dafür sogar technische Unterstützung von Bekannten oder Familienangehörigen wie einige meiner Kolleginnen oder Freundin, bis vor kurzem auch meine Frau, die sich darin jetzt aber sooo langsam selber einarbeitet.
Dieter R. auf Tour Dieter R. auf Tour Beitrag 13 von 34
0 x bedankt
Beitrag verlinken
P.S.: Und ich kenne nicht wenige Smartphone-Nutzer, die erst gar keinen Rechner mehr besitzen und sich ausschließlich mit dem Handy organisieren oder nur noch damit ins Netz gehen.
Christian Gigan Weber Christian Gigan Weber   Beitrag 14 von 34
3 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dieter R. auf Tour 02.08.21, 01:47Zum zitierten BeitragDen meisten Smartphone-Nutzern ist der Umweg vom Handy über den Rechner ins Netz jedoch zu unbequem und aufwändig. Das ist bei der 1-Klick-Mentalität und -kultur heutzutage schon fast ein No Go. Etliche Phone-User sichern erst gar nicht ihre Bilderausbeute, verlassen sich da vielleicht auf irgendeine Cloud, oder wenn, dann tun sie das nur sehr sporadisch. Viele brauchen dafür sogar technische Unterstützung von Bekannten oder Familienangehörigen wie einige meiner Kolleginnen oder Freundin, bis vor kurzem auch meine Frau, die sich darin jetzt aber sooo langsam selber einarbeitet. Das sind natürlich auch alles keine Leute, die ich als vom Fotovirus befallen bezeichnen würde. Vermutlich ist ein Großteil der Bilder nach wenigen Jahren im Nirwana verschwunden, weil sie ohnehin eher kurzfristig eine Bedeutung hatten.
Frank Gürtler Frank Gürtler   Beitrag 15 von 34
0 x bedankt
Beitrag verlinken
na dann möchte ich mal einen Anfang machen...


Gedankenreise Das Foto wurde in die Galerie gewählt Gedankenreise Frank Gürtler 02.08.21 120


's Wimmertal 's Wimmertal Frank Gürtler 26.07.21 14


2 aus den letzten Tagen
Mit dem Smartphone aufgenommen, bearbeitet und in der FC veröffentlicht.
viel Spass beim anschauen
:)) F.
ps:in letzter Zeit mache ich fast nur noch damit.....
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben