Kodak Ektra - das Kamera-Smartphone von Kodak

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Carsten Carsten   Beitrag 1 von 10
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Kodak will im Dezember das Kodak Ektra auf den Markt bringen und auch ein Stück vom großen Smartphone-Markt einheimsen.

Ein paar Eckdaten zum Kodak Ektra:

- Sony-Bildsensor IMX230 mit 21 Megapixeln (1/2,4-Zoll-Sensor, Pixelgröße 1,12 Mikron)
- Blende f/2.0 (andere Quelle: f/2.4 ...)
- Bildstabilisator
- Phasenvergleichs-Autofokus
- Dual-LED-Blitz
- Linse/Objektiv soll spezialbeschichtet und dadurch noch lichtdurchlässiger sein
- zweistufiger Auslöser
- integrierte Kamera-App mit manuellem Modus (Blende, ISO, Verschlusszeit etc. einstellbar)
- integrierte App, mit der Fotos direkt an den Kodak-Bilderservice gesendet werden können - Fotos kommen dann per Post zum Eigentümer

Zur Hardware:

- Display 5" - FullHD - 441ppi
- Kamrea steht vor ... Tiefe Smartphone 9.7mm, im Bereich der Cam 14mm
- MediaTek-Prozessor mit 10 Kernen
- 3GB RAM
- 32GB Speicher, erweiterbar mit microSD
- Android 6.0

Der Preis soll bei 500€ liegen ...

Quelle:
http://www.techstage.de/test/Kamera-Sma ... 55177.html


Was haltet Ihr davon?
Wäre das Gerät was für Euch?

LG, Carsten
Holger L Holger L Beitrag 2 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Für die Sensorgröße und die Blende finde ich sie eindeutig zu groß.

Das Handling ist sicherlich gut, aber als Smartphone, das man mit sich herumträgt, ist die Linse und der Griff eher hinderlich.

Mit einem 1/1,7“ oder 2/3“ Sensor und 1,x Blende wäre sie für Enthusiasten sicher eine gute Alternative zur Panasonic CM1. Aber die Eckdaten reißen mich jetzt nicht vom Hocker.

Was hälst du selbst davon?
Carsten Carsten   Beitrag 3 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Um es vorweg zu nehmen:
Haut mich nicht vom Hocker !!!

Mir ist allein das Display schon zu klein ...
Unter 5.5" werde ich mir nie wieder zulegen, ganz einfach, weil ich meine Fotos zu 98% am Smartphone bearbeite, da zählt jedes "hinter dem Komma" ;))
Mein LG G4 hat z. B. Blende f/1.8 und auch einen "Profi-Modus" mit manuellen Einstellungen (WB-Wert, ISO, Belichtungszeit und weiteres).

Also: Nix für mich ... auch optisch nicht ;)
Holger L Holger L Beitrag 4 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Auch wenn ich selbst nicht dazu gehöre gibt es doch schon einige Tablet Fotografen, mir fällt aber spontan kein Tablet mit einer außergewöhnlich guten Kamera wie die der CM1 ein.

Smartphones sind ein sensibles Thema, da es ein enorm wichtiges Alltagsgerät geworden ist, da sind solchen Sondergeräten ohnehin nur bescheidenem Absatz gegönnt. Einem speziell auf Foto Enthusiasten ausgerichtetes Tablet mit entsprechend guter Kamera und Software könnte ich mir größeren Erfolg vorstellen.

Aber so wird die Ektra wohl eher eine Randnotiz bleiben...
Carsten Carsten   Beitrag 5 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich weiß ja nicht ...
Die Smartphone-Fotografen sind zahlenmäßig doch sehr wir weit überlegen.
Ein Smartphone mit größerer Kamera-Linse und vor allem größerem Sensor, dazu wenigstens 4fach optischem Zoom wäre ein guter Anfang.
Mein LG G4 mit Blende f/1.8 ist schon recht lichtstark, aber rauscht schon bei ISO 200 mehr, als eine DSLR bei ISO 1000.

Dünn ist leider schick und in und daher auch wieder nur für Enthusiasten, wenn das Smartphone dann mal über 1.5-2cm “dick“ ist.

Da müssen sich die Hersteller ja an die Kundschaft richten, die logischerweise immer die eierlegende Wollmilchsau haben wollen.
Das Gros ist ja zufrieden mit neueren Smartphones, was die Kamera anbelangt ...

Mit dem Tablet fotografieren würde für mich nicht in Frage kommen ...
ChristianD74 ChristianD74 Beitrag 6 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Zusammen.

Kodak gibts nicht mehr. Übrig ist ein Markenname und ein Logo welches sich ein mittelmäßiger Anbieter (Bullitt) gesichert hat.
Letztlich ist dieses Smartphone ein durchschnittliches Android-Smartphone mit einer durchschnittlichen Kamera.
Der verbaute Sony IMX230 Sensor ist in vielen aktuellen Android-Smartphones, siehe hier: https://www.kimovil.com/en/list-smartph ... 0-exmor-rs

Die Optik davor ist auch nichts Besonderes oder Besseres.
Ein riesiger Ring im Chromelook macht das Objektiv nicht größer und nicht besser. Er täuscht nur über das winzige schwarze Löchlein hinweg.
Letztlich geht es nur darum mit einem ehemals großem Namen Nostalgien zu wecken oder Kompetenz vorzutäuschen.
Ähnlich der Huawei-Leica Geschichte.
Carsten Carsten   Beitrag 7 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Da gebe ich Dir recht, Christian.
Ein wenig mehr Innovation hätte ich mir auch gewünscht.
Letztlich macht die Software bei Smartphone das gute Foto, zumindest weitestgehend...
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 8 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Es könnte mein nächstes privates Handy werden, wenn sich der Hersteller zu einer Aussage verleiten läßt, wie lange es mit neuen Android-Versionen versorgt werden wird.
Carsten Carsten   Beitrag 9 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Oh, da wünsche ich Dir viel Glück, das Du eine Antwort erhältst, Hermann.
Denn eine gute professionelle Meinung zum Gerät würde mich schon interessieren :)
Palomatarrus Palomatarrus Beitrag 10 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Carsten 25.10.16, 23:33Zum zitierten BeitragKodak will im Dezember das Kodak Ektra auf den Markt bringen und auch ein Stück vom großen Smartphone-Markt einheimsen.

Ein paar Eckdaten zum Kodak Ektra:

- Sony-Bildsensor IMX230 mit 21 Megapixeln (1/2,4-Zoll-Sensor, Pixelgröße 1,12 Mikron)
- Blende f/2.0 (andere Quelle: f/2.4 ...)
- Bildstabilisator
- Phasenvergleichs-Autofokus
- Dual-LED-Blitz
- Linse/Objektiv soll spezialbeschichtet und dadurch noch lichtdurchlässiger sein
- zweistufiger Auslöser
- integrierte Kamera-App mit manuellem Modus (Blende, ISO, Verschlusszeit etc. einstellbar)
- integrierte App, mit der Fotos direkt an den Kodak-Bilderservice gesendet werden können - Fotos kommen dann per Post zum Eigentümer

Zur Hardware:

- Display 5" - FullHD - 441ppi
- Kamrea steht vor ... Tiefe Smartphone 9.7mm, im Bereich der Cam 14mm
- MediaTek-Prozessor mit 10 Kernen
- 3GB RAM
- 32GB Speicher, erweiterbar mit microSD
- Android 6.0

Der Preis soll bei 500€ liegen ...

Quelle:
http://www.lacestitadelbebe.es


Was haltet Ihr davon?
Wäre das Gerät was für Euch?

LG, Carsten


If true, it's a good phone
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben