Alles rund um Applikationen und ihre Vor- und Nachteile so wie fotografisch betrachtete Tipps und Tricks um den Bereich der Fotografie mit Handy, Smartphone und Co.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
Carsten

Kodak Ektra - das Kamera-Smartphone von Kodak

Zitat: Carsten 25.10.16, 23:33Kodak will im Dezember das Kodak Ektra auf den Markt bringen und auch ein Stück vom großen Smartphone-Markt einheimsen.

Ein paar Eckdaten zum Kodak Ektra:

- Sony-Bildsensor IMX230 mit 21 Megapixeln (1/2,4-Zoll-Sensor, Pixelgröße 1,12 Mikron)
- Blende f/2.0 (andere Quelle: f/2.4 ...)
- Bildstabilisator
- Phasenvergleichs-Autofokus
- Dual-LED-Blitz
- Linse/Objektiv soll spezialbeschichtet und dadurch noch lichtdurchlässiger sein
- zweistufiger Auslöser
- integrierte Kamera-App mit manuellem Modus (Blende, ISO, Verschlusszeit etc. einstellbar)
- integrierte App, mit der Fotos direkt an den Kodak-Bilderservice gesendet werden können - Fotos kommen dann per Post zum Eigentümer

Zur Hardware:

- Display 5" - FullHD - 441ppi
- Kamrea steht vor ... Tiefe Smartphone 9.7mm, im Bereich der Cam 14mm
- MediaTek-Prozessor mit 10 Kernen
- 3GB RAM
- 32GB Speicher, erweiterbar mit microSD
- Android 6.0

Der Preis soll bei 500€ liegen ...

Quelle:
http://www.lacestitadelbebe.es


Was haltet Ihr davon?
Wäre das Gerät was für Euch?

LG, Carsten


If true, it's a good phone
2.997 Klicks
Oliver123.

Verschlusszeit

Die Belichtung lässt sich über Apps wie das oben genannte 'Camera RX' beeinflussen.

Wobei es ein grundsätzliches Problem im Vergleich zu 'normalen' Kameras gibt. Das goldene Dreieck "Belichtungszeit, Blende und Iso" ist keines, da es keine Blende gibt. Damit ist die Belichtungszeit nur in Verbindung mit der Iso zu beeinflussen, was das Ganze sehr stark einschränkt.

Wohlweislich wird in Artikeln der Hersteller immer nur von der Belichtung gesprochen, ohne auf Banalitäten wie Blende und Belichtungszeit einzugehen. Der findige Bastler kann sich allerdings in Richtung Langzeitbelichtung mit selbstgemachten Graufiltern behelfen.

P.S. das Samsung Galaxy 9/9+ hat eine Blende, aber nur mit zwei Stufen, so dass hier die Beeinflussung der Belichtungszeit immer noch deutlich einschränkt ist.
2.926 Klicks
ChristineSalzer

C905

Alle Prepaid-Anbieter haben auch Datentarife. Es brauch keinen Vertrag.
Du solltest halt Dein Galapagos-Phone gegen ein Smartphone eintauschen. Für weniger technik-affine Leute empfiehlt sich ein iPhone. Das muß weder teuer, aktuell, noch neu sein. Ein IPhone 5S wird auch heute noch vom aktuellen Betriebssystem unterstützt. Genauso empfehlenswert für den kleine Geldbeutel sind günstigeren SE-Modelle.
Fotografieren kann man damit deutlich besser als mit dem C905.
Die Bedienung ist so einfach, dass auch meine Mutter und die Schwiegereltern damit in ihrem Rentnerleben zurecht kommen. IPhones sind sehr verbreitet, du kannst jeden fragen und jeder kann dir helfen.
ich würde ja sagen: "Geh ins Fachgeschäft und lass Dich beraten." aber leider ist die Gefahr hier groß einen Vertrag aufgedrängt zu bekommen, besonders wenn man unbedarft erscheint. Objektivere Beratung wirst du in einer Verbraucherzentrale in Deiner Nähe finden.

Es gibt hier auch Tipps im Internet, von Verbraucherzentralen oder Verbrauchermagazinen wie "WISO".
831 Klicks
Nach
oben