Fotografie-Literaturempfehlungen

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
petschkern petschkern Beitrag 1 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo ihr Lieben,

ich fotografiere nun schon seit mehreren Jahren und möchte nun noch tiefer in das Thema einsteigen. Gibt es irgendwelche Bücher, die ihr mir zum Thema Fotografie empfehlen könnt. Gibt es hier sowas wie eine Pflichtlektüre?

Über eure Literaturvorschläge würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank im Voraus.

Liebe Grüße
Thomas Kempkes Thomas Kempkes   Beitrag 2 von 8
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Wenn ich mir deine Bilder ansehe, dann hast du keinen Bedarf mehr an Grundlagen.

Aber danach müsstest du schon konkreter werden über welche Themen du gerne etwas lesen möchtest. Spezialausrüstung(en)? Spezielle Aufnahmetechniken? Bildbearbeitung, wenn ja mit welcher Software hast du schon Erfahrungen und bist du damit soweit glücklich oder fehlt dir dabei etwas?

Allgemein kann es nie schaden sich z.B. mit der Arbeit von bekannten und/oder berühmten Malern zu beschäftigen...
Manfred Hunger Manfred Hunger   Beitrag 3 von 8
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Moin petschkern,

es gibt unzählig viele Fotobücher ;-).

Was interessiert Dich? Wo möchtest Du "tiefer" einsteigen?

Schau doch mal gerne auch in die Fotoschule der fotocommunity (https://fotoschule.fotocommunity.de/fot ... fotokurse/); vielleicht ist dort schon etwas für Dich dabei.

LG Manfred
petschkern petschkern Beitrag 4 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielen Dank für eure Antworten.
Ich denke eine Sache, die mich sehr interessieren würde, ist der künstlerische Aspekt in der Fotografie. Ein Foto kann meiner Meinung nach auch eine "schlechte Qualität" haben und dennoch viel zum Ausdruck bringen. Aber wahrscheinlich drehen sich die meisten Bücher eher um die technischen Aspekte.

Liebe Grüße
Manfred Hunger Manfred Hunger   Beitrag 5 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: petschkern 17.02.21, 16:05Zum zitierten Beitrag... Aber wahrscheinlich drehen sich die meisten Bücher eher um die technischen Aspekte. ...

Sicherlich gibt es auch diese Bücher, die sich mit Grundlagen der Fotografie (Blende, Zeit usw.) und der Technik von Kameras befassen. Daneben gibt es auch die Bücher, die sich mit Bildgestaltung, Motivauswahl usw. befassen.

Mein Vorschlag:
Wenn Buchläden und Bibliotheken wieder geöffnet haben, gehe hin, lass Dich beraten; schaue und stöbere selber in den Regalen und nehme Dir das eine oder andere Buch in die Hand.
Bis dahin schaue Dich auf den Onlineseiten der Buchläden und Verlage um.
Nur ein Beispiel: "Profiwissen Landschaftsfotografie" von André Koschinowski, weil Du in einem Nachbarforum erwähnt hast, dass Du gerne Landschaften fotografierst. Gefunden habe ich dieses Buch auf der Seite von Thalia.de mit dem Suchbegriff "Landschaftsfotografie". Für andere Themenbereiche findet man sicherlich andere Bücher, die nicht nur die Technik beschreiben.

LG Manfred
lunephoto lunephoto   Beitrag 6 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das von Manfred empfohlene Buch macht, folgt man der Beschreibung bei Thalia oder Amazon, einen guten Eindruck, es erscheint allerdings erst Ende November 2021 :(
Es gibt meines Erachtens zwei führende Verlage, den "dpunkt-Verlag" und den "Rheinwerk-Verlag". Beide stellen qualitativ hochwertige Bücher her und es lohnt ein Blick auf die jeweiligen Homepages der Verlage. "Fotografieren in der Natur" aus dem Rheinwerk-Verlag etwa stellt ein sehr breites Spektrum naturfotografischer Themen dar, in der jede*r etwas finden sollte. Bei dpunkt gibt es eine Reihe, die "Praxisbuch" heißt (Praxisbuch Tierfotografie, Praxisbuch Makrofotografie etc.) und die ich sehr empfehlen kann.
Peter-W Peter-W   Beitrag 7 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Erst mal gibt es hier in der FC einen Thread wo Bücher abseits von Technik empfohlen werden. https://www.fotocommunity.de/forum/lite ... d---185955

Dann muss ich doch mal festhalten, wenn man „Kunst“ aus Büchern lernen könnte, würden alle dasselbe machen.

Letztendlich kann ich nur empfehlen Bilder zu schauen. Dabei muss jeder selbst wissen was ihm gefällt. Unterscheiden muss man auch in Strömungen und Richtungen. Der Zeitgeist teibt da oft seltsame Stilblüten.

In der FC gibt es so viel zu sehen, das man schon mal andere Wege gehen muss. Wie zum Beispiel Rubriken durchschauen die einen Interessieren oder Tags anklicken, hinter denen man Kunst vermutet. Letztens hab ich den Tag „pop art“ angeklickt und alle veröffentlicht Bilder durchgesehen. Was man daraus mitnimmt bleib jeden selbst überlassen.

Ich habe erst vor kurzem einen Ordner „Foto Kunst ?“ angelegt. Wobei das Fragezeichen zum Ausdruck bringen soll das ich da nicht so festgefahren bin.
Sonja Ha. Sonja Ha. Beitrag 8 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo petschkern,

die Bücher von david DuChemin könnten etwas für Dich sein..

dies hier zum Beispiel:
https://www.amazon.de/gp/product/386490 ... KAKR8XB7XF

...oder das:
https://www.amazon.de/Das-Handwerkszeug ... oks&sr=1-4

Klein aber fein:
https://www.amazon.de/BIG-SHOTS-Joel-Me ... 83&sr=8-19

Dies ließe sich endlos weiterführen.. :-)
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben