Regeln zum Kreativprojekt - zur Diskussion gestellt

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Ahoi.B Ahoi.B   Beitrag 31 von 50
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Und dann möchte ich noch ergänzen:
Ich möchte darum bitten, dass beim Thema geblieben wird. Und das heißt: "Regeln zum Kreativprojekt - zur Diskussion gestellt".

Für allgemeine Fragen und sonstige Unzufriedenheiten kann man jederzeit eine neue Diskussion erstellen und dort die betreffenden Themen ansprechen.

Hilfreich wäre dann - ebenso wie hier - den "Leitfaden zur Forennutzung" zu beachten.
https://www.fotocommunity.de/forum/krea ... 3---404153
Mar-Lüs Ortmann Mar-Lüs Ortmann Beitrag 32 von 50
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat:Bei anderen Projekten grenzen die Beschreibungen des Ausrichters das Thema ein.

Unabhängig davon, ob ein Projekt anders oder weniger anders ist/ werden soll; mir reicht es, wenn es beschrieben wird. Mir reicht, dass ein Thema durch eine Beschreibung eingegrenzt wird - wie du es formulierst.
Dass die Userin "aeschlih" ihr fotografisches Thema als Regeln formuliert hat, halte ich für unnötig und überspannt. Im Zusammenklang mit Thomas Agits Kommentar drückt das Zensurwut aus. Man(n) und frau überlege mal ... ob Bilder das Thema Bokeh überhaupt verfehlen könnten. Jedes Motiv, jedes Porträt, jedes Objekt, jedes Subjekt - jede Szene war mal räumlich (3d), befor sie fotografiert wurde - fast jede optisch abbildende Anordnung erzeugt Unschärfen also Bokeh im Bild. Aber die Userin aeschlih schreibt "Bokeh" als Regel aus?!
Ahoi.B Ahoi.B   Beitrag 33 von 50
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Bokeh ist ein Fachbegriff, den aeschlih vorgestellt hat. Da er nicht jedem Hobbyfotografen bekannt sein dürfte, hat sie eine Erklärung dazu abgegeben. Und Ja - das hat das Thema eingegrenzt.
Für mich sollten der Hintergrund und der Schärfeverlauf das Motiv nicht einfach nur freistellen – sondern das Bokeh sollte ein wichtiger Teil der Bildgestaltung sein.

Und daher ist es sicherlich eine sehr subjektive Sichtweise, wenn Dir eine einfache Themennennung ausreicht. Selbst bei den monatlichen Contest-Themen, stehen immer ein paar erklärende Worte dabei. Und ich habe leidvoll erfahren müssen, dass ich einmal nicht genau genug gelesen habe - und das Foto daraufhin nicht in den Wettbewerb aufgenommen wurde.
kmh kmh Beitrag 34 von 50
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Mar-Lüs Ortmann 04.10.19, 18:18Zum zitierten BeitragJedes Motiv, jedes Porträt, jedes Objekt, jedes Subjekt - jede Szene war mal räumlich (3d), befor sie fotografiert wurde - fast jede optisch abbildende Anordnung erzeugt Unschärfen also Bokeh im Bild. Aber die Userin aeschlih schreibt "Bokeh" als Regel aus?!

Zum Glück ist diese Regel beschrieben. Nach Deiner Definition könnte man sonst jedes Foto hochladen, da das Motiv aus dem drei- in das zweidimensionale Format verwandelt wurde.
Betrachtet man die bereits in den Wettbewerb geschickten Bilder haben offensichtlich viele nicht verstanden, was Bokeh in der Fotografie sein soll. Es ist eben - wie schon gesagt - nicht bloßes Freistellen.

Wikipedia:
"... Bokeh versucht, die meist subjektive ästhetische Qualität dieser objektivabhängigen Unschärfen zu kennzeichnen; dabei geht es nicht um die Stärke der Unschärfe, sondern darum, wie die Unschärfebereiche aussehen ..."

Insofern verstehe ich Deine Erregung nicht.
vG
Andreas Henschel Andreas Henschel   Beitrag 35 von 50
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Mar-Lüs Ortmann 04.10.19, 16:59Zum zitierten Beitrag... eine sachliche freundliche Beschreibung durch die Projektausrichterin Ela und die völlig überdrehte, sich in Regeln verirrte Beschreibung durch die Projektausrichterin aeschlih darf man mal vergleichen; Andreas Henschel, du darfst auch mal hinlesen.
Habe die beiden Texte gelesen. Finde die Ausschreibung von Aeschlih nicht besonders gelungen, aber ich empfinde sie auch nicht in dem Sinn schlimm, wie Du es darstellst. Auch hier meine Empfehlung: Trink 'n Kaffee mit Aeschlih. Ich erlebe sie als eine impulsive, umtriebige, aber sehr nette, internationale Frau.
Bitte nicht vergessen: immer wieder werden Formulierungen und Sprachfehler angeprangert. Ich lebe in einem 4-sprachigen, kleinen Land, in dem mindestens 5 Sprachen und x Dialekte gesprochen werden, die Produkte idR. 3-sprachig beschriftet sind und es viele Fremdworte gibt, die z.B. in Deutschland nicht geläufig sind. Ich will damit etwas für Nachsicht werben, wenn mal das eine oder andere nicht so klar, andersartig und zuweilen auch missverständlich formuliert wird. Man kann (und soll) es z.B. durch Nachfragen geraderücken und verbessern. Anrumpeln ist aber nicht zielführend.
Pastafari Pastafari Beitrag 36 von 50
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@Ahoi.B
Das korrekte Schlagwort fehlte.
Der Altar... Der Altar... aeschlih 21.06.19 34
Ahoi.B Ahoi.B   Beitrag 37 von 50
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Pastafari 08.10.19, 17:20Zum zitierten Beitrag@Ahoi.B
Das korrekte Schlagwort fehlte.
Der Altar... Der Altar... aeschlih 21.06.19 34


Du lieber Himmel!
Korrekt sein JA, penibel NA JA, päpstlicher als der Paps NEIN.
Aeschli hat immerhin als Schlagwort die Nummer des Kreativprojekts genannt.

Falls jemals wieder ein Foto von mir auf dem ersten Platz landen sollte, wird diese Angabe nicht mehr erscheinen. Sie macht das Einstellen lediglich kompliziert. Einordnen in die richtige Sektion und Verlinken im Forum ist für mich absolut ausreichend!

Wäre vielleicht auch ein Vorschlag für die Zukunft an alle.....
aeschlih aeschlih   Beitrag 38 von 50
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Pastafari 08.10.19, 17:20Zum zitierten Beitrag@Ahoi.B
Das korrekte Schlagwort fehlte.
Der Altar... Der Altar... aeschlih 21.06.19 34


Die böse aeschlih, wie kann sie nur das Projekt nennen und nicht das Schlagwort der Zeigefinger war jetzt wichtig!
Habe es soeben hinzugefügt, wie konnte ich nur...
Peter-W Peter-W   Beitrag 39 von 50
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Ahoi.B 08.10.19, 17:31Zum zitierten BeitragFalls jemals wieder ein Foto von mir auf dem ersten Platz landen sollte, wird diese Angabe nicht mehr erscheinen. Sie macht das Einstellen lediglich kompliziert. Einordnen in die richtige Sektion und Verlinken im Forum ist für mich absolut ausreichend!

Wäre vielleicht auch ein Vorschlag für die Zukunft an alle.....
Das mit dem Schlagwort entstand als die Rubriken abgeschafft wurden. Nach Wiedereinführung der Rubriken wurde die Schlagworte beibehalten. In diesem Fall ist es aber egal, da das fehlende oder falsche Schlagwort bestenfalls dazu führt das das Bild weniger gefunden wird.

Eigentlich ist die KP der einzige Fall, wo ich es sogar besser finde wenn sie nur über das Schlagwort funktionieren würde. Dann gibt es weniger Regelverstöße da jeder garantiert die Regeln lesen muss um an das Schlagwort zu kommen.

Aber @aeschilih ich glaube nicht das Pastafari das so negativ zu dir meinte sondern mehr über die offensichtliche Gleichgültigkeit meist neuer Teilnehmer erbost ist.
Dein Thema spaltet schon sehr die Lager derer, die solche Aufgaben mit Interesse und Versuch angehen und derjenigen die weder Lust auf Neues oder gar anspruchsvollere Themen haben.

Leider gibt es auch einige wenige Teilnehmer die einfach keine Kamera besitzen mit dem ein halbwegs vernünftiges Bukeh erzielen lässt. Umso schöner ist es doch das die Teilnahme so rege ist.

@All
Leider gibt es hier immer noch Leute die glauben ihre Vorstellungen zu einem Thema sind das Maß der Dinge. Das ist garantiert nicht so und gerade die zum Teil sehr unterschiedlichen Sichtweisen ergeben am Ende doch das Kreative.
Ich habe es schon einmal geschrieben und jetzt noch mal. Wenn das Thema Zaun oder Zäune heißt, bedeutet das nicht das der gewinnt wer den schönsten Zaun kennt sonder der der ein gutes Foto kreiert, in dem ein Zaun wichtiger Bestandteil ist.
Das Beispiel steht nur Symbolisch!
Ahoi.B Ahoi.B   Beitrag 40 von 50
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich möchte ein paar Vorschläge für kommende Kreativprojekte zur Diskussion stellen.

- Keine Archiv-Fotos mehr
- Keine Punktevergabe beim Voting für eigene Fotos
- Keine Angabe des Projekts bei den Schlagwörtern

Natürlich bleibt es dabei, dass der Projektleiter/die Projektleiterin die Regeln festlegt. Aber vielleicht sind die oben angeführten möglichen Regeländerungen überlegenswert.

Gruß Birgit
Andreas Henschel Andreas Henschel   Beitrag 41 von 50
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Ahoi.B 15.10.19, 15:13Zum zitierten Beitrag- Keine Archiv-Fotos mehr

Wie früher schon ausgeführt: unterschreibe ich sofort. Archiv-Fotos in einem Kreativ-Projekt schliessen sich in meinen Augen komplett aus.
Zitat:- Keine Punktevergabe beim Voting für eigene Fotos

Einverstanden. Aber man sollte auch über die Konsequenzen nachdenken. Das bedeutet in letzter Konsequenz, dass man die eigenen Bilder konsequent abwertet und möglicherweise für ein schlechteres Bild voten muss, das man sonst nicht gewählt hätte.
Zitat:- Keine Angabe des Projekts bei den Schlagwörtern

Von mir aus. Der Sinn erschliesst sich mir nicht ganz, aber im Sinne einer Vereinfachung: warum nicht. Die Schlagworte wären ein übergeordnetes Instrument zur Suche. Da bin ich aber mit der fc nicht einverstanden wie die Schlagworte eingeführt und wie sie bewirtschaftet werden. Man könnte da viel mehr draus machen. So bringt's wenig, finde ich.
Peter-W Peter-W   Beitrag 42 von 50
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Schon leicht skurril das ausgerechnet derjenige diesen Passus unterstützt der diesem zuwieder handelte. Zitat: Ahoi.B 15.10.19, 15:13Zum zitierten BeitragKeine Punktevergabe beim Voting für eigene FotosZitat: Andreas Henschel 09.10.19, 17:41Zum zitierten Beitrag2. Platz mit 2 Punkten

Lieblingstourist vor Glitzermeer Lieblingstourist… Andreas Henschel 07.10.19 4

Begrünung :
Platz 2 und 3, weil das Thema Bokeh lautet und diese beiden Arbeiten das Thema meiner mein nach 100% treffen. Platz 2, weil Platz 1 wirklich mit der Interaktion einen drauf setzt.
Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück und bedanke mich für die Teilnahme. Ich wünsche dem ersten Platz viel Ruhm und Ehre, sowie eine dicke Haut und ein goldenes Händchen bei der Austragung des nächsten Projekts. Ich fühle jetzt schon mit...

Danke @aeschlih für die Austragung dieses KP!
Ahoi.B Ahoi.B   Beitrag 43 von 50
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Mal meine Meinung zum Thema Selbstbewertung:
Wenn ich ein Foto einstelle, bin ich natürlich der Meinung, dass es gut ist - sonst würde ich es nicht hochladen. Das Spannende bei einem solchen Projekt ist es aber, wie die anderen Teilnehmer das sehen. Auch wenn ich bei meiner Meinung bleibe, so muss ich das Votum tolerieren und akzeptieren. Für mich kommt das eher einem Selbstbetrug gleich, wenn ich für meine Bilder stimme.
Trösten kann man sich ja damit, dass die Fotos immerhin beachtet wurden - über Kommentare und Anmerkungen.
LG Birgit
Pastafari Pastafari Beitrag 44 von 50
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Ahoi.B 15.10.19, 15:13Zum zitierten Beitrag- Keine Archiv-Fotos mehr

Was ist in diesem Kontext ein Archivfoto?
Ein Foto, das vor Projektbeginn
a) in der fc veröffentlicht wurde
oder
b) erstellt wurde?
Ahoi.B Ahoi.B   Beitrag 45 von 50
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zu „Archivfoto“ stand bisher in den Regeln: Fotos, die in der FC veröffentlicht wurden.
Ob jemand auf sein persönliches Archiv zurückgreift, kann man nicht kontrollieren ... wenn nicht gerade ein Sommerbild im Winter gezeigt wird.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben