Latex richtig zum glänzen/funkeln bringen

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Josef Kr. Josef Kr. Beitrag 1 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hi all

Als Bsp. möchte ich dieses Foto mal verwenden:


[fc-foto:4224549]


Wie bekomme ich Latex/Lack Kleidung so richtig zum funzeln auf den Fotos. Erstes dürfte ja sein die Kleiung zu säubern und mit Pflegespray etc. behandeln. Aber ich denke das wird noch nicht alles sein? Gibt es hierfür noch irgendwelche Tricks in Richtung EBV?
Fabio Viento del Verano Fabio Viento del Verano Beitrag 2 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
das Licht ist nicht bissig genug - soll heißen, dass das Lciht für die Kontraste sorgt und die hier nicht sonderlich stark sind - schwarz ist nicht ganz schwarz uns weiß nicht wirklich weiß, was je bei Latex ruhig mal sein darf ... also entweder die Lichter überdenken oder in der Bildbearbeitung die Gradiation anziehen ....
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 3 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich glaube meine Freundin benutzt dazu ein (Silikon)spray!
Gibt es fuer ca. 13 Euro in jedem gut sortiertem Erotikgeschaeft... .
Latex und Gummi sollte vor dem Gebrauch:
1 mit lauwarmen Wasser gereinigt werden (besser handgewaschen, nie in der Waschmaschiene)
2 mit einem fusselfreiem Tuch trockenwischen (lufttrocken geht auch, allerdings koennen dabei unsaubere Wasserraender entstehen - vorwiegend bei kalkhaltigem Wasser
3 Silikonspray gleichmaessig auftragen (Du wirst sehen, es glaenzt sofort...)
4 bei Gummibekleidung sind die auf der Haut eng anliegenden Flaechen mit Talkumpuder einzupudern, da ansonsten das Material auf der schweissnassen Haut schnell klebt... .
PS: Das Talkumpuder gibt es auch in gut sortierten Erotikfachgeschaeften.
So jetzt sollte alles klappen. Pass auf, dass das Zeug nicht reisst... .

Gruss Daniel!
Philipp Strohbach Philipp Strohbach Beitrag 4 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Jens G.R. Benthien schrieb:

Zitat:Ich würde einfach Olivenöl draufmachen,
das glänzt wie der Teufel (wenn die Latex-Sorte das verträgt).



Oh cool, Pflanzenöle und Latex ... das wird ganz sicher nicht lange gut gehen. Nicht umsonst wird auf Kondompackungen vor der Verwendung ölhaltiger Gleitmittel gewarnt. Die Säure in diesen Ölen greift das Latex an.

Das Latex wird sich zwar nicht gleich in Luft auflösen, aber wohl deutlich schneller reissen.

Ich würde daher von sämtlichen Pflanzenölen abraten (auch Handcremes und Co.)

Gruß
Philipp
Michael Masur Michael Masur Beitrag 5 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Silikonöl und gut is :-)
Philipp Strohbach Philipp Strohbach Beitrag 6 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Jens G.R. Benthien schrieb:

Zitat:In der Lebensmittelindustrie werden bei der Herstellung von
Feinkostsalaten Latexhandschuhe getragen (gesetzliche
Vorschrift). Da wird mit Olivenöl (und anderen Salatölen)
gearbeitet - bisher haben die gehalten.


bist Du dir da ganz sicher, dass es Latexhandschuhe sind? Es gibt Einweghandschuhe aus den unterschiedlichsten Materialien.


Zitat:Wenn ich an Diesel-Motoren arbeite, trage ich grundsätzlich
Latexhandschuhe,


Diesel ist kein Pflanzenöl!

Zitat:Mag sein, dass es auf die chemische Zusammensetzung des Latex
ankommt. Kondome sind eben keine Kleidungsstücke :-)


probier es einfach aus... mein Geld ist es ja nicht. Ich würde nur auch zu einem Silikonöl greifen. Wird zudem nicht ranzig.

Gruß
Philipp
Josef Kr. Josef Kr. Beitrag 7 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
danke mal für eure Tips, habt ihr noch nen Tip für mich wie man z.b. bereits vorhandenes Glänzen/Funkeln/Glanzlichter durch EBV noch verstärken kann?

thx
Fra Diabolo Fra Diabolo Beitrag 8 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Silikonspray und entsprechend gesetztes oder genutztes Licht.
Philipp Strohbach Philipp Strohbach Beitrag 9 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Jens G.R. Benthien schrieb:

Zitat:Habe eben mal einen Test gemacht: auf der Packung steht Latex
drauf, Olivenöl auf einen Handschuh drauf und 30 Minuten stehen
lassen. Bislang noch keine Reaktion. Kann ich noch zum Salat
verwursten wenn's nicht so spät wäre :-)



was erwartest Du? Das es raucht und blubbert?
Blas zwei Latex-Handschuhe auf und zwar, dass er kurz vor dem platzen ist. Nun bestreichst du einen davon mit Olivenöl, oder legst ihn in eine Wanne mit Olivenöl.
Und warte ab was passiert.

Gruß
Philipp
S.hag S.hag Beitrag 10 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Der Thread ist zwar schon alt, aber ich möchte deutlich davon abraten, Olivenöl oder Sonstiges zu verwenden!

Klar kann man in der Industrie oder im Handel damit arbeiten, aber auf Latexkleidung werden pflanzliche oder tierische Fette langfristig das Material angreifen. Das Latex soll ja schön glatt bleiben und sein reines Schwarz behalten.

Den Glanz auf Latexkleidung erreicht man ganz einfach und ausschließlich mit Silikonöl (ohne Zusätze).
Dabei aufpassen, dass kein Öl auf Boden oder andere Oberflächen gerät. Das wird ziemlich rutschig und lässt sich kaum entfernen.

Ansonsten schließe ich mich auch @Fabio Viento del Verano an. Im Nachhinein einfach die Schwarz- und Weißwerte bearbeiten, wenn man kein Profi in einem professionell ausgestatten Studio ist.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben