Hilfe bei bestimmter Aufnahmetechnik

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
DennisOWL DennisOWL   Beitrag 1 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen...


ich schaue mir schon eine ganze Weile die wie ich finde sehr gelungenen Fotos

https://www.fotocommunity.de/photo/somm ... x/41331327

https://www.fotocommunity.de/photo/old- ... x/34286682

an.

Was ist das für eine Technik. 2 Aufnahmen kombiniert... Eine Langzeitbelichtung bei der die Kamera geschwenkt wird und anschließend mit einem richtig belichteten überlagert?
Oder rein in der Nachbearbeitung in Photoshop?

Ich habe schon die Fotografin angeschrieben aber leider noch keine Antwort erhalten.

Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir helfen könnt.
Baturalp Baturalp Beitrag 2 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Erstes Foto ist klar eine "Langzeitbelichtung" mit einem Schwenker, wenn nicht der Fernsehturm scharf abgebildet wäre. Das gibt zu denken. Entweder gut gemachte Doppelbelichtung per Kamera, oder 2 Ebenen mit PS.

Zweites Foto ist eine Kollage, mit PS kann man das machen (mehrere Ebenen). Es kann aber auch wieder eine Mehrfachbelichtung sein, die man direkt aus der Kamera zaubern kann.
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 3 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Beim ersten Foto hat wohl auch noch ein Graufilter mitgeholfen.
Claus Wolf Claus Wolf   Beitrag 4 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Warum fragst Du nicht die jeweiligen Fotografen?

Das erste Bild steht in der Sektion Digiart, dürfte also eine Digitale Verfremdung sein.
DennisOWL DennisOWL   Beitrag 5 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo

und vielen Dank für die vielen Tipps...

Einer der Fotografen hat sich nun gemeldet. Eine Möglichkeit ist das Foto in Photoshop zu duplizieren. Anschließend wird die duplizierte Ebene mit dem Filter Bewegungsunschärfe so bearbeitet das es dem gewünschten Ergebnis entspricht. Danach werden alle Bildteile die nicht in der Unschärfe liegen sollen maskiert.
Eigentlich recht einfach, aber ich finde das Ergebnis mit dem richtigen Motiv wirklich herrlich.
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 6 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Photoshop
Romana T. Romana T.   Beitrag 7 von 8
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Es macht aber ab und zu Spaß, sowas ohne Photoshop zu produzieren. Zuerst im M-Modus eine lange Belichtungszeit (experimentieren!)einstellen und die Blende entsprechend den Lichtverhältnissen. Die Bewegung kommt durch Schwenken der Cam oder Zoomen während des Auslösens rein.
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 8 von 8
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Romana T. 24.10.18, 21:38Zum zitierten BeitragEs macht aber ab und zu Spaß, sowas ohne Photoshop zu produzieren. Zuerst im M-Modus eine lange Belichtungszeit (experimentieren!)einstellen und die Blende entsprechend den Lichtverhältnissen. Die Bewegung kommt durch Schwenken der Cam oder Zoomen während des Auslösens rein.

Sieh Dir die Fotos noch einmal genau an.
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben