Gruppenfotos

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
DennisHenning DennisHenning Beitrag 1 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Leute,

ich bin Hobbyfotograf und wurde gebeten am Wochenende eine kleine Hochzeit zu begleiten für einen guten Bekannten. Ich nutze super gerne den Augen-Autofokus an meiner A7III... Der wird wohl aber nutzlos sein, sobald mehrere Personen im Bild auftauchen oder wie handhabt ihr das? Dass ich die Blende erhöhen muss ist mir bewusst. Habt ihr darüber hinaus noch ein paar Tipps für mich?

Vielen Dank bereits im Voraus! :)
Thomas Kempkes Thomas Kempkes   Beitrag 2 von 7
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich kenne die Sony persönlich nicht, aber vielleicht ist das Autofokussystem ja auch auf Gruppenaufnahmen ausgelegt, erkennt viele Gesichter und legt die Schärfe so, dass möglichst alle scharf abgebildet werden?
--> Handbuch lesen!

Beschäftige dich vorher mit einem Tiefenschärferechner, damit du bei Gruppenaufnahmen möglichst gut abschätzen kannst welche Blende du bei der verwendeten Brennweite brauchst um die Tiefe der Gruppe möglichst gut abzubilden (früher™ hatten Objektive die Tiefenschärfe für einige Blendenwerte über der Entfernung aufgezeichnet, da konnte man das direkt abschätzen). Und immer daran denken, dass bei Blenden jenseits von Blende 16 die optische Gesamtleistung eines Objektivs typischerweise wieder abnimmt, es ist also häufig nicht hilfreich die Blende so weit zu schließen, wie es technisch geht.

Wenn ich oben im Menü auf Fotoschule -> Fotografie-Tipps klicke und in das Suchfeld "Hochzeit" eingebe, so finde ich drei Beiträge zum Thema, die dir wahrscheinlich schon einmal viele gute Tipps liefern können:

https://fotoschule.fotocommunity.de/ein ... nfografik/
https://fotoschule.fotocommunity.de/hoc ... grafieren/
https://fotoschule.fotocommunity.de/hoc ... al-nutzen/
kmh kmh Beitrag 3 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Du bezeichnest Dich als Hobbyfotograph. Da Du hier keine Bilder eingestellt hast, kann man nicht beurteilen, wie weit Du im Hobby voran geschritten bist. Ich gehe jetzt mal von einem weitgehenden Anfänger aus.
Du kannst hier im Forum nach Hochzeitsfotografie suchen. Mach das und lies Dir alle Tips durch, die andere erhalten haben.
Dabei ist der wichtigste Tip: Kläre Deinen Bekannten schonungslos über Deinen Kenntnisstand und Fähigkeiten im Bereich Fotographie auf. Erkläre ihm, dass er bestenfalls ein paar zufällig gut geratene Aufnahmen erwarten darf und dass nicht alle Motive glücken.
Zum Üben hast Du ja wohl keine Zeit mehr. Im Zweifelsfall nutze die Vollautomatik der Kamera.
Die Mehrzahl, der hier schreibenden Hobbyfotografen (mich eingeschlossen) würde niemals eine Hochzeit als einziger Fotograf begleiten wollen.
Trotzdem viel Erfolg
Markus
SP3.2 SP3.2 Beitrag 4 von 7
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: kmh 26.02.20, 14:21Zum zitierten BeitragIm Zweifelsfall nutze die Vollautomatik der Kamera.dann lieber den auftrag ablehnen.

gl
stefan
foto stephan henn foto stephan henn Beitrag 5 von 7
1 x bedankt
Beitrag verlinken
ich würde empfehlen; vorallem bei solchen Veranstaltungen einen Berufsfotografen zu beauftragen.
Eine Hochzeit feiert man ja nur 1x im Leben ( sollte zumindest so sein ) . Wenn man die completten Kosten eine Hochzeit berechnet, dann fallen die Kosten für den Berufsfotografen ziemlich gering aus.
Oder wie ich immer sage: Die Freude am geringen Preis ist kürzer, als die, an einer guten Qualität !!!!
Und der Hobbyfotograf kann noch einiges dazu lernen !
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 6 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: SP3.2 01.03.20, 08:07Zum zitierten BeitragZitat: kmh 26.02.20, 14:21Zum zitierten BeitragIm Zweifelsfall nutze die Vollautomatik der Kamera.dann lieber den auftrag ablehnen.


Damit dann ein Profi die Vollautomatik nutzt? :-)

Aber ja. Wer solche Fragen stellt sollte keine Hochzeiten fotografieren.
FBothe FBothe   Beitrag 7 von 7
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: DennisHenning 25.02.20, 10:48Zum zitierten Beitragich bin Hobbyfotograf und wurde gebeten am Wochenende eine kleine Hochzeit zu begleiten für einen guten Bekannten.

Ob wir je erfahren werden, ob und was daraus geworden ist? Möglicherweise hat er jetzt einen guten Bekannten weniger ... ;-)
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben