Zubehör für Minolta Dimage 7hi

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 16 von 22
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@Torsten,

ich weiß es auch nicht genau. Ich schlage vor, wir versuchen beide, vom Hersteller genauere Auskunft zu erhalten. Und wer von und als erster eine wirklich kompetente Antwort bekommt, meldet sich. Ja?

Gruß Dietmar
Torsten Wosnizok Torsten Wosnizok Beitrag 17 von 22
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich denke die Besitzer anderer Digicams werden es uns bestimmt sagen. Ansonsten hilft nur anrufen. Bei Nikon werde ich aber nicht mehr anrufen, 0900er Telefonnummer und total unfreundlich.

Torsten
Martin Peterdamm Martin Peterdamm Beitrag 18 von 22
0 x bedankt
Beitrag verlinken
welche raw software nimmst du eigentlich.
irgendwie finde ich das was ich kenne für cannon noch recht armseelig. Photoshop Cs is leider auch nen bissel lahm
bis jetzt kein vergleich zu photo pro von sigma
Torsten Wosnizok Torsten Wosnizok Beitrag 19 von 22
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Also ich benutze die mitgelieferte Canonsoftware, aber das ist ja nicht das Problem sondern dass die Kamera immer gleich aufnimmt. Die beste Software kann doch aus einem unterbelichteten Blaukanal keine Informationen zaubern die nicht vorhanden sind. Die Software ist übrigens die gleiche wie für die 10D. Wahrscheinlich ist die in der Beziehung auch nicht besser, halt nur teurer.

Torsten
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 20 von 22
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Torsten Wosnizok schrieb:
Zitat:
Ich denke die Besitzer anderer Digicams werden es uns
bestimmt sagen.


Lach. Da werden 7 Schreiber 27 verschiedene Meinungen vertreten. So geht es doch immer hier, wenn eine technische Frage gestelt werden. Nee, lieber kompetent!

Gruß Dietmar
Torsten Wosnizok Torsten Wosnizok Beitrag 21 von 22
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Da kann man eigentlich nicht unterschiedlicher Meinung sein. Entweder die Kamera macht es durch Anpassung der Verstärkung oder durch nachträglichem Zurechtbiegen.

Viel interessanter wäre m.E. warum die Canon 300D keinen richtigen Weißabgleich macht. Wäre doch technisch kein Problem, aber ob der nette Mensch in der Canon-Hotline diese Frage beantworten kann... Naja, mal abwarten.

Viele Grüße Torsten
Sv.Be. Sv.Be. Beitrag 22 von 22
0 x bedankt
Beitrag verlinken
hey nadin,

Achromatisch korrigierte Nahlinsen (Doppellinser) Nr. 0, 1 und 2. Sinnvoll ist nur Nr. 2 mit +3.8 Dioptrien, Ausführung in 49 mm und 55 mm Ø. Beide Nahlinsen vignettieren im Tele-Makromodus nicht.

Weitwinkelkonverter Olympus WCON-08B (0.8x, ergibt minimal 22.4 mm KB-Brennweite, vignettiert bei 28 mm ganz leicht, Filtergewinde 62 mm Ø, 332 g, Adapter notwendig!)

Telekonverter Olympus TCON-17 (1.7x, ergibt ohne Digitalzoom maximal 340 mm KB-Brennweite, mit Digitalzoom maximal 680 mm KB-Brennweite, vignettiert ohne Digitalzoom auch bei 200 mm leicht, bei Digitalzoom verschwindet die künstliche Vignettierung gänzlich, Filtergewinde 55 mm Ø, 266 g, Adapter notwendig!)

schau doch auch mal hier rein: http://www.d7userforum.de
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben