Touchscreen

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Google Anzeigen Google Anzeigen
evls7112 evls7112 neu Beitrag 1 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen im Forum.
Mein altes Forum ist inaktiv, somit musste ich ein neues Forum suchen um meine Frage zu stellen.
Die lautet: Wie zukunftsträchtig ist ein Touchscreen bei Bridgekameras?
Ist es nur eine Spielerei die Akkukapazitäten verbraucht oder ein sinnvolles "Muss"?
MfG Jörg
MissC MissC Beitrag 2 von 8
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Immer mehr Kameras haben einen Touchscreen, nicht nur Bridge-Kameras.
Es ist kaum anzunehmen, dass sich an dieser Entwicklung etwas ändern wird.

Manchmal kann er sehr praktisch sein, ein "Muss" ist er wohl kaum.
Will man ihn nicht kann man ihn einfach abschalten.
lenmos lenmos Beitrag 3 von 8
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: evls7112 28.09.20, 22:08Zum zitierten BeitragWie zukunftsträchtig ist ein Touchscreen bei Bridgekameras?
Genauso zukunftsträchtig, wie vor Jahren das Ding bei Telefonen war. ;)

Die Bedienung wird einfacher, das ist alles. Gewohnt ist es man schon sowieso. Einfach mit dem Finger drüber wischen, wenn man das nächste Foto auf der Karte sehen will, mit den Fingern aufziehen, wenn man es vergrößert haben möchte, Menüführung mit der Fingerspitze wahlfrei und nicht sequentiell usw.
evls7112 evls7112 neu Beitrag 4 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich schwanke zwischen der Panasonic FZ1000II mit einem scheinbar sehr funktionalen Touchscreen und der Sony RX10IV. Mit dem Touchscreen von Sony kann man nur den Focus setzen. Sonst gibt es m.W. keine weiteren Möglichkeiten der Bedienung. Die Sony ist noch etwas lichtstärker, dafür auch deutlich teurer. Ich meine gehört zu haben, dass Sony für Systemkameras einen deutlich funktionaleren Touchscreen entwickelt hat. Es ist dann nur eine Frage der Zeit bis die RX10V oder etwas Ähnliches auf dem Markt kommt. Dafür dann jetzt die RX10IV kaufen erscheint mir nicht ganz sinnvoll. MissC und Lenmos haben eigentlich meine Einschätzung bestätigt. Dann wäre die Panasonic aufgrund des Preises eine Übergangslösung, zumal ich bislang eine Panasonic benutze. Vielleicht gibt es noch Forumsmitglieder die Argumente für die eine oder andere Kamera haben.
pzinken pzinken Beitrag 5 von 8
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Egal welche Kamera du kaufst, das (noch viiiiiel bessere) Nachfolgemodell steht immer schon vor der Tür ;-)
Ein Touchscreen ist Teil des Bedienkonzepts. Was dir bei Haptik und Bedienung wichtig ist, musst du ausprobieren und selbst entscheiden. Für mich wäre es kein Kaufargument, aber jeder hat da eine andere Arbeitsweise.
MissC MissC Beitrag 6 von 8
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: evls7112 29.09.20, 22:31Zum zitierten BeitragEs ist dann nur eine Frage der Zeit bis die RX10V oder etwas Ähnliches auf dem Markt kommt.

Vermutest du oder weißt du?

Du würdest also auf eine eventuell irgendwann einmal erscheinende RX10V warten, nur in der Hoffnung, dass diese einen funktionaleren Touchscreen bekommt? Oder erwartest du weitere gravierende Verbesserungen? Und du wärst bereit, einen mit Sicherheit noch einmal deutlich höheren Preis als für die RX10IV zu zahlen?

Ich würde mir keine "Übergangskamera" zulegen, sondern gleich die RX10IV, wenn sie dir nicht zu schwer und zu teuer ist. Sie ist nicht nur etwas lichtstärker, sondern hat auch einen deutlich größeren Brennweitenbereich als die FZ1000II. Kommt natürlich darauf an, ob du den brauchst. Über deine Motive wissen wir ja nichts....

Ich besitze übrigens seit langem Kameras mit Touchscreen, verwenden tue ich diesen allerhöchstens mal, wenn ich sehr schnell fokussieren und auslösen möchte (z.B. bei Schnappschüssen von Kindern). Durchs Menü blätteren oder Bilder durchschauen mache ich trotzdem noch immer per Steuerkreuztasten oder Joystick. Natürlich empfindet das jeder anders, aber Touchscreen ist eines der Features, auf die ich wohl am ehesten verzichten könnte.
evls7112 evls7112 neu Beitrag 7 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat:Vermutest du oder weißt du?

Aufgrund eines Gesprächs mit einem Bekannten habe ich es vermutet. Der zeitliche Horizont war so ca. 2 Jahre. Für Systemkameras hat man bei Sony wohl einen neuen Touchscreen entwickelt.
Wahrscheinlich werde ich wie MissC die Kamera bedienen. Auf alle Fälle werde ich beide Kameras ausprobieren. Leider ist die Panasonic aktuell nicht in allen Geschäften erhältlich.
evls7112 evls7112 neu Beitrag 8 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo, sehr wahrscheinlich werde ich mir die Sony RX10M4 zulegen. Da diese Kamera 4K-Videos aufnehmen kann, wäre auch ein guter Ton sinnvoll. Welches der diversen Sony-Mikrofone oder auch die von Fremdanbietern würdet ihr für Aufnahmen im Außenbereich empfehlen?
MfG Jörg
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Nach
oben