Staub im Objektiv - Garantiefall?

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
T ST T ST Beitrag 1 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Zusammen!
Bei meiner Lumix FX90 hat etwas Staub den Weg ins Objektiv gefunden siehe Bild

Linsenstaub Linsenstaub T ST 14.01.13 0


Ich bin mir recht sicher, dass dieser Staub so im Neuzustand nicht vorhanden war - was aber nicht heißen muss, dass er nicht schon im Objektiv war, nur eben nicht auf einer der Linsen.
Zumindest kann ich mir die Herkunft nicht erklären, da die Kamera immer in einer Tasche transportiert wird und bei Nichtgebrauch auch darin gelagert ist. Längere Zeit offen liegt sie eigentlich auch nie rum.

Kurzum: Die Kamera ist 14 Monate alt, Panasonic bietet 24 Montae Garantie.
Ist so etwas durch die Garantie abgedeckt? Hat jemand Erfahrungen damit?

Grüße Thomas
Simon Stucki Simon Stucki Beitrag 2 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
der staub ist ziemlich sicher nicht im objektiv sondern auf dem sensor.


zum thema:
http://www.lensrentals.com/blog/2011/08 ... -lens-dust

nah verwandt:
http://www.lensrentals.com/blog/2008/10 ... -scratches

und ob das ein garantiefall ist können wir dir hier natürlich nicht sagen, wir sind ja nicht die garantieabteilung von panasonic. also ich zumindest nicht :)
Armin Winter Armin Winter   Beitrag 3 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Simon Stucki 16.01.13, 20:56Zum zitierten Beitragder staub ist ziemlich sicher nicht im objektiv sondern auf dem sensor.


Das sehe ich genauso,
das Blöde ist nur, dass man bei einer Kompaktkamera den Sensor wohl nicht reinigen kann, und deshalb Staub auf dem Sensor ein ernsthaftes Problem darstellt.
Das dürfte bei der Kompaktkamera nicht vorkommen und wäre für mich schon ein Grund zur Reklamation...
T ST T ST Beitrag 4 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Danke schon mal für die Hinweise.
Die Argumentation mit dem Sensor ist zudem deutlich "besser geeignet", denn da darf definitiv kein Staub hinkommen.

Grüße Thomas
Mike HH Mike HH   Beitrag 5 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Staub in der Optik ist ein häufiges Problem von Kameras mit viel Zoom. Leider ziehen die sich früher oder später je nach Umgang mit der Kamera Staubpartikel durch die "Pumpenfunktion" ;) des Zooms herein.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 6 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
wenn du Foto´s unter dem Staub auf dem Senosor, oder allgemein in der Kamera, leiden dann würde ich einfach mal zu dem Verkäufer gehen und ihm deine Situation schildern. oder einfach direckt einschicken und manuell reinigen lassen was allesdings teuer werden kann.
Bei digitalen Spiegelreflex kameras kann man mit ein wenig aufwand seinen Sensor selber reinigen, allerding nur unter eigener gefahr, geht da entwas schief bis du selber schuld.
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 7 von 18
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich hab Staub am Auto. Kann ich das jetzt zurück geben und mir ein neues sauberes geben lassen?
T ST T ST Beitrag 8 von 18
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Sorry Hermann, der Vergleich hinkt gewaltig.
Den Staub außen kann ich selbst reinigen, so wie beim Auto. Das ist normale Verschmutzung während des Gebrauchs. In das Obkejtiv oder an den Sensor komme ich nicht rein und da darf auch kein Staub hinkommen. Wenn sich bei Deinem Auto ein Fremdteil in den Zylinderraum verirrt öffnest Du ja auch nicht den Motor um das zu reinigen, sondern Du gehst zur Werkstatt und beanspruchst die Garantie für die Reparaturleistungen.

Grüße Thomas
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 9 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das sieht nach einem klaren Reklamationsgrund aus. Das Ding selbst öffenen und reinigen... ööh...besser nicht, also dem Händler auf den Tisch legen und reklamieren, der hat zwei Jahre Gewähr zu leisten (nicht der Hersteller)
Gruß
Peter
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 10 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Stimmt. Ich hatte übersehen, in welchem Forum wir sind.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 11 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe gerade bei Panasonic angefragt, weil ich mir eine Lumix TZ 25 kaufen wollte. Internet Foren sind voll davon, dass besonders die Panasonic Lumix Serie total staub-anfällig ist. Panasonic hat geantwortet, man würde für alle Schäden von außen ?! keine ! Garantie übernehmen- also wohl auch nicht für Staub im Objektiv. Meine SOny Cybershot hat gerade dieses Problem nach 4 Monaten & Sony hat die Reparatur übernommen - ein Problem bei Kompaktkameras mit großem Weitwinkel. Daher kann man wohl diese Panasonic vergessen ...
Tobias Zabel Tobias Zabel Beitrag 12 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@all ,
ich habe -unter anderm- eine TZ25 von Pansonic. Seit ca. einem halben Jahr -neu gekauft bei Saturn.
Vor kurzem war ein runder Fleck auf allen Bildern zu sehen...am Objektiv selbst was nicht direkt was zu sehen...also auf Sensor-Staub getippt. Bei Saturn haben sie die Cam zu Service eingeschickt. Nach nur 3 Tagen kam Rückmeldung per SMS : Cam ist fertig ,kann abgeholt werden : Preis : 0,00EUR. !!!!
Ich werde die Cam nur noch in einem staubsicheren Minirucksack transportieren. Andere Cams hatte ich wochenlang in verstaubten Hosen / jackentaschen mitrumgeschleppt und noch nie Probleme.....aber der extreme Zoom kann da sicher einiges an Staub einfangen ;-)
Was ich sagen wollte : Panasonic macht das wohl auf Garantie.....und dafür sei Ihnen gedankt.
Grüßle, Tobias
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 13 von 18
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Heute diese Mail von Panasonic erhalten - wegen Lumix TZ 25 - Staubreparatur innerhalb der Gewährleistungszeit :

"Velen Dank für Ihre Rückmeldung.

Bezug nehmend auf diese können wir nur nochmals auf die seitens Panasonic
Deutschland geltenden Garantiebedingungen verweisen, die besagen, dass
Schäden die durch Außeneinwirkung entstanden sind, grundsätzlich nicht
kostenlos behoben werden. Sollten Fremdkörper (Staub, Sandkörner)
unbemerkt und auch unabsichtlich in das Gerät gelangen und zu
Funktionsbeeinträchtigungen führen, wäre eine Garantiereparatur bzw.
Kulanz ausgeschlossen.
Wir bedauern, diesbezüglich keine andere Aussage treffen zu können.

Ihre Kritik diesbezüglich leiten wir selbstverständlich an die zuständige
Abteilung in unserem Hause weiter.

Die vorstehenden Auskünfte werden von uns nach bestem Wissen gegeben. Sie
sind nicht rechtlich bindend. Insbesondere stellen sie keine
Eigenschaftszusicherung dar, die Ansprüche gegen uns oder Ihren
Fachhändler begründen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Panasonic Customer Care Team

Panasonic Deutschland "
Hans - Joachim Lachmann Hans - Joachim Lachmann Beitrag 14 von 18
3 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Thomas , das gleiche Problem hatte ich mit einer Canon Ixus 860 is nach 16 Monaten Gebrauch , das Teil wurde zu Canon geschickt und ich bekam einen Kostenvoranschlag über 60 .-- ! Ich habe mir die Kamera dann "unrepariert" zurückschicken lassen und gehofft der Dreck fällt irgendwann von selber wiederab ... was aber nicht der Fall war , also habe ich die Kamera 1 Jahr später erneut zu Canon geschickt mit der Bitte um "Reparatur" für 60 .-- ! Wenige Tage später bekam ich statt der Kamera erneut einen Kostenvoranschlag dieses Mal jedoch über 150.-- dann jetzt wollte Canon mir neben dem Dreck auf dem Sensor noch das Objektiv teilweise erneuern ! Also Kamera wieder unrepariert zurück und dieses Problem hier im Forum hinterfragt ... ein User empfahl mir dann den Schlauch des Staubsaugers über das ausgefahrene Objektiv zu halten und den Sauger mit geringster Saugkraft einzuschalten ... die "Reparatur" hat dann insgesamt 10 sek gedauert und nichts gekostet und auch ein Jahr danach leistet mir die Kamera staubfreie einwandfreie Fotos. Gruß Hans
oedoe oedoe Beitrag 15 von 18
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Hans - Joachim Lachmann 12.03.13, 19:31Zum zitierten Beitrag ... ein User empfahl mir dann den Schlauch des Staubsaugers über das ausgefahrene Objektiv zu halten und den Sauger mit geringster Saugkraft einzuschalten ... die "Reparatur" hat dann insgesamt 10 sek gedauert und nichts gekostet

Frei nach Loriot: "Es saugt und bläst der Heinzelmann.." aber es klappt. DANKE!
Ich hatte einen winzigen Fremdkörper bei meiner Panasonic TZ 10 im Linsensystem, der Fotohändler meines Vertrauens hätte min. 100 € für Reinigung veranschlagt. Meine Spontanlösung war, gebrauchte saubere Ersatz TZ 10 kaufen und verschmutzte TZ 10 bei ebay als defekt anzubieten zur Kostenschadenminimierung. Klappte leider nicht, weil der angeblich saubere Ersatz 6 massive Flecken auf dem Chip hatte!! Ich googelte leicht verzweifelt auf der Suche nach günstigem Objektivservice, kam auf diese Seite und fand den Tipp mit dem Sauger.
Ich dachte, was mit geringer Saugkraft funktioniert, klappt auch sicher mit Vollpower (sonst hätt das Teil keine Panasonic werden dürfen.). Also einmal frontal vor die Optik und dann aus- und eingezoomt die Ränder des Zooms abgefahren. Und Tara! der Fremdkörper war nicht mehr da! Wo der jetzt gelandet ist, weiß man natürlich nicht, aber weder störend im Linsensystem noch auf dem Chip zu finden.
Hoffen, dass dieser Zustand anhält, ansonsten s.o. "Es saugt und ..."
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben