Kompakt- oder Bridgekamera mit 1-Zoll Sensor

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Ralph-HH Ralph-HH Beitrag 1 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo und guten Morgen,

ich suche eine Kamera mit folgenden Eigenschaften:

-1 Zoll-Sensor
- elektr. Sucher
- unter 600 €

Megagigasuperzoom ist mir nicht so wichtig.

Gefunden habe ich bislang nur die Panasonic Lumix DMC-FZ1000.
Die liegt preislich inkl. Speicherkarte am oberen Rand meines Budgets und ist auch
nicht gerade handlich.
Bevor ich mir die jetzt kaufe möchte ich fragen, ob es noch eine Alternative gibt.

Bei der Google-Suche werden oft auch Kameras ohne Angabe der Sonsor-Größe aufgelistet, was die Sache etwas unübersichtlich macht.

Viele Grüße

Ralph
MissC MissC Beitrag 2 von 11
2 x bedankt
Beitrag verlinken
Panasonic TZ101

oder:
Sony RX100 III
Panasonic LX100
Canon G5X
Die haben deutlich weniger Zoom, sind dafür aber lichtstärker.
Ralph-HH Ralph-HH Beitrag 3 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
vielen Dank,
das hilft schonmal weiter.

Mich würde noch interessieren, was die FZ 1000 so groß und schwer macht. 16 fach Zoom gegenüber 10 x bei der tz 101 kann das Gewicht ja nicht fast verdreifachen.

Hat das Schwergewicht gegenüber der TZ101 überhaupt noch Vorteile, wenn man auf den Zoomunterschied verzichten kann?
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 4 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Ralph-HH 11.03.18, 13:30Zum zitierten Beitragvielen Dank,
das hilft schonmal weiter.

Mich würde noch interessieren, was die FZ 1000 so groß und schwer macht. 16 fach Zoom gegenüber 10 x bei der tz 101 kann das Gewicht ja nicht fast verdreifachen.

Hat das Schwergewicht gegenüber der TZ101 überhaupt noch Vorteile, wenn man auf den Zoomunterschied verzichten kann?


das muss jeder für sich entscheiden. Wir tentieren eindeutig zum "JA". Weil wir die Nachteile des kleinen Sensors kennen. Großer Sensor braucht viel Licht gleich.

Gruß phoenix66
Ralph-HH Ralph-HH Beitrag 5 von 11
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo phoenix,

sorry, aber das habe ich nicht verstanden. Welchen Vorteil konkret hat den nun die schwere FZ 1000 gegenüber
der kleinen tz 101? Einen 1 Zoll-Sensor haben ja beide.

Gruß
MissC MissC Beitrag 6 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Ralph-HH 11.03.18, 13:30Zum zitierten BeitragMich würde noch interessieren, was die FZ 1000 so groß und schwer macht. 16 fach Zoom gegenüber 10 x bei der tz 101 kann das Gewicht ja nicht fast verdreifachen.

Hinzu kommt auch noch das lichtstärkere Objektiv.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 7 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Ralph-HH 11.03.18, 14:33Zum zitierten BeitragHallo phoenix,

sorry, aber das habe ich nicht verstanden. Welchen Vorteil konkret hat den nun die schwere FZ 1000 gegenüber
der kleinen tz 101? Einen 1 Zoll-Sensor haben ja beide.

Gruß


Entschuldigung, das wusste ich nicht. Ich kenne die TZ 100/101 gar nicht.

Gruß phoenix66
nachtaktiv WO nachtaktiv WO Beitrag 8 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@ Ralph-HH,
hallo Ralph, für die fz1000 spricht, aufgrund ihrer Größe die viel leichtere Bedienbarkeit, der erheblich bessere Sucher und der bewegliche Monitor.
Die TZ 101 nimmt man bereitwilliger mit, weil man sie leichter transportieren kann. In Summe ist die Leistungsfähigkeit der TZ101 überragend, sie sucht in ihrer Größe "Gegner".
Ich habe beide und möchte keine missen.
LG Wolfgang
JB Natur-Photo JB Natur-Photo Beitrag 9 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die Sony RX10 wäre auch noch mal eine Überlegung wert. Sie ist etwa so groß wie die Lumix FZ1000, aber das Objektiv ist bei durchgehender Blende von 2,8 extrem lichtstark.
bueffel1959 bueffel1959 Beitrag 10 von 11
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo habe mir November 2017 die FZ 1000 gekauft und bin total zufrieden mit ihr. Natürlich ist sie relativ schwer aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen. Neu bekommst du diese Kamera jetzt für ca. 540,-€.
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 11 von 11
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die 800g Gewicht finde ich eher als Vorteil.
Da hat man was in der Hand, was nicht jeden Herzschlag sofort auf den Sensor überträgt.
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben