Kaufberatung Bridgekamera für die Vogelfotografie

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Jum Jum Jum Jum Beitrag 1 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen,

ich suche eine Bridgekamera besonders für die Vogelfotografie und möchte gerne fragen, ob jemand Tips für mich hat.

Hier sind die Wünsche an die Kamera:
- Die Kamera soll auf Wanderungen mitgenommen werden und ich möchte damit auch Landschaftsphotos machen. Sie sollte also nicht zu schwer sein.
- Auf Wanderungen möchte ich kleine Singvögel fotografieren können, damit ich sie später bestimmen kann.
- Mit der Kamera möchte gerne den Eisvogel fotografieren können.
- Mit der Kamera möchte ich Photos ohne Stativ machen können, ich könnte mir aber auch vorstellen Photos mit dem Stativ zu machen.
- Die Kamera darf maximal 600 Euro kosten

Ich habe folgende Kameras gefunden, die meiner Suche entsprechen könnten:
Nikon COOLPIX P900
Sony DSC-H400V
Panasonic Lumix DC-FZ82 Bridgekamera
Lumix FZ1000

Welche Kamera wäre am besten geeignet für meine Wünsche?
Thomas Agit Thomas Agit   Beitrag 2 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo!

Ich kann hier leider nur für die Nikon P900 sprechen. Diese Kamera macht bei einigermaßen Licht viel Spaß. Der Brennweitebereich von 24-2000mm (äq. Kleinbild) lässt kaum Wünsche offen. Das Gewicht ist für mich perfekt, nicht zu Leicht und nicht zu schwer- sie liegt sehr gut in der Hand. Bei vollem Tele wird sie allerdings arg kopflastig, was die Arbeit mit (Dreibein)Stativ etwas erschwert- eine Getriebeneiger kann da sehr hilfreich sein. Der Bildstabi arbeitet sehr gut, so dass Freihandaufnahmen auch bei 2000mm ohne weiteres möglich sind. Bei längeren "Ansitzzeiten" macht sich ein Einbeinstativ sehr gut...
Ein paar Bilder im Weitwinkel wie auch Telebereich findest Du in meinem Ordner:

Nikon P900 Ordner Nikon P900 (38)


Viele Grüße,
Thomas
Jum Jum Jum Jum Beitrag 3 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Thomas,

die Photos in deinem Ordner sind ja wirklich sehr schön geworden! Mir ist sehr wichtig, dass die Kamera auch Landschaftsphotos kann.

Welches Stativ benutzt du?

Viele Grüße
Thomas Agit Thomas Agit   Beitrag 4 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Jum Jum 04.08.19, 07:17Zum zitierten BeitragMir ist sehr wichtig, dass die Kamera auch Landschaftsphotos kann.
Kann sie bei gutem Licht sogar sehr gut.

Zitat: Jum Jum 04.08.19, 07:17Zum zitierten BeitragWelches Stativ benutzt du?
Ich nutze ein Manfrotto 055PROB Dreibeinstativ mit XPRO Getriebeneiger, außerdem ein NoName Einbein mit einem kleinen Manfrotto Kugelkopf. Ich mache allerdings circa 95% der Bilder frei Hand, nur wenn es wirklich mal schwierig wird, zum Beispiel bei Mondaufnahmen oder der Vogelbeobachtung kommt ein Stativ zum Einsatz...

Ach ja, was ich vergaß, die Kamera ist nicht wirklich wasserdicht, bei Regen, Spritzwasser oder hoher Luftfeuchtigkeit sollte sie deshalb lieber nicht zum Einsatz kommen (eigene leidvolle Erfahrung).

Viele Grüße,
Thomas
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 5 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die FZ 1000 ist nicht zu schwer und zu groß?
War für mich ein Kaufargument, ich sehe das positiv.
Als Freihandfotograf habe ich gerne was in der Hand.
25-400mm sind schon mal universell.
Der optische Zoom lässt sich mittels Einstellung und geringem Qualitätsverlust, ab 400mm, auf 800mm erweitern. Danach geht es digital noch weiter.
Kommt wohl den Vogis entgegen. Dann aber nur mit Stativ.
Jum Jum Jum Jum Beitrag 6 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich finde die Beispielphotos der FZ1000 viel schöner, ich bin mir aber gerade nicht sicher, ob der Zoom ausreicht.

Es wäre schade, wenn die Vögel dann doch zu weit weg wären...

Reicht dir der Zoom der FZ1000?
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 7 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Schau mal unter http://www.lumix-forum.de nach.
Ist von und mit Frank Späth. Ich hatte mir sein Handbuch gekauft.
Da kannst Du wohl auch direkt fragen.
Jum Jum Jum Jum Beitrag 8 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielen Dank für die Antwort. Ich habe den iZoom im Geschäft ausprobiert und mich für die FZ1000 entschieden.

Gestern habe ich die Kamera getestet und mir reicht der Zoom für die Vogelfotografie.
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 9 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Herzlichen Klickwunsch!
Kauf Dir das Lehrbuch "Lumix Superzoom Fotoschule" dazu.
Diese Fotoorgel weist sehr viel Register auf.
El Ge El Ge   Beitrag 10 von 10
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Für die Vogelfotografie kann man nicht Brennweite genug haben. Für Nikon Dslr. Crop habe ich 500 mm. Da ich die 80 hinter mir habe mag ich es nicht mehr die schweren Klamotten zu Schleppen. Habe mir beim Erscheinen eine Nikon Coolpix P 900 (äquival. zu 135 VF, 24-2000 mm gekauft. Als die Nikon Coolpix P 1000 (äquival.zu 135 mm VF, 24-3000 mm) erschien habe ich auch diese erworben. Beides sind Kameras für Sonnenschein. Es ist ein Genuss z.B. vom Tarnzelt aus auf Limicolen anzusitzen. Das mache ich demnächst wieder (Oktober) in der ostfriesischen Krummhörn (Vogelzug).
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben