Genauigkeit von GPS in Kompaktkameras

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
TomS.. TomS.. Beitrag 1 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einer Kompaktkamera mit eher geringem Zoombereich z.B. 24-120 KBäquiv., um ornithologische Beobachtungen zu dokumentieren. Für die Kartierung wäre es ganz praktisch wenn die Kamera ein GPS eingebaut hätte damit ich nicht noch extra Aufzeichnungen führen muss. Die Frage ist allerdings wie genau die GPS-Module in den Kompakten sind (was allgemein wohl nicht zu beantworten sein wird) bzw. bei welchen Modellen die Genauigkeit am besten passt?

Danke für jeden Hinweis und Information!
JB Natur-Photo JB Natur-Photo Beitrag 2 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die Sony HX90V hat einen guten GPS-Sensor, aber mehr Brennweite als du haben möchtest.
Viele Grüße
Gipfelstürmer
Klaus92 Klaus92 Beitrag 3 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
ich bin mit meiner Olympus TG5 durchaus zufrieden ; GPS funktioniert einwandfrei und präzise. Einziger Vorwurf: das starke Rauschen bei schwachen Lichtbedingungen.
FBothe FBothe   Beitrag 4 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ziemlich genau zu deinen Anforderungen passt z.B. die Lumix FT5, die ich seit Jahren für unterwegs, am und im Wasser nutze. Das GPS-Modul arbeitet sehr gut. Und wenn man unterwegs ist und das Wetter nicht immer bestellen kann, ist die Wasser- und Staubdichtheit sicher sehr sinnvoll.
FBothe FBothe   Beitrag 5 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: TomS.. 17.02.18, 16:26Zum zitierten BeitragDanke für jeden Hinweis und Information!

War wohl doch nicht so wichtig, oder?
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben