Entscheidungshilfe Nikon P1000 o. P900

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Jeyca Jeyca Beitrag 1 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen,

bis 2018 war ich noch fleißig mit einer Canon 650D unterwegs. Nach der Trennung von meinem Ex, ist diese leider dort geblieben (und verstaubt da wahrscheinlich :D).
Nun hat mich die Lust wieder gepackt und bin bei meiner Suche auf die Nikon P900 bzw. P1000 gestoßen.
Ich mag spontane Natur-Motive, deswegen war mir das ständige Objektivwechseln damals schon immer lästig. Von dem ganzen Gepäck, was man mit sich rumschleppt, will ich gar nicht reden. Ich bin gerne in Parks und Zoos unterwegs (eine Schönwetter-Knipserin) und habe früher meist ein Tele- oder ein Makro-Objektiv genutzt. Eine Bridgekamera wäre da schon ein netter Kompromiss.

Welche würdet ihr denn Empfehlen?
Rabe55 Rabe55 neu Beitrag 2 von 8
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Jeyca,

mir geht es auch so mit dem Objektivwechsel. Eine Bridgekamera gibt mir auch die größtmögliche Freiheit. Schau Dir ruhig mal die "Edel - Bridge " mit 1 Zoll Sensor an. Die bringen mehr Bildqualität als die "Superzoomer" mit den kleineren Sensoren. Zu nennen sind da die Panasonic Lumix FZ 1000 oder 2000, die Canon Powershot GX 3 (hatte ich 2018) und die Sony Cybershot RX 10 Mark 4 (habe ich seit 8/2019).

LG, Rabe55
FBothe FBothe   Beitrag 3 von 8
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Jeyca 02.11.19, 10:35Zum zitierten BeitragNun hat mich die Lust wieder gepackt und bin bei meiner Suche auf die Nikon P900 bzw. P1000 gestoßen.
Ich mag spontane Natur-Motive, deswegen war mir das ständige Objektivwechseln damals schon immer lästig. Von dem ganzen Gepäck, was man mit sich rumschleppt, will ich gar nicht reden.


Die P1000 wiegt 1,4 kg. Da fängt die Schlepperei erst richtig an.

Zitat: Jeyca 02.11.19, 10:35Zum zitierten Beitrag Ich bin gerne in Parks und Zoos unterwegs (eine Schönwetter-Knipserin) und habe früher meist ein Tele- oder ein Makro-Objektiv genutzt. Eine Bridgekamera wäre da schon ein netter Kompromiss.

Welche würdet ihr denn Empfehlen?


Eine deutlich kleinere Bridge, also auch nicht die Lumix FZ1000 bzw FZ2000, die auch etwa 1kg wiegen.

Ich würde vielleicht mal in Richtung einer lichtstarken Kompakten orientieren. Also lieber etwas lichtstärkere Optik, einen ausreichend großen Sensor, aber dafür weniger Zoom.
Beispiel: Lumix LX 100
Jeyca Jeyca Beitrag 4 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: FBothe 03.11.19, 15:55Zum zitierten BeitragDie P1000 wiegt 1,4 kg. Da fängt die Schlepperei erst richtig an. Das Gewicht wäre nicht so schlimm, meinte eher die Masse, die man mit sich rumschleppt.

Ich habe heute mal den verkaufsoffenen Sonntag genutzt und mir die beiden Nikons sowie die Lumix FZ1000 angeschaut.
Die P1000 fällt tatsächlich schonmal weg. Die ist mir wirklich zu schwer und zu wuchtig.
Die P900 sowie die Lumix liegen da schon wesentlich besser in der Hand. Die Lumix gefällt mir schon ziemlich gut, ist aber direkt 300 Euro teurer :(. Muss ich die Preise mal im Auge behalten.
MissC MissC Beitrag 5 von 8
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Jeyca 03.11.19, 16:13Zum zitierten BeitragDie Lumix gefällt mir schon ziemlich gut, ist aber direkt 300 Euro teurer :(. Muss ich die Preise mal im Auge behalten.
Nun, allein aufgrund des größeren Sensors finde ich diesen Mehrpreis durchaus gerechtfertigt. Aber klar, man muss es sich leisten können und wollen.

Brauchst du wirklich einen 83-fachen optischen Zoom, mit 2000m Telebrennweite, dass du dafür Abstriche bei der Bildqualität in Kauf nehmen würdest? Ich vermute mal, so viel Tele hattest du bei der Canon nicht mal ansatzweise.

Der Empfehlung einer LX100 kann ich mich allerdings nicht anschließen, die hat ja nun extrem wenig Tele, damit hat man wenig Freude im Zoo.

Ich denke, die FZ100 wäre für dich eine gute Wahl, wenn sie dir nicht zu groß ist.
Soll es doch lieber etwas kompakter sein und wenn 250mm Telebrennweite genügen sollten würde ich mir auch die Panasonic TZ101 einmal anschauen.
FBothe FBothe   Beitrag 6 von 8
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: MissC 03.11.19, 17:05Zum zitierten BeitragDer Empfehlung einer LX100 kann ich mich allerdings nicht anschließen, die hat ja nun extrem wenig Tele, damit hat man wenig Freude im Zoo.

Das ist allerdings korrekt.

Dann geht der Trend doch eher in Richtung FZ1000 oder FZ2000. Sehr flexibel ist man damit auf jeden Fall. Und die Bildqualität soll auch recht gut sein, liest man.
südwester südwester Beitrag 7 von 8
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich schließe mich den Vorschlägen an. FZ 1000/2000 sind klasse aber recht groß. Viel kleiner, aber locker genauso gut sind die Kameras der TZ Serie "TZ 101/202". Die Bildqualität ist sehr gut.
Jeyca Jeyca Beitrag 8 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mhh, die "TZ"-Serie ist mir dann doch zu "klein"/ handlich. Ich hab beim Fotografieren dann schon lieber etwas mehr in der Hand.
Ich tendiere jetzt eher zur FZ1000II/ 2000.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben